Leben von

Verregnetes AC/DC-Konzert?

Wettervorschau für Großevent in Spielberg ist eher durchwachsen

AC/DC © Bild: APA/EPA/Leanza

Das Wetter beim AC/DC-Konzert am Donnerstag dürfte laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) eher durchwachsen und nur teilweise sonnig werden, vereinzelte Regenschauer sind in Spielberg möglich. In der Nacht auf Freitag kühlt es dann massiv ab, da eine Kaltfront aus Westen eintrifft. Sie dürfte für viel Regen sorgen, sagte Meteorologe Albert Sudy am Dienstag.

Bei der Anreise der zahlreichen Camping-Gäste am Mittwoch ist das Aichfeld vor allem am Nachmittag und Abend gewitteranfällig: Freundliche 25 Grad Celsius bringt der Tag vor dem Konzert. Am Nachmittag können aber gewittrige Regenschauer über das Gelände ziehen.

Abend etwas stabiler

Am Donnerstag ist das Wetter am Vormittag noch labil und teils kräftige Regenschauer sind möglich. Der Wind kann auf bis zu 60 km/h zulegen. Die Temperatur dürfte auf nur mehr 22 Grad Celsius steigen. Der Nachmittag und der Abend sollten stabiler werden, aber die Gefahr von Regenschauern bleibt, meinte Sudy.

In der Nacht auf Freitag setzt voraussichtlich kräftiger Dauerregen ein, weshalb die Zelte in jedem Fall gut aufgestellt werden sollten, um darin trocken zu bleiben. Die Abreise der Camping-Gäste ist am Freitag frühestens um 5.00 Uhr möglich. Auch die Kleidung und Schlafplätze sollten entsprechend gewählt werden, denn am Fenstertag werden noch maximal 15 Grad Celsius erwartet.

Kommentare