Babyglück von

Hannes Reichelt
ist Papa geworden

Babyglück - Hannes Reichelt
ist Papa geworden © Bild: APA/HANS KLAUS TECHT

ÖSV-Speed-Routinier Hannes Reichelt wurde erstmals Papa. Und der Name des kleinen Sohnemanns ist auch schon bekannt.

Hannes Reichelt ist nach dem Abschluss der alpinen Ski-Weltcup-Saison erstmals Papa geworden. Seine Frau Larissa brachte am 8. April einen Buben zur Welt.

© imago/Viennareport Hannes Reichelt und Ehefrau Larissa

Baby Niklas

"Unser ganzer Stolz" postete der 38-jährige ÖSV-Speed-Fahrer zu einem Bild, auf dem neben einem Rennanzug auf einer Wäscheleine Babykleidung und darüber der Name Niklas zu sehen ist. Reichelt wird auch nächste Saison seine Karriere fortsetzen.

Sowohl Vaterschaft als auch Karriere-Ende seien aktuell kein großes Thema, erklärte Reichelt vor wenigen Wochen. "Man muss sich nur eine junge Frau suchen. Dann hat man etwas mehr Zeit dafür", scherzte der seit 2016 mit der Südtiroler Ex-Rennläuferin Larissa (Hofer) verheiratete Salzburger. Damals ahnte noch niemand, dass Reichelt in Wahrheit ebenfalls bald Vaterfreuden entgegenblickt.

Babyboom im Ski-Zirkus

Vor wenigen Monaten wurde Ski-Superstar Marcel Hirscher zum ersten Mal Vater, doch der Österreicher ist bei weitem nicht der einzige, der sich am aktuellen Babyboom im Weltcup beteiligt hat. Auch Beat Feuz (SUI), Dominik Paris (ITA), Marc Digruber, der Deutsche Andreas Sander oder Italiens Riccardo Tonetti gehen in dieser Saison erstmals als Jung-Väter an den Start.

Auch interessant: Marcel Hirscher: Steht er vor dem Karriereende?

Kommentare