Lust von

Wie die Klitoris
wirklich aussieht

Erste originalgetreue Nachbildung des primären weiblichen Sexualorgans

Nachbildung einer Klitoris © Bild: cc-by-sa-nc, Mélissa Richard

Lassen Sie uns mal gemeinsam überlegen, wie viele Tausende und Abertausende Penisnachbildungen es wohl geben mag. Und jetzt fragen Sie sich, wie viele originalgetreue Nachbildungen es von dem primären weiblichen Sexualorgan - der Klitoris - gibt. Sie wissen es nicht? Wir sagen es Ihnen: eine!

Doch die hat es in sich! Zu verdanken haben wir das erste dreidimensionale Klitoris-Modell der französischen Forscherin Odile Fillod, wie "watson.ch" berichtet. Das gute Stück wurde per 3-D-Drucker hergestellt und soll künftig den Sexualunterricht an sämtlichen Schulen des Landes aufwerten. Während es in diesem Unterrichtsfach - vermutlich nicht nur in Frankreich - nämlich in erster Linie um Verhütung, sexuell übertragbare Krankheiten und den Penis geht, wurde die Klitoris bisher schändlichst vernachlässigt.

Abbildung einer Klitoris
© Wikimedia.org/Amphis

1) Eichel zusammen mit dem Klitorisschaft in der Vorhaut liegend; 2) Schwellkörper, der paarige Anfangsteil vereinigt zum Corpus clitoridis; 3) Kitzlerschenkel; 4) Harnröhrenmündung; 5) Vorhofschwellkörper; 6) Scheidenöffnung

Und nicht nur das: Immer noch werden, wenn auch nicht mit böser Absicht, Halb- oder Unwahrheiten über die Klitoris verbreitet. So findet man etwa im Duden unter "Klitoris" den Eintrag: "am oberen Ende der kleinen Schamlippen gelegenes weibliches Geschlechtsorgan, das sich bei sexueller Erregung aufrichtet; Kitzler". Am oberen Ende der kleinen Schamlippen? Weit gefehlt! Die Klitoris ist in Wirklichkeit weit mehr als das, was da so schüchtern hervorlugt.

Was wir da sehen, ist nämlich nur die Spitze des Eisbergs. Der Großteil des Lustorgans - rund neun Zehntel - liegt im Verborgenen und umringt gleichermaßen die Vagina. Womit wohl einer weiteren ewigen Frage ein Strich durch die Rechnung gemacht werden könnte: Gibt es den vaginalen Orgasmus? Wie das Modell zeigt, kommt der Penis bei der Penetration wohl nur schwer um die Stimulation der Klitoris herum. Mit anderen Worten: Rein anatomisch gesehen ist ein von dem Lustorgan unabhängiger Orgasmus nicht möglich. So dürften die Lustgefühle auch beim vaginalen Sex durch die Nervenenden der Klitoris, die in den Vaginalwänden sitzen, ausgelöst werden.

Hier geht's zum Video, das die Herstellung der Klitoris-Nachbildung zeigt.

5 Fakten über den Intimbereich der Frau

Kommentare

Ivoir

Endlich; endlich ist es gelungen. Wie wäre es wenn man solche Bilder auf den Tschikschachteln verkaufen würde. Vorne das Bild hinten die Bedienungsanleitung. Und übrigens; es gibt Milliarden Nachbildungen der Klitoris und ich muß gestehen, ich habe sie nicht alle gesehen.

Seite 1 von 1