Rauchen von

Zigarettenpreise
im Ländervergleich

Rauchen - Zigarettenpreise
im Ländervergleich © Bild: iStockphoto.com

Wer meint, eine Packung Zigaretten würde in Österreich viel kosten, der sollte einmal einen Blick auf die Preise in anderen Ländern werfen.

Die Eurostat-Daten sind ganz klar. Nimmt man den EU-Durchschnitt bei den Tabakpreisen mit dem Wert 100 an, liegt Österreich mit 84 um 16 Prozent darunter. Weit mehr als doppelt soviel sind hingegen in Norwegen (223) für Tabakprodukte zu bezahlen. In Irland sind es doppelt soviel (Indexwert: 208), in Island ebenfalls (202). In Frankreich sind die Zigaretten um ein Viertel teurer als im EU-28-Durchschnitt (126). Tschechien und die Slowakei liegen beispielsweise um 35 Prozent unter diesem Wert (65), ebenso in Ungarn (65). Griechenland ist um 21 Prozent unter dem Durchschnitt (79), Italien nur um neun Prozent (91). Deutschland als mit Österreich beim Rauchen am ehesten zu vergleichen hat immerhin um fünf Prozent höhere Tabakpreise als der EU-28-Durchschnitt (Österreich: 84).

© APA/Martin Hirsch

Der durchschnittliche Preis pro Packung lag 2017 in Österreich bei 4,76 Euro. Im Jahr 2016 kostete eine Packung Marlboro oder eine andere Packung Image-behafteter populärer Glimmstängel (Premium Brand) laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) in umgerechnet sechs US-Dollar.

So viel kostet eine Packung Zigaretten in ...

... Österreich: 6 US-Dollar
... Irland: 12,69 US-Dollar
... Norwegen: 13,54 US-Dollar
... Spanien: 7,30 Dollar
... Ungarn: 8,78 Dollar
... Deutschland: 7,62 Dollar
... Großbritannien: 14,57 US-Dollar
... Australien: 15,91 Dollar
... Malaysien: 11,82 US-Dollar
... China: 12,77 US-Dollar

Kommentare