Traurige Nachricht von

Franziska Meinl ist tot

Die Ex-Ehefrau von Julius Meinl ist überraschend im Alter von 53 Jahren verstorben

  • Bild 1 von 15 © Bild: imago/SKATA

    2004: Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst an Kammersänger Thomas HAMPSON - Julius MEINL - Franziska MEINL

  • Bild 2 von 15 © Bild: imago/SKATA

    2004 Fundraising Dinner - Karl SCHWARZENBERG - Franziska MEINL

Große Trauer um Franziska Meinl. Die Ex-Frau von Julius Meinl V. ist für die Öffentlichkeit völlig überraschend im Alter von nur 53 Jahren verstorben.

Auf Facebook waren bereits zahlreiche Kondolenzbekundungen zu lesen, nun ist es traurige Gewissheit: Franziska Meinl, auch bekannt als "Spängi", ist im Alter von nur 53 Jahren verstorben. Dies bestätigte eine Freundin der Familie gegenüber News.

Franziska Meinl war bis 2009 mit dem Milliardär Julius verheiratet, erst letztes Jahr ehelichte sie Maximilian Prinz zu Fürstenberg, mit dem sie seit 2011 liiert war. Seither trug sie den Namen Franziska zu Fürstenberg.

© imago/SKATA Franziska Meinl mit ihrem zweiten Ehemann Maximilian Prinz zu Fürstenberg

Noch im Juli dieses Jahres feierte Franziska zu Fürstenberg in Oslo die Hochzeit ihres Sohnes Julius VI., zwei Monate später starb die Society-Lady nun völlig überraschend.

An der Seite ihres Ex-Mannes Julius Meinl war Franziska alias "Spängi" ein beliebter Teil der Wiener Society. Nach der Scheidung, die ohne Rosenkrieg abseits der Klatschspalten über die Bühne ging, pendelte sie zwischen ihrer Villa in Wien-Döbing und ihrem Domizil in London, wo ihr Sohn als Banker arbeitet. Dort lernte sie auch Maximilian zu Fürstenberg, wie Julius ein erfolgreicher Geschäftsmann, kennen und lieben. Tragischerweise war das Glück nicht von langer Dauer.

Kommentare