Nationalratswahl von

Beste Werte für Faymann

Laut Umfrage sehen Österreicher im Kanzler den tauglichsten Spitzenkandidaten

Werner Faymann © Bild: APA/Georg Hochmuth

Werner Faymann weist in einer "Oekonsult"-Umfrage die besten Werte der Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl auf. Knapp 34 (33,9) Prozent der Befragten sind der Meinung, dass der SPÖ-Chef Österreich künftig maßgeblich mitgestalten soll. Auf Platz zwei folgt Vizekanzler und VP-Obmann Michael Spindelegger mit 27,1 Prozent. Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig (14,5) kann sich noch vor FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (11,7) platzieren. Frank Stronach (7,8) und Josef Bucher (4,9) bilden das Tabellenende.

Auch im Schulnoten-Vergleich schlägt sich der Kanzler am besten. Bei den abgefragten Eigenschaften wie Glaubwürdigkeit, Sympathie und Führungskompetenz erhält Faymann Werte zwischen 2,4 und 2,8 Prozent. Die beste Note bekommt er in Sachen Teamfähigkeit, die schlechteste als Vorbild. Wieder Zweiter ist Spindelegger, dessen Noten zwischen 2,6 und 2,8 pendeln. Seine größte Stärke ist die Glaubwürdigkeit, seine geringste ebenfalls die Vorbildhaftigkeit.

Die Oppositionschefs rangieren jeweils im Bereich des schlechteren Durchschnitts. Straches Bestnote gibt es bei der Frage, ob er sympathisch ist, die schlechteste bei der Vorbildhaftigkeit. Glawischnig überzeugt am ehesten mit Glaubwürdigkeit, am wenigsten attestiert man ihr Teamfähigkeit. Buchers Stärke ist in der Untersuchung seine Verlässlichkeit, die Schwäche wieder einmal die Vorbildhaftigkeit. Frank Stronach wiederum punktet wie Strache am ehesten bei den Sympathie-Werten, am wenigsten in Sachen Teamfähigkeit.

Stronach bester Spitzenkandidat für sein Team

Dafür ist Stronach in der Umfrage jener Spitzenkandidat, der - wenig überraschend - auch als am geeignetsten für seine Partei eingeschätzt wird (84 Prozent). Auch gute Werte bei dieser Frage erzielen Faymann (77 Prozent) und Strache (71). Alternativen fielen den Befragten in erster Linie bei Spindelegger ein, den bloß 52 Prozent für den idealen ÖVP-Spitzenkandidaten halten, ein Wert, der noch deutlich hinter jenen für Bucher (63) und Glawischnig (58) liegt.

Abgefragt wurde von "Oekonsult" schließlich, welche der Kleinparteien am ehesten ins Parlament einziehen wird. Da hat das BZÖ offenbar Heimvorteil. Das bereits im Nationalrat sitzende Bündnis kommt auf 43 Prozent, Piraten und Neos (22 bzw. 21) liegen bei dieser Frage praktisch gleichauf.

Kommentare

Uns Österreichern ist nicht mehr zu helfen!!!
Wir haben unter Faymann+Spindelegger Rekordstaatsschulden, Rekordarbeitslosigkeit, "versandelte Wirtschaft", unsichere Pensionen, schicken unser Steuergeld nach Griechenland usw., usw., und WIR wählen sie zum Dank dafür immer wieder.

Ignaz-Kutschnberger

Wie stehn die Werte fürn BUCHER Sepp vom BZÖ ??
Der macht nen ehrlichen sympathischen Eindruck...man MUSS ihn auch a bissl unterstützen!!

Wie steht es da oben: Beste Werte für Faymann? Nun ja das ist alles relativ. wenn man von den Werten von Bruno Kreisky ausgeht, sind die Werte von Faymann ein "Lercherl". Wenn man von den Werten von NEWS ausgeht, dann hat er mit 26 Prozent wirklich um ein paar Prozentpunkte zu viel. Wie sagte Strache was NEWS übersetzt bedeutet:
"Nicht Ein Wort Stimmt"! Dem ist nichts hinzuzufügen!

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

Liebe Genossen und -innen...
Laut FPÖ sind einige italienische SPÖ-Wahlkampfplakate im 10. Wiener Gemeindebezirk verschwunden... Zumindest behauptet das eine Seherin von Strache-TV... bitte, kann man mich über den Verbleib aufklären und mich darüber informieren, warum in unserem LAND von der SPÖ auf italienisch geworben wird??!!! Äußerst dubios!!

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

Viele Genossen und Genossinnen der älteren Generation, dich ich diesbezüglich befragt habe, können sich das ebenfalls nicht erklären... und griffen sich kopfschüttelnd auf den Schädel... ihre Erklärung: Das kann doch gar nicht SEIN... wir sind doch nicht in ITALIEN!!! Wozu sollte unsere SPÖ ausländische Plakate in Wien aufhängen?!

Michael Fekete
Michael Fekete melden

Diese Plakate in ausländischer Sprache sind Fake.

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

Unter Integration würde ich was ANDERES verstehen...
dann ist das hoffentlich hier auch ein Fake:
Hier der Link zu den Plakaten... ab Minute 3:40 !!
http://www.youtube.com/watch?v=yB9yz8RjPlw&list=PLW3vjq9SrSOtpH2l4jaJVAMSX4Lce0DzQ

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

Ich leide nämlich ab und zu unter Magengeschwüren...
Und derlei macht diese Situation nicht gerade besser, selbst bei aller Nächstenliebe

Ignaz-Kutschnberger

Aber der Bucher Sepp hat damals im Fernsehen so gut aufkocht...
Meine Frau fragt mich noch immer, wo man das Rezept für sein Gericht bekommen kann

Seite 1 von 1