News Logo
ABO

BRG in der Au Innsbruck: Das Gymnasium in Tirol im Überblick

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
1 min
  1. home
  2. Aktuell
  3. News
Das BRG in der Au ist ein Bundesrealgymnasium in Innsbruck. 2005 gegründet, war es zunächst eine Außenstelle des Akademischen Gymnasiums Innsbruck. Es besteht seit 2010 als eigenständige Schule und ist zum Sommersemester 2011 an einen neu errichteten Standort in den Westen der Tiroler Landeshauptstadt umgezogen.

Inhaltsverzeichnis:

Steckbrief BRG in der Au

  • Genaue Bezeichnung: Bundesrealgymnasium in der Au
  • Schultyp(en): BRG, BG (Bundesrealgymnasium & Bundesgymnasium)
  • Adresse: Bachlechnerstraße 35, 6020 Innsbruck
  • Kontakt: TEL: +43 512 581080 / E-Mail: brg-inderau  tsn.at
  • Website: https://www.brg-inderau.at/
  • Direktor: Mag. Doris Schumacher

Unterrichtsfächer und Schwerpunkte der Schule

Das Bundesrealgymnasium in der Au versteht sich als allgemeinbildendes Gymnasium, das ein breites naturwissenschaftliches Spektrum in alle Fächer einbindet. Dies spiegelt sich in einem ausgewogenen Stundenplan zwischen Unter- und Oberstufe wider. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ab Klasse 10 einen eigenen Schwerpunkt zu setzen.

Das BRG in der Au ist Teil des Programms “ÖKOLOG” des Bundesbildungsministeriums, welches dieses Programm startete, um Umweltbewusstsein und konkrete Projekte zum Umweltschutz in das Schulleben zu integrieren.

Ab dem Beginn der Oberstufe in der fünften Klasse, bestehen nachfolgende Wahlmöglichkeiten: Französisch, Spanisch oder Italienisch als zweite Fremdsprache.

Schulautonom, gibt es in der fünften Klasse das Pflichtfach “WEGE” zur Unterstützung der Schüler:innen beim Umstieg in die Oberstufe.

Ab der sechsten Klasse gibt es dann das Pflichtfach “Wissenschaftliches Arbeiten, Rhetorik und Präsentation” zur Vorbereitung auf die Matura.

Für die sechste bis achte Klasse wählt man sich, aus neun Lernfeldern oder Wahlfächern eines aus. Dieses bietet dann autonome Lehrpläne für individuelle Schwerpunkte.

Spezielle Lehrangebote des Gymnasiums

Das Gymnasium im Westen Innsbrucks, bietet Unterstützung für alle Schüler durch:

Auf der Suche nach geeigneten Schulen? Hier eine Auswahl:

Größe des BRG in der Au

Das Gymnasium hatte 2015 840 Schüler:innen in 33 Klassen und 87 Lehrer:innen.

Anmeldung bzw. Aufnahmeprüfung

Die individuelle Anmeldung erfolgt in der Schule. Für die Anmeldung ist ein Abschlusszeugnis der 3. Klasse der Volksschule und das Semesterzeugnis der 4. Klasse (Original und Kopie) vorzulegen.
Die jeweiligen Termine zur Anmeldung etc. werden jährlich rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Bildungsdirektion für Tirol hat den öffentlichen Gymnasien in Tirol, die Schulnoten in eine Leistungszahl umzurechnen:

Konkurrieren zwei Schüler:innen wegen einer gleichen Leistungszahl auf einen Platz, kommen (nach gegebenfalls nötiger Berücksichtigung des Geschwisterbonus) folgende schulinterne Kriterien zur Entscheidung:

  • Wohnsitz in der Stadt Innsbruck oder / und westlich davon mit dem BRG in der Au als das nächstgelegene Gymnasium (Berücksichtigung des Schulwegs, nicht notwendigerweise die Nähe zur Schule)
  • Losentscheid, falls nötig.

