Schlagerstar von

Antonia aus Tirol: Erfolgssträhne
nach Burnout und Autounfall

Schlagerstar - Antonia aus Tirol: Erfolgssträhne
nach Burnout und Autounfall © Bild: imago/STAR-MEDIA

Genau 20 Jahre ist es her, dass Antonia aus Tirol Gemeinsam mit DJ Ötzi den Nummer-Eins-Hit "Anton aus Tirol" hatte. Längst ist sie aus seinem Schatten getreten und hat eine beachtliche Solokarriere hingelegt. Doch ihr Weg ist von persönlichen Schicksalsschlägen gezeichnet. Wie sie ihre dramatische Vergangenheit hinter sich ließ und was die Sängerin heute macht.

Steckbrief

  • Geburtsdatum: 10. März 1980
  • Geburtsort: Linz, Österreich
  • Beruf: Sängerin, Entertainerin
  • Sternzeichen: Fisch
  • Bürgerlicher Name: Sandra Stumptner
  • Beziehungsstatus: vergeben (an Manager und Lebensgefährte Peter Schutti)
© APA/Jens Wolf / dpa

Persönlichkeit und Karriere

Von Starallüren ist Schlager-Star Antonia aus Tirol weit entfernt. Dabei hätte Sie allen Grund dazu. Seit 20 Jahren ist die Sängerin mittlerweile im Showgeschäft, ist in den Partylocations auf Mallorca und in den Ski-Arenen Österreichers, der Schweiz und Deutschlands ebenso zu Hause wie auf Bühnen in Costa Rica oder Brasilien. Auch in Asien oder Mittel- und Südamerika feiert man zu Songs der Österreicherin, wie ihr Manager und Lebensgefährte Peter Schutti stolz berichtet.

»Sich wichtig zu machen, das liegt mir nicht.«
© APA/GEORG HOCHMUTH Andreas Gabalier und Antonia aus Tirol im Jänner 2012 beim Sporthilfe "Charity Skirennen"

Von ihren internationalen Erfolgen weiß die breite Masse nur wenig. Und die bodenständige und stets gut gelaunte Sängerin hält auch nicht viel davon, das an die Große Glocke zu hängen. "Sich wichtig zu machen, das liegt mir nicht. Ich bin so wie ich bin. Ganz normal. Und das wissen meine Fans zu schätzen", verrät sie in einem Interview. Für 2021 sei sogar eine Tour durch die USA geplant.

Wie alles begann

Der Anfang ihrer steilen Karriere ist auch denjenigen bekannt, die sich in der Schlager-Szene nicht auskennen. Im Jahr 1999 feierte Sandra Stumptner alias Antonia aus Tirol gemeinsam mit DJ Ötzi und dem Nummer-eins-Hit "Anton aus Tirol" ihren großen Durchbruch. Zuvor stand die inzwischen 38-Jährige bereits als Kind mit ihrem Vater auf der Bühne.

© imago/STAR-MEDIA

Gespür für Hits und viel Energie

2000 veröffentlichte sie den Song „…ich bin viel schöner“ und kletterte damit bis auf Platz 14 der österreichischen Charts und landete auch in Deutschland in den Top 30. Auch der nächste Song „Knallrotes Gummiboot“ war ein großer Erfolg und gehört heute ebenfalls zu den echten Partyklassikern. 2009 landet Antonia wieder einen Chart-Hit mit „1000 Träume weit-Tornero“.

Insgesamt veröffentlichte Antonia aus Tirol bislang fünf Alben, zuletzt „Lebendig“, das 2011 erschien. Ihre gute Laune und ihre Energie verhalfen ihr dazu, eine der am meisten gebuchten deutschsprachigen Partyschlagerstars zu werden. Ihre Hits und Songs wurden mittlerweile auf über 5 Millionen Tonträgern verkauft.

Was Antonia noch kann

© APA/Globe4Music So präsentierte Sängerin Antonia aus Tirol ein Modell ihrer Strickwollkollektion

Wie viele andere Musiker versuchte sie auch in anderen Geschäftsfeldern Fuß zu Fassen. So offenbarte sie im Jahr 2008 ihr Talent auch als Modedesignerin und brachte ihre eigene Wolle und Strickmoden- Kollektion heraus; die sich unter dem Label „Antonia aus Tirol“ weltweit erfolgreich verkaufte.

Schicksalsschläge und Trauma

Es klingt nach dem perfekten Leben, der perfekten Karriere. Doch so einfach hatte es die lebenslustige Sängerin nicht. Ihre Karriere und ihr Weg zu anhaltendem Erfolg ist ein wahrer Kraftakt. Denn sie erlitt etliche private Rückschläge.

© imago/STAR-MEDIA Antonia mit Lebensgefährte Peter Schutti

So erkrankte ihr Freund Peter Schutti an Krebs und Antonia wurde mehrmals von maskierten Männern überfallen: „Das war damals wirklich schlimm. Ich habe sehr daran geknabbert. Am Anfang meiner Karriere wohnte ich in einem Hochhaus, da hat ein Mann im Flur gelauert und gewartet, bis jemand nach Hause kam", berichtete sie dem Magazin "Closer". Peter habe sie damals gerettet.

Burnout und schwerer Verkehrsunfall

Auch wegen ihrer eignen Gesundheit stand Antonia aus Tirol stand mehrfach in den Schlagzeilen. Im März 2007 erlitt sie einen Kollaps vor einem Düsseldorfer Hotel, diagnostiziert wurde eine Magen-Darm-Erkrankung und sie wurde zugleich wegen eines Burnouts therapiert.

© imago/STAR-MEDIA

Schmerzliche Erfahrungen

Drei Jahre darauf war sie mit ihrem Lebensgefährten Peter Schutti in einen schweren Autounfall in der Nähe von Bad Homburg verwickelt, bei dem das Paar auf nasser Fahrbahn von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Beide wurden schwer verletzt. Nur zwei Jahre darauf brannte ihre Villa in Menorca ab. Im Juni 2013 verletzte sie sich bei einem Übungssprung vom 3-m-Brett für die RTL-Show „Die Pool Champions“ und erlitt Prellungen an Gesicht und Rippen.

Was macht Antonia aus Tirol heute?

© imago/STAR-MEDIA

Doch aufgeben war für die konsequente Künstlerin nie eine Option. Sie machte weiter und der Erfolg gibt ihr Recht. Derzeit gilt Antonias volle Konzentration aber erst einmal der anstehenden Wintertour, dem neuen Album „Rock-Schlager“, das im Juni erscheinen wird und für das gerade noch die letzten Songs im Studio produziert werden, sowie der dann anstehenden großen Herbsttour.

Speziell für Schlager-Fans

Mein Festival der Lieder*

Best of DJ Ötzi*

Hansi Hinterseer - Der Mensch hinter dem Star*

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.