Schlager von

Die Draufgänger: "Heimat
ist für uns sehr wichtig"

Schlager - Die Draufgänger: "Heimat
ist für uns sehr wichtig" © Bild: imago/Future Image

Mit "Cordula Grün" landeten "Die Draufgänger" den Wiesn-Hit 2018. Wer steckt hinter der Band aus der Steiermark?

Jung, frei und wild - das ist das Motto der steirischen Schlagertruppe "Die Draufgänger". Mit Hits wie "Cordula Grün" oder "Die Hektar hat" mischen sie die Volksmusik-Szene auf. News sprach mit den vier Draufgängern und einer Draufgängerin über Erfolg , Heimat und den "Kniefall" der Außenministerin Karin Kneissl vor dem russischen Präsidenten Wladimir Putin.

News: Die Draufgänger, wer steckt dahinter?
Die Draufgänger: Dahinter steckten ursprünglich 5 Nachbarskinder aus der Südoststeiermark. Gegründet wurde die Band schon 2001 und von der Originalbesetzung sind noch Albert (Gesang), Rene (Drums) und Robert (Posaune) dabei. Relativ „neu“ hinzugekommen sind Rudi auf der Harmonika, er kommt aus dem gleichen Ort wie Albert und Kathi (Gesang), sie wohnt am weitesten entfernt von der Draufgänger Hombebase, ganze 8 km.

© imago/Christian Schroedter "Die Draufgänger" bei der MDR Show "Die Schlager des Jahres 2018"

Wie seid ihr zur Musik gekommen?
Wir haben alle die Musikschule bei uns im Ort besucht und wollten im Alter von 10 Jahren eine Band gründen. Wir wären ganz gerne eine Rockband geworden, aber weil es bei uns am Land so üblich war, haben wir mit Oberkrainer- und Volksmusik begonnen, die ersten Feste bei uns in der Region zu spielen.

»Wir riskieren gerne mal etwas«

Wie seid ihr auf den Namen „Die Draufgänger“ gekommen und was versteht ihr unter Draufgänger?
Mit unseren zarten 10 Jahren waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Namen für unsere Band. Zur Auswahl standen „Sabrina und ihre Spitzbuam“, „die Wörther Jungspatzen“ und „Die Draufgänger“. „Die Draufgänger hat dann für uns am besten geklungen! (lachen).

Auch interessant: Andreas Gabalier oder Helene Fischer, Melissa Naschenweng?

Damals war uns natürlich noch nicht ganz klar, was es bedeutet ein „Draufgänger“ zu sein, aber mittlerweile werden wir unserem Namen ziemlich gerecht! Wir riskieren gerne mal etwas, auch in musikalischer Form, das ist sicher auch ein Grund dafür, warum wir jetzt so erfolgreich sind.

Euer Motto ist: jung, frei, wild. Gilt das auch noch in 10 Jahren?
Ja, klar. Man ist immer nur so alt wie man sich fühlt und im Moment fühlen wir uns noch sehr jung, frei und wild! Das wird wahrscheinlich auch bis zu unserer musikalischen Pension so bleiben!

Was sind eure (musikalischen) Ziele?
Dass wir auch in Zukunft unsere Fans so begeistern können! Alles andere ergibt sich dann von selbst

Worauf kommt es im Leben an?
Natürlich ist Gesundheit, Liebe und Glück auch für uns das wichtigste. Irgendjemand von uns 5 ist immer krank, trotzdem werde alle Auftritte absolviert und da weiß man es dann schon zu schätzen, was es heißt, gesund zu sein, auch wenn wir da jetzt nur von Grippe, Fieber oder Männerschnupfen reden.
Ohne Liebe hätte das Leben wenig Sinn und Glück kann man immer gut gebrauchen.

»Das Musikbusiness kann schon ziemlich hart sein«

Wer sind eure musikalischen Vorbilder?
Da gibt es sehr viele in ganz unterschiedlichen Genres. Nur um ein paar zu nennen: Die Stoakogler, Kraftklub, Metallica, AnnenMayKantereit, Money Boy…

Wie unterscheidet sich das Schlagerbusiness vom Popbusiness?
Das Popbusiness kennen wir jetzt nicht so gut, aber wir glauben, dass sich beide nicht wirklich voneinander unterscheiden. Ist ja beides Musikbusiness und das kann schon ziemlich hart sein.

Verratet uns doch bitte 3 Geheimnisse über „Die Draufgänger“, die wir bis dato noch nicht kannten

  • Nicht alle von uns sind „John Deere“ Fans
  • Wir trinken bei unseren Auftritten sehr wenig Alkohol
  • Wir sind nie mit einem Chauffeur unterwegs, wir fahren am liebsten selbst

Ihr habt bei euren Auftritten und in euren Videos sichtlich Spaß und zeigt euch locker und entspannt. Wie ernst nehmt ihr das Musikbusiness?
Wir nehmen das Musikbusiness sehr ernst, sonst wären wir bestimmt nicht dort wo wir jetzt sind. Wir finden es nur sehr schrecklich wenn jemand nur auf der Bühne herumsteht und nicht performt, das soll bei unseren Auftritten nicht sein. Die Lockerheit und Entspanntheit kommt wahrscheinlich von der Erfahrung und Routine, bei 200 Shows im Jahr weiß man einfach ganz genau, was man tut.

Was machte den Erfolg von "Cordula Grün"* aus?
Ein sehr einfacher Refrain, super zum Mitsingen und eine Melodie, wo man sich denkt: „das kommt mir irgendwie bekannt vor“.

Ihr seid aus der Steiermark, was bedeutet euch eure Heimat?
Heimat ist für uns sehr wichtig. Niemand von uns könnte sich vorstellen irgendwo anders hinzuziehen. Wenn man so viel unterwegs ist wie wir, lernt man die Heimat um so mehr zu schätzen, zu lieben.

»Als "Die Draufgänger" könnten wir nicht politisch sein«

Die Südsteiermark stand vergangenes Jahr europaweit in den Schlagzeilen. Grund war die Hochzeit und der „Kniefall“ der Außenministerin Kneissl. Eine gute Werbung für die Region?
Eigentlich leben wir nach dem Motto „es gibt keine schlechte Werbung“, aber ob das hier auch gilt wissen wir nicht.

Wie politisch sollten Künstler eurer Meinung überhaupt sein?
Wir versuchen als Draufgänger „unpolitisch“ zu sein. Jeder von uns hat eine andere politische Ansicht, also könnten wir als „Die Draufgänger“ nicht mal politisch sein.

Mit Johnny Deere habt ihr eine Liebeshymne an einen Traktor abgeliefert. Angenommen, ihr dürftet einen Ehrengast auf eurem Traktor kutschieren, wer wäre das und warum?
Ein Traktor ist doch zum Arbeiten da und nicht zum Herumkutschieren von Ehrengästen!

Eure Auftritte in nächster Zeit?
Wir freuen uns wirklich auf jeden Auftritt, aber ein besonderes Highlight wird der 70. Steirische Bauernbundball in Graz, der größte Ball Europas und außerdem sind wir dieses Jahr das erste Mal auf Mallorca am Ballermann!

Jetzt geht es über zur schnellen Entscheidungsrunde. Wofür entscheidet ihr euch?

  • Wiesn oder Après-Ski? Wiesn weil wärmer
  • Singen oder Tanzen?Singen
  • CD oder Streamen? Streamen
  • Österreich oder Europa? Österreich
  • Kernöl oder Apfelsaft?Kernöl
  • Stadt oder Land?Land
  • Sport oder Faulenzen?Sport
  • Gabalier oder Fischer?Gabalier

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare