Prinz Carl Philip von Schweden – das Allround-Talent

Prinz Carl Philip von Schweden gilt in seinem Heimatland als bodenständiger, sehr kreativer Familienmensch. Aufgrund einer Gesetzesänderung steht der ehemalige Kronprinz aktuell nur noch auf Platz vier der schwedischen Thronfolge. Doch das scheint den Schweden kaum zu stören – denn die wahren Leidenschaften des Carl Philip sind Dinge wie die Fotografie, die Natur und der Sport.

von Steckbrief - Prinz Carl Philip von Schweden – das Allround-Talent © Bild: imago images / localpic

Steckbrief

  • Geburtsdatum: 13. Mai 1979
  • Geburtsort: Stockholm
  • Voller Name: Carl Philip Edmund Bertil
  • Titel: Prinz von Schweden, Herzog von Värmland
  • Sternzeichen: Stier
  • Eltern: König Carl XVI. Gustaf von Schweden, Königin Silvia von Schweden
  • Geschwister: Kronprinzessin Victoria Ingrid Alice Désirée von Schweden, Prinzessin Madeleine Thérèse Amelie Josephine von Schweden
  • Ehepartnerin: Sofia Hellqvist
  • Kinder: Prinz Alexander Erik Hubertus Bertil, Prinz Gabriel Carl Walther, Prinz Julian Herbert Folke
© JAN COLLSIOO / SCANPIX SWEDEN / AFP/apa Die schwedischen Royals im Jahr 1984 - Auf der Bank nahmen die Kinder Platz: Carl Philip, Madeleine und Victoria

Prinz Carl Philip, der mit vollem Namen Carl Philip Edmund Bertil, Prinz von Schweden, Herzog von Värmland heißt, ist der Sohn von König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia. Zum Zeitpunkt seiner Geburt war er der Kronprinz von Schweden, also der erste Thronfolger des schwedischen Königshauses. Durch eine Gesetzesänderung im Jahre 1980, die besagte, dass in Schweden ab sofort nicht mehr der erstgeborene Sohn, sondern das erstgeborene Kind den Anspruch auf den Thron erhält, übernahm seine ältere Schwester Victoria von Schweden allerdings seinen Platz in der Thronfolge und wurde die neue Kronprinzessin. Durch die Geburt der beiden Kinder von Victoria, Prinzessin Estelle und Prinz Oscar von Schweden, steht Prinz Carl Philip in der Thronfolge derzeit nur noch auf Platz vier.

© JAN COLLSIOO / SCANPIX SWEDEN / AFP/apa Ccarl Philip mit seiner Schwester Victoria 1983

Leutnant Carl Philip

Prinz Carl Philip wuchs zusammen mit seiner älteren Schwester Victoria und seiner jüngeren Schwester Madeleine in Bromma, einem Stadtteil im Westen der schwedischen Hauptstadt Stockholm auf. Die beiden Eltern wünschten sich für ihre Kinder eine so unbeschwerte Kindheit wie möglich, sodass die drei Geschwister in ihrer Jugend von königlichen Zwängen so gut wie verschont blieben.

Nach seinem Schulabschluss im Jahr 1999 begann Prinz Carl Philip, der zu dieser Zeit einer der wohl begehrtesten Junggesellen in ganz Europa wahr, seinen Wehrdienst. Für drei Jahre blieb er beim schwedischen Militär, ehe er seinen Dienst dort im Rang des Leutnants beendete.

Die Leidenschaft für die Fotografie

Eine der großen Leidenschaften von Carl Philip ist seit jeher die Fotografie. Bereits als Kind gewann er anonym einen Fotowettbewerb und auch im Erwachsenenalter flachte diese Begeisterung nicht ab. Da der Prinz von seinen Eltern im Vergleich zu Kindern aus anderen Königshäusern sehr große Freiheiten mit Blick auf die eigene Berufswahl und die Gestaltung der eigenen Zukunft erhielt, entschied er sich, diese Leidenschaft weiter zu verfolgen.

Von 2003 bis 2006 studierte der Prinz daher Grafikdesign an der Stockholmer Forsbergs Schule. Bereits ein Jahr nach seinem Abschluss dort stellt er in einem Theater in der schwedischen Stadt Uppsala zum ersten Mal seine eigenen Bilder unter dem Titel „Ein Hauch von Paradies“ aus. Der Fokus lag dabei vor allem auf Fotos von Blumen und verschiedenen anderen Naturaufnahmen, die alle in dem botanischen Garten von Uppsala entstanden. Fast gleichzeitig zu dieser Ausstellung gewann er außerdem, erneut anonym, mit anderen Fotos einen Design-Award in den USA.

Noch heute macht Carl Philip gerne Fotos und arbeitet unter anderem für das weltbekannte US-amerikanische Magazin „National Geographic“.

© AFP PHOTO/PRESSENSBILD CONNY SILLEN / SCANPIX SWEDEN /apa Vater und Sohn im Wald

Fokus auf die Natur

Doch nicht nur in seinen Fotos wird deutlich, wie sehr Carl Philip die Natur liebt. Nach seinem Abschluss in Grafikdesign begann der Prinz an der Schwedischen Universität in Alnarp ein Studium der Agrarwissenschaft, um mehr über die Natur und über die Landwirtschaft zu lernen. Das Studium schloss er im Jahr 2011 ab.

Der Geschäftsmann Carl Philip

Dadurch, dass das öffentliche Interesse in Schweden vor allem auf das Königspaar und auf die Kronprinzessin Victoria gerichtet ist, bleibt Carl Philip von der medialen Aufmerksamkeit und auch von vielen royalen Pflichten größtenteils verschont. Diese Freiheit nutzt der Prinz, um seine eigenen Interessen und Ideen zu verwirklichen.

© AFP PHOTO / POOL / HENRIK MONTGOMERY/apa

Im Jahr 2012 gründete Carl Philip zusammen mit Oscar Kylberg, mit dem er bereits seit seinem Studium des Grafikdesigns befreundet ist, die Design-Marke „Bernadotte & Kylberg“. Bei ihren Produkten setzten die zwei auf ein Zusammenspiel von sehr guter Qualität, Funktionalität und ansprechendes Design, bei dem die Liebe zum Detail elementar wichtig ist. Tatsächlich ist dieses Konzept bislang äußerst erfolgreich. Im Jahr 2015 gewann die Marke den äußerst renommierten „Red Dot Award“, der in jedem Jahr das beste und hochwertigste Design auszeichnet.

Neben Brillen und verschiedenem Geschirr hat „Bernadotte & Kylberg“ auch Bettwäsche im Sortiment.

Der Prinz mit Benzin im Blut

Neben der Fotografie und dem Design verbringt Carl Philip seine Freizeit gerne mit dem Rennsport – sowohl als Zuschauer als auch als Rennfahrer. So besucht er immer wieder verschiedene große Rennen und nahm unter anderem in einem Porsche 911 GT3 am „Porsche Carrera Cup Scandinavia“ teil.

© APA/AFP/TT NYHETSBYRÅN/TT News Agency/Tommy Prinz Carl Philip liebt die Geschwindigkeit

Prinz Carl Philip, der Sportliche

Doch nicht nur der Motorsport hat es Carl Philip wahrlich angetan. Neben Schwimmen und Fußball liebt der Prinz besonders das Skifahren. So nahm er im Jahr 2004 zum Beispiel am „Vasaloppet“, dem historischen Skilanglaufwettbewerb über 90 Kilometer, teil. Mit einer Zeit von 6 Stunden, 21 Minuten und 52 Sekunden unterbot er dabei sogar den Rekord von seinem Vater, den dieser fast 25 Jahre vorher, nämlich 1987, bei dem Rennen aufgestellt hatte.

© JONATHAN NACKSTRAND / AFP/apa

Von der Skandalbeziehung zur Vorzeigefamilie

  • Bild 1 von 49

    Hochzeit von Carl Philip und Sofia

    Schweden hat eine neue Prinzessin: Prinz Carl Philip (36) und Sofia Hellqvist (30) haben am Samstag in Stockholm geheiratet. Vor den Augen von rund 400 Gästen in der Schlosskirche und Millionen Fernsehzuschauern sagten die beiden laut und deutlich "Ja". Mit der Hochzeit ist das frühere Model nun "Prinzessin Sofia, Herzogin von Värmland".

    WEITER: Die schönsten Bilder der royalen Traumhochzeit

  • Hochzeit von Carl Philip und Sofia
    Bild 2 von 49 © Bild: APA/EPA/Jonas Ekstroemer /TT

    Hochzeit von Carl Philip und Sofia

    Sofia trug ein Kleid der schwedischen Designerin Ida Sjöstedt.

Für einen Skandal in Schweden sorgte der eigentlich eher ruhige und in der Öffentlichkeit unauffällig agierende Prinz Carl Philip im Jahr 2010, als der schwedische Hof seine Beziehung mit Sofia Hellqvist offiziell bestätigte. Hellqvist arbeitete in den 00er-Jahren als Unterwäschemodel, war Covergirl von verschiedenen Magazinen und hatte den Ruf eines „Party-Luders“ – kurzum sahen viele Menschen in ihr keine zukünftige Prinzessin.

© AFP PHOTO / JONATHAN NACKSTRAND/apa 2015 durften die beiden strahlen - es wurde geheiratet!

All diese Zweifel hat das Paar Carl Philip und Sofia Hellqvist inzwischen allerdings längst aus der Welt geschafft. Mit sympathischen und bodenständigen öffentlichen Auftritten zeigten die beiden, dass sie ein wahres royales Traumpaar sind. Ende Juni 2014 gaben die beiden bekannt, dass sie sich verlobt hatten. Die Hochzeit fand knapp ein Jahr später, am 13. Juni 2015 statt. In einem Interview nach der Hochzeit gab Hellqvist an, es sei zwischen den beiden „Liebe auf den ersten Blick“ gewesen.

© Tommy PEDERSEN / TT News Agency / AFP

Inzwischen sind Carl Philip und Sofia Hellqvist Eltern von drei kleinen Söhnen. Ihr erster Sohn, Alexander Erik Hubertus Bertil, Prinz von Schweden, Herzog von Södermanland, wurde am 19. April 2016 geboren. Gabriel Carl Walther, Prinz von Schweden, Herzog von Dalarna, erblickte am 31. August 2017 das Licht der Welt.

Am 26. März 2021 war es dann soweit: Das dritte Kind erblickte das Licht der Welt.. "Wir freuen uns sehr, unseren dritten Sohn in der Familie begrüßen zu dürfen", sagte Carl Philip laut Mitteilung des schwedischen Königshauses. Auf diesen Tag hätten sich das Paar und die beiden großen Brüder gefreut. Der Sprößling trägt den Namen Prinz Julian Herbert Folke.

Kommentare