Schwerer Autounfall: Sängerin Antonia aus Tirol wurde auf Intensivstation gebracht

Antonia krachte gegen Baum: Innere Verletzungen Auch ihr Lebensgefährte Peter Schutti schwer verletzt

Schwerer Autounfall: Sängerin Antonia aus Tirol wurde auf Intensivstation gebracht © Bild: APA/Hauptmann

Sandra Stumptner, besser bekannt als Antonia aus Tirol, hatte laut Medienberichten einen schweren Autounfall. Die Sängerin, die durch ihre Auftritte mit DJ Ötzi berühmt wurde, krachte mit ihrem VW Phaeton gegen einen Baum, liegt derzeit bewusstlos auf der Intensivstation.

Mit im Fahrzeug war ihr Lebensgefährte Peter Schutti, auch er ist derzeit nicht ansprechbar. Laut Polizeibericht hat es stark geregnet, die Sängerin war auf der Landstraße bei Bad Homburg (Hessen) wohl etwas zu schnell unterwegs.

Besonders tragisch: Wie die "Bild" berichtet, lagen Antonia und ihr Lebensgefährte lange Zeit bewusstlos im Auto. Die Feuerwehr benötigte zwei Stunden, um das Paar zu bergen.

Antonia und Peter sollen derzeit mit inneren Verletzungen auf der Intensivstation liegen, wie ihr Sprecher betonte, seien sie inzwischen allerdings beide "soweit stabil und ansprechbar". "Jetzt warten wir einmal den Genesungsverlauf ab", so ihr Management.

(red)