Schulabschluss

Man kann die Reifeprüfung (Matura) ablegen, sofern man die achte Klasse (zwölfte Schulstufe) erfolgreich absolviert.

Nachmittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung ist täglich kostenfrei, sofern das Kind Nachmittagsunterricht hat.

Die Schule in Innsbruck hat ein umfangreiches Nachmittagsbetreuungsprogramm.
Das Angebot gilt montags bis freitags von 14:35 Uhr - 15:25 Uhr.

Die Gebühren belaufen sich auf 88,-€ / Monat für 5 Betreuungstage / Woche. Bei einer Inanspruchnahme von weniger als 5 Betreuungstagen ermäßigt sich der Betrag anteilig.
Es gibt für entweder 3,50€ oder 5,50€ ein Mittagessen.

Bekannte Absolventen des BRG in der Au

Vermutlich wegen der kurzen Schulgeschichte seit 2005, wobei das BRG in der Au erst seit 2010 eine eigenständige Schule darstellt, hat es noch keine bekannten Absolventen vorhergebracht.

BRG in der Au: Das Schulgebäude

Das Schulgebäude wurde im Jahr 2011 fertiggestellt.
Das BRG in der Au teilt sich als Schule das Schulgebäude mit dem Innsbrucker Einkaufszentrum west. Die Schule wird über eine große, breite Rampe an der Südseite des Gebäudes erschlossen. Am Nordeingang ist das Einkaufszentrum. Es gibt keinen direkten Zugang von der Schule zum Einkaufszentrum.
Die Klassenzimmer sind in vier Klassenclustern pro Etage gruppiert und entlang zweier zweistöckiger Atrien angeordnet. Die Ausrichtung aller Kernklassen auf diese Lichthöfe schafft eine von den vielbefahrenen Boulevards abgeschottete und dennoch transparente Lernsituation.
Die Klassenzimmer des Gymnasiums wurden nach innen gedreht, um optimale Lernbedingungen zu schaffen.
Die Schule verfügt auch über viel Platz im Freien. Der Unterricht kann auch auf der Terrasse oder in einer überdachten Freifläche stattfinden. Auf dem Dach des Gebäudes befinden sich der Spielplatz, ein Basketballfeld und der „Schulhof“.

Ausbildung
Logo
Monatsabo ab 15€
Ähnliche Artikel
Bildungskarenz
Wirtschaft
Bildungskarenz in Österreich: Voraussetzungen, Geld und Zuverdienstmöglichkeiten
Eine junge Frau steht vor einer beruflichen Neuorientierung.
Wirtschaft
Berufliche Neuorientierung: Wie der zweite Karrierestart gelingt
Uni Wien
Wirtschaft
Berufsbegleitend studieren: Was kann ich wo studieren und wie klappt es?
Klassenraum
News
BG und BRG Purkersdorf: Das Gymnasium in Niederösterreich im Überblick
Schulklasse
News
BORG Perg: Das Gymnasium in Oberösterreich im Überblick
leeres klassenzimmer
News
BG und BRG Groß-Enzersdorf: Das Gymnasium in Niederösterreich im Überblick
Klassenzimmer
News
BG/BRG Schwechat: Das Gymnasium in Niederösterreich im Überblick
Antrag auf Förderung bei Weiterbildung und Fortbildung
Bürgerservice
Förderungen bei Weiterbildung und Fortbildung
Matura nachholen: In Österreich gibt es viele Möglichkeiten.
Wirtschaft
Matura nachholen: Kosten, Anbieter und Voraussetzungen
Tafel in einer Schulklasse
Bürgerservice
Was Schule im 21. Jahrhundert vermitteln soll
Schulsklasse
News
BORG Mistelbach - Gymnasium in Niederösterreich im Überblick
Gymnasium Schule Klasse
News
BORG Güssing: Das Gymnasium im Burgenland im Überblick