Porträt von

Wer ist Wolfgang Peschorn?

Porträt - Wer ist Wolfgang Peschorn? © Bild: APA/HELMUT FOHRINGER

Wolfgang Peschorn - Der "Anwalt der Republik" wird Innenminister in der Regierung Bierlein.

THEMEN:
  • Name: Wolfgang Peschorn
  • Geboren: 17. Mai 1965 in Wien
  • Alter: 54
  • Wohnhaft in: Wien
  • Familienstand: verheiratet
  • Kinder: 3
  • Ausbildung: Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Wien
© APA/GEORG HOCHMUTH (vlnr.) Innenminister Wolfgang Peschorn und der ehemalige Innenminister Eckart Ratz am Montag, 3. Juni 2019, im Rahmen eines Fototermins mit Innenminister Wolfgang Peschorn und Eckart Ratz im Innenministerium in Wien

Nach dem Tauziehen zwischen den Parteien um die Besetzung des Innenministers, wurde mit Wolfgang Peschorn ein Kandidat gefunden, auf den sich alle einigen konnten. Peschorn ist seit 2006 Leiter der Finanzprokuratur, fungiert also als Anwalt der Republik.

Ausbildung und Familie

Peschorn studierte Rechtswissenschaften an der Uni Wien. Aufgewachsen ist er in Graz. 1991 trat er in den Anwaltsdienst der Finanzprokuratur ein und legte 1995 die Rechtsanwaltsprüfung sowie 1997 die Prokuraturprüfung erfolgreich ab.

Peschorn schloss eine Ausbildung zum Juristen und Klarinettisten ab, ist Vater von drei Kindern, verheiratet mit einer Ärztin und seit 2006 Präsident der Finanzprokuratur.

Der "mächtigste Beamte des Landes"

Seit Mai 2006 leitet er die Finanzprokuratur, der die anwaltliche Vertretung und Beratung der Republik Österreich obliegt. Unter seiner Leitung wurde die Finanzprokuratur neu strukturiert. Mediale Bekanntheit erlangte Peschorn durch seine Tätigkeit bei der Aufarbeitung der Vorgänge rund um die Pleite der Hypo Alpe Adria oder der Eurofighter-Vergabe.

© apa/GEORG HOCHMUTH Wolfgang Peschorn am 09. April 2013, anl. der Fortsetzung des Zivilprozesses der Bayerischen Landesbank (BayernLB) gegen die Hypo Alpe Adria Mitarbeiter Privatstiftung (MAPS) am Handelsgericht in Wien

Kommentare