Meghans Baby von

Jetzt spricht Herzogin Kate

Im Frühjahr erwarten Harry und Meghan ihr erstes Baby. Was hält eigentlich Herzogin Kate davon?

THEMEN:

Angeblich verstehen sich die Schwägerinnen Meghan und Kate nicht unbedingt blendend. Dies soll auch mit ein Grund dafür sein, dass Harry und Meghan den Kensington Palast verlassen und Anfang nächsten Jahres nach Windsor ziehen. Bei ihrem Besuch in Leicester hat sich Herzogin Kate nun aber erstmals zu Meghans Schwangerschaft geäußert und das klingt alles andere als spinnefeind.

»Es wird eine tolle Zeit sein mit all unseren Kindern«

Während ihres Besuchs in Leicester wurde Kate gefragt, ob sie sich über Meghans Schwangerschaft freue. "Ja, absolut. Es wird eine tolle Zeit sein mit all unseren Kindern", erklärte die Herzogin von Cambridge. Besonders freue sie sich darüber, dass ihre Kinder einen Cousin oder eine Cousine bekommen werden. Laut "Daily Mail" wollte die 37-Jährige mit ihrer fröhlichen Aussage ausdrücklich ein Zeichen setzen und zeigen, dass an den kolportierten Unstimmigkeiten nichts dran ist.

© imago/PA Images

Kate sprach aber auch über ihre eigenen Kinder. Diese seien bereits "aufgeregt" wegen des nahenden Weihnachtsfestes. "Ihnen geht es gut, sie sind so aufgeregt wegen der Weihnachtszeit. Sie fangen mit den ganzen Weihnachtssongs an und Weihnachtsbäume werden aufgestellt und all das", verriet die dreifache Mama. Für ihren jüngsten Sohn, Prinz Louis, wird es das erste Weihnachtsfest. "Louis wird größer, er ist jetzt schon sieben Monate. Ich kann es nicht glauben, er ist ein großer Bub", schwärmte die Herzogin.