Reiz und Risiko: Warum Männer
junge Frauen bevorzugen

Ein großer Altersunterschied in einer Beziehung ist heißes Gesprächsthema und selten akzeptiert. Was will der alte Mann von der jungen Frau - und sie von ihm? Welche Probleme bringt so eine Verbindung mit sich? Und warum regen wir uns eigentlich so darüber auf? Wir haben mit Paarpsychologen über die generationsübergreifende Liebe gesprochen.

von

Hollywood-Stars, Politiker, Musiker und Top-Manager leben es vor: Sie führen häufig Beziehungen zu deutlich jüngeren Partnern. US-Präsident Donald Trump (72) und seine dritte Gattin "First Lady“ Melania (48) trennen 24 Jahre, bei dem französischen Präsident Emmanuel Macron und seiner Frau Brigitte Macron sind es sogar 25 Jahre.

Promi-Paare mit großem Altersunterschied

© APA/AFP/ludovic MARIN

Peter Maffay (68) ist sich seiner Beziehung zu Hendrikje (30) "hundertprozentig" sicher. "Da gibt es kein Vertun", sagte der deutsche Sänger in einem Interview. Auch Tesla-Boss Elon Musk (46) und die Musikerin Grimes (30) sind ein Paar – was machen 16 Jahre schon aus?

Diese berühmten Frauen lieben junge Männer

In der Beziehung von Model Heidi Klum und dem Gitarrist von Tokio Hotel gibt es einen beachtlichen Altersunterschied von 15 Jahren. Die Mode-Designerin Vivienne Westwood ist 25 Jahre älter als ihr Mann Andreas Kronthaler. Rockröhre Tina Turner, 78, und ihr Mann Erwin Bach, 62 trennen 16 Jahre. Besonders erstaunlich: Sie sind bereits seit 32 Jahren liiert.

© APA/BARBARA GINDL

Ungleichen Paarungen sind also nicht sofort zum Scheitern verurteilt. Wir versuchen der Frage auf den Grund zu gehen, wie es dazu kommt, welche Probleme auftauchen und ob es geschlechterspezifische Unterschiede gibt.

1. Stimmt das Klischee, das ältere Männer jüngere Frauen bevorzugen?

„Es stimmt, dass ältere Männer häufig nach einer jüngeren Frau Ausschau halten. Von einem generellen Trend kann man allerdings nicht sprechen“, sagt Psychologe Michael Schmitz. Während viele ältere Männer in ihren Beziehungen zufrieden mit gleichaltrigen Frauen sind, gebe es schlicht auch viele Männer die auf der Suche nach neuer Selbstbestätigung seien. Hinzu komme eine neuen Grundhaltung der Menschen, wie Psychologe Robert Fischer erklärt: „Die Regeln und die Moral von Früher sind nicht mehr so wichtig, sie werden von einer ‚Alles ist möglich-Haltung‘ abgelöst.“

2. Warum wollen alte Männer junge Frauen?

Es ist nicht nur die erotische Ausstrahlung, die ältere Herrn so anzieht. Ihnen gefalle natürlich auch die Rolle des Beschützers und die Illusion selbst noch einmal jung sein zu können. "Eine junge Frau ist oft die Antwort in der Suche nach der verlorenen Jugend", sagt Psychologe Fischer. Die Mischung aus körperlicher Frische und Unbeschwertheit sei eine reizvolle Mischung - besonders für Männer in der Midlife-Crisis.

Tauschgeschäft: Jugend gegen Sicherheit

Gedanken wie "Ich bin noch attraktiv". "Ich bin nicht so alt, wie ich scheine" würden Männern unterbewusst durch den Kopf gehen. Die gute Nachricht ist: Für eine Partnerschaft auf Augenhöhe bevorzugen Männer aber gleichaltrige Frauen. Denn Fakt sei: Jede Beziehung die auf einem Hierachie-Unterschied aufgebaut ist, hat ein immanentes Problem.

© AFP or licