Europäische Royals von

Das niederländische Königshaus

2013 hat König Willem-Alexander das Zepter von seiner Mutter Beatrix übernommen

Die niederländischen Royals © Bild: APA/EPA/MARTIJN BEEKMAN

Nach 33 Jahren auf dem Thron dankte Königin Beatrix am 30. April 2013 ab und übergab das Zepter an ihren ältesten Sohn Willem-Alexander. Erstmals seit 123 Jahren haben die Niederlande damit wieder einen Mann als Staatsoberhaupt. Zugleich wurde Willem-Alexanders älteste Tochter Amalia Kronprinzessin - eines Tages wird sie ihrem Vater auf dem Thron folgen.

THEMEN:

Das niederländische Königshaus Oranien-Nassau geht auf Wilhelm von Oranien (1533-1584) zurück, den die Niederländer "Vater des Vaterlandes" nennen. Der auch "der Schweiger" genannte Adelige war der wichtigste Führer im Unabhängigkeitskrieg gegen den spanischen König. Er hatte von seinem Onkel Rene de Chalon 1544 das Fürstentum Orange in Südfrankreich geerbt und damit den bis heute gebräuchlichen Titel Prinz von Oranien für den ältesten Königssohn.

Der nach der hessischen Burg Nassau benannte andere Teil der Dynastie hat Wurzeln, die bis Walram von Laurenburg (1146-1198) verfolgt werden können. Die Verbindung zu niederländischem Gebiet entstand im Jahr 1403. Engelbert I., Graf von Nassau, Dietz und Vianden heiratete damals die wohlhabende Niederländerin Johanna von Polanen, Erbtochter von Breda im Herzogtum Brabant.

Der Wiener Kongress begründete 1815 das Königreich der Niederlande. Bis dahin regierten Prinzen oder Statthalter. Der Stammbaum von Oranien-Nassau kennt bisher insgesamt 159 Abkömmlinge.

Beatrix regierte die Niederlande ab 1980

Beatrix wurde am 31. Jänner 1938 als erstes Kind von Königin Juliana und Prinz Bernhard geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie wegen des Zweiten Weltkriegs größtenteils im britischen und kanadischen Exil. Nach ihrem Jurastudium an der Universität Leiden heiratete die Thronfolgerin 1966 den westdeutschen Diplomaten Claus von Amsberg und sorgte damit in ihrer Heimat für einen nationalen Skandal. Die Erinnerungen an die deutsche Besatzung waren noch frisch, und viele Niederländer konnten sich damals nicht vorstellen, dass ein ehemaliges Mitglied der Hitlerjugend in den Königspalast einziehen könnte. Prinz Claus gewann mit seiner bockigen Einstellung zum steifen Hofzeremoniell aber bald die Herzen der Menschen. Nach seinem Tod 2002 trauerte das ganze Land mit Beatrix um ihren Mann.

Die niederländischen Royals
© imago/Hollandse Hoogte Die niederländischen Royals im Jahr 1967

Anders als ihre Mutter Juliana verstand sich Beatrix Wilhelmina Armgard von Oranien-Nassau und von Lippe-Biesterfeld von Beginn an als politische Monarchin. Sie ließ sich mit "Ihre Majestät" anreden, war sich der verfassungsrechtlichen Grenzen ihres Amtes aber bewusst. Ihr Amtsverständnis machte Beatrix deutlich, als Monarchiegegner gewalttätig gegen ihre Krönungszeremonie am 30. April 1980 protestierten. Nicht ein vererbter Machtanspruch, sondern "nur die Bereitschaft, der Gemeinschaft zu dienen", könne der Sinn moderner Monarchie sein, sagte sie.

Monarch spielt eine wichtige Rolle

In der niederländischen Politik spielt der Monarch eine wichtige Rolle. Er ernennt nicht nur den sogenannten Formateur, der nach Parlamentswahlen mögliche Koalitionen erörtert. Er unterschreibt auch Gesetze und führt den Vorsitz im Staatsrat, der die Regierung bei der Gesetzgebung berät. Zugleich ist der Staatsrat das höchste Verwaltungsgericht.

Beatrix wurde mit dem Thronwechsel wieder zur Prinzessin. Willem-Alexanders aus Argentinien stammende Frau wird nun zwar Königin genannt, ist aber nicht Staatsoberhaupt. Wie schon bei ihrer Hochzeit im Jahr 2002 musste Maxima erneut hinnehmen, dass ihr Vater nicht eingeladen war. Er diente einst als Regierungsmitglied der argentinischen Militär-Diktatur.

Die niederländische Thronfolge

Nummer eins der Thronfolge ist Willem-Alexanders älteste Tochter, Prinzessin Catharina-Amalia (10). Sie trägt nun den Titel Prinzessin von Oranien. In der Linie der Thronfolger stehen nach Amalia ihre Schwestern Prinzessin Alexia (8) und Prinzessin Ariane (7). Danach folgen Prinz Constantijn, der dritte und jüngste Sohn von Prinzessin Beatrix, und dessen drei Kinder Eloise, Claus-Casimir und Leonore. Schließlich folgt Prinzessin Margriet, die Schwester der bisherigen Königin Beatrix. Nach der niederländischen Verfassung ist die Thronfolge den bis zum dritten Grad mit dem Monarchen verwandten Personen vorbehalten. Sollte König Willem-Alexander frühzeitig sterben oder abdanken, geht das Amt nicht auf seine Frau, Königin Maxima, über. Sollte Thronfolgerin Amalia dann noch minderjährig sein, wird laut Verfassung ein Regent eingesetzt, der die königlichen Aufgaben wahrnimmt.

Die niederländische Königsfamilie
© APA/EPA/ROBIN VAN LONKHUIJSEN Das Königspaar mit seinen drei Töchtern und Prinzessin Beatrix

Kein Mitglied des Königshauses ist in den Niederlanden populärer als die schöne und temperamentvolle Ehefrau von König Willem-Alexander. Königin Maxima steht in einer Reihe mit den Gattinnen der Könige Willem I., II. und III., wobei die Ehefrau des letzteren - Willem-Alexanders Ururgroßmutter - die aus Deutschland stammende Königin Emma war (1858-1934). Entzückt waren die Niederländer von Maxima schon, als erste Fotos der "neuen festen Freundin" des Thronfolgers auftauchten. Sie zeigten eine ausgelassen Salsa tanzende Blondine. "Von jetzt ab wird es fröhlich bei den Oraniern", jubelte die Zeitung "De Telegraaf".

Tod von Prinz Friso erschütterte Familie

In jüngerer Vergangenheit hatte die niederländische Königsfamilie jedoch auch einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften, nämlich den Tod von Prinz Friso. König Willem-Alexanders Bruder war im Februar 2012 beim Skifahren in Lech am Arlberg abseits der Piste von einer Lawine erfasst worden und lag danach lange Zeit im Koma. Zuletzt wurde er im Wohnpalast seiner Mutter versorgt. Dort starb er am 12. August 2013. Die königliche Familie dankte laut der Erklärung des Hofes allen, die ihn betreut hatten, "für die ausgezeichnete und hingebungsvolle Versorgung". Friso hinterließ seine Frau Mabel und die beiden Töchter Luana und Zaria. Um die bürgerliche Mabel, die zuvor eine Beziehung mit dem niederländischen Drogenboss Klaas Bruinsma gehabt haben soll, trotzdem heiraten zu können, hatte der Prinz 2004 auf seinen Thronanspruch verzichtet.

Kommentare