Sex-Studie von

So lange dauert
der Sex im Schnitt

Umfrage zeigt, wie viele Minuten das Schäferstündchen in Anspruch nimmt

Mann und Frau beim Sex © Bild: iStockphoto.com

Es gibt sie wie Sand am Meer: Sex-Studien. Und trotzdem können wir nicht anders, als hineinklicken. Denn, Hand aufs Herz, es interessiert Sie doch auch brennend, wie lange Paare durchschnittlich Sex haben!? Eine neue Studie gibt - einmal mehr - Antwort.

"Lovehoney", ein Online-Vertriebsportal für Sexspielzeug, befragte 4.400 Kunden nach ihrer durchschnittlichen Sex-Dauer. Das Ergebnis: 19 Minuten, wie diverse britische Medien, darunter die "Huffington Post", berichten. Inklusive Vorspiel, das wiederum 10 Minuten in Anspruch nimmt. Mit anderen Worten: Der Geschlechtsakt an sich beansprucht im Schnitt 9 Minuten.

Etwas mehr als die Hälfte der Befragten zeigte sich mit dieser Zeit zufrieden. Dagegen wünschten sich 15 Prozent der Frauen und 23 Prozent der Männer ein etwas ausgedehnteres Schäferstündchen. Ein Viertel der Befragten wünschte sich Sex, der länger als 30 Minuten dauert, und zwei Drittel wären schon zufrieden, wenn der Sex eine Viertelstunde überschreiten würde.

Weil es aber nun mal schlichtweg an der Zeit fehlt, steht immer wieder ein Quickie auf der Tagesordnung. Und zwar etwa jedes fünfte Mal. Die Umfrage ist übrigens Teil der derzeit laufenden "Mind The Gap"-Kampagne, die darauf abzielt Paaren dabei zu helfen, gemeinsam zum Höhepunkt zu kommen.

Videoempfehlung:
Top 7 Sex-Mythen

Mehr zum Thema

Die häufigsten Sexstörungen
Orgasmus-Studie: Wer am häufigsten zum Höhepunkt kommt
Weiblicher Orgasmus enträtselt

Kommentare