Die schönsten Ausflugsziele in Salzburg

Salzburg und seine Festspiele sind vermutlich den meisten ein Begriff. Doch auch in puncto Landschaft hat das Salzburger Land einiges zu bieten - im Sommer wie auch im Winter. Von Obertauern bis zur Bergwelt entlang der Großglockner Hochalpenstraße, von den Krimmler Wasserfällen über das Berchtesgadener Land bis hin zum Wolfgangsee. Wir haben uns die schönsten Regionen und Ausflugsziele in Salzburg angesehen und für Sie als Überblick zusammengestellt.

von Ausflugsziele in Salzburg: Blick auf die Altstadt und die Festung Hohensalzburg. © Bild: iStockphoto.com

Inhaltsverzeichnis

Die Festung Hohensalzburg ist ein beliebtes Ausflugsziel in Salzburg.
© Peter Sempelmann Festung Hohensalzburg

Unterwegs in der Stadt Salzburg

Die Stadt Salzburg ist als Mozarts Geburtsstadt bekannt. Die sommerlichen Salzburger Festspiele ziehen jährlich Tausende Besucher:innen an. Seine Glanzzeit erlebte die Stadt im Mittelalter durch den Salzhandel, der der Bevölkerung zu Wohlstand verhalf. Dieser Reichtum ist bis heute sichtbar und zeigt sich in schönen Bauwerken der historischen Altstadt, der Liebe zu Kultur, Musik und Kulinarik.

Sehenswert sind zum Beispiel die imposante Festung Hohensalzburg oder das Schloss Mirabell und der zugehörige Mirabellgarten - ein fürstlicher Schauplatz für Hochzeiten. Berühmt ist die Getreidegasse, sozusagen das "Herz der Salzburger Altstadt". Dort findet man Traditionsbetriebe und geschichtsträchtige Gasthöfe vor. Für Liebhaber:innen der modernen Kunst lohnt sich ein Abstecher ins Museum der Moderne am Mönchsberg.

Ausflugsziele in Salzburg: der Mirabellgarten.
© iStockphoto.com Mirabellgarten mit Blick auf die Festung Hohensalzburg

Historisch geht es im DomQuartier Salzburg zu. Dort wandeln sie durch fürstliche Prunkräume. Ebenso in Salzburgs Geschichte eintauchen können Sie bei einem Besuch des Salzburg Museums. Ideal für Schlechtwettertage.

Burgen & Schlösser im Salzburger Land

Die zahlreichen Burgen demonstrieren die damalige Macht der ehemaligen Salzburger Herrscher. Ob Sie ein Konzert im Fürstenzimmer der Festung Hohensalzburg genießen oder lieber der Greifvogelschau auf der Burg Hohenwerfen beiwohnen, ob es Sie ins Folterkabinett zieht oder in prunkvolle Räumlichkeiten - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Burg Hohenwerfen präsentiert sich als typische Ritterburg. Von ihr aus wurden einst die Handelsrouten des Salzes überwacht. Die Falknerei ist ein Erlebnis für Groß und Klein.

Ausflugsziele in Salzburg: Burg Mauterndorf.
© iStockphoto.com Burg Mauterndorf

Einen Besuch wert ist auch die Burg Mauterndorf. Auf ihr fühlt man sich wie ins Mittelalter zurückversetzt. Ebenso sehenswert ist das Schloss Goldegg. Im Winter lockt es mit einem schönen Adventmarkt. Die Festung Hohensalzburg kann man übrigens bequem mit der Festungsbahn erreichen. Oben angekommen lohnt sich eine Führung durch die Prunkräume, Kapellen, Waffenkammern und Museen. Atemberaubender Ausblick inbegriffen.

Nationalpark Hohe Tauern

Wer die Natur liebt, der ist im Nationalpark Hohe Tauern gut aufgehoben. Das von Dreitausendern und Gletschern umgebene Naturschutzgebiet besticht durch seine ursprüngliche Wildnis. Am besten erforscht man das Gebiet bei einer geführten Tour. Einige Fakten dazu: Mit 1.836 Quadratkilometern ist der Nationalpark Hohe Tauern der größte Nationalpark der Alpen, zu seiner Landschaft gehören 266 Dreitausender, 551 Bergseen und 342 Gletscher.

Krimmler Wasserfälle

Ein besonderes Highlight sind die Krimmler Wasserfälle, die höchsten Wasserfälle Europas. Sie erreichen beachtliche 380 Meter Fallhöhe, mit Wassernebeln und Regenbögen sind sie besonders schön anzusehen. Danach empfiehlt sich ein Besuch in die Krimmler Wasserwelten. Das multimediale Ausstellungszentrum ist eine Attraktion für die ganze Familie.

Ausflugsziele in Salzburg: Krimmler Wasserfälle.
© iStockphoto.com Krimmler Wasserfälle

Auch interessant: Baden mit Hund - die schönsten Badeplätze in Salzburg

Skifahren in der Nationalpark-Region

Die Gegend rund um den Großglockner punktet mit acht Skigebieten mit insgesamt 870 Kilometern Piste und 260 Liften in die Hohen Tauern. Dazu gehören die Kitzbühler Alpen und die Zillertaler Alpen. Ideal für den Familienurlaub!

Baden am Wolfgangsee

Dieses Naturidyll liegt zwischen Salzburg und Oberösterreich. Die Gemeinden St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang bilden zusammen die Ferienregion Wolfgangsee. Hier kann man baden oder die Gegend im Zuge einer Wandertour erkunden. Zahlreiche Veranstaltungen sowohl im Winter als auch im Sommer sorgen für Unterhaltung.

Region Zell am See-Kaprun

Eines der schönsten Ausflugsziele in Salzburg ist die Region Zell am See-Kaprun, die zwischen dem Gletscher des Kitzsteinhorns, der Schmittenhöhe und dem Zeller See liegt. Wer gerne wandern geht, ist hier im Sommer an der richtigen Stelle. Bekannter ist die Region allerdings als winterlicher Treffpunkt für Skifahrer, Snowboarder und Freerider. Auch bei einem Winterspaziergang entlang des Zeller Sees oder einer Sternenschifffahrt im Advent kann man eine angenehme Zeit verbringen. Im Sommer entspannt es sich fein in einem der zahlreichen Strandbäder oder bei einer Bootsrundfahrt. Darüber hinaus sind Segeln, Stand-up-Paddeln und Wasserskifahren möglich.

Ausflugsziele in Salzburg: Zeller See.
© iStockphoto.com Zeller See

Radfahren im Velodrom Salzburger Seenland

Kennen Sie die sanfte Hügellandschaft des Alpenvorlandes? Radfahrer:innen werden dort fündig: 600 Kilometer Radwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade stehen zur Erkundung bereit. Sie führen über Hügel, durch Wälder und entlang der Seengebiete Wallersee, Mattsee, Grabensee und Obertrumer See. Hier finden Sie einige Radtouren. Das Equipment kann man sich an einer der sieben Verleih- und Servicestationen ausborgen, die auch mit E-Bike-Ladestationen ausgestattet sind.

Erholungsgebiet Obertauern

Sicher erinnern sich manche noch an ihren ersten Schulskikurs. Meistens ging es in die Region Obertauern, die als besonders beliebtes und schneereichstes Wintersportzentrum Österreichs gilt. Mit mehr als 2,6 Meter Schnee pro Saison recht beachtlich. Somit steht dem Skifahren oder Snowboarden nichts mehr im Wege. Zudem können Snowboarder:innen im Snowpark The Spot ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Für wärmere Tage im Frühling bis Herbst lädt die Bergwelt der Region Obertauern zum Erkunden ein. Ein beliebtes Ziel ist der Johanneswasserfall bei der Gnadenalm. Wer es ambitionierter mag, erklimmt auf alpinistischen Routen die Gipfel des Tauernmassivs.

Wildparks entdecken

Für Familien und Tierliebhaber:innen bietet sich ein Besuch in einem der zahlreichen Zoos und Wildparks an. Am bekanntesten ist der Zoo Salzburg, der am Hellbrunner Berg zwischen steiler Felslandschaft und hügeligen Auenlandschaften gelegen ist. 1.500 Wildtiere haben dort ihr Zuhause, darunter 150 heimische und exotische Tierarten.

Auch die Wildparks in Salzburg laden zur Tierbeobachtung ein. Darunter der Wildpark Ferleiten, der Freizeit- und Wildpark Untertauern und das Alpenwildgehege Bucheben-Rauris im Raurisertal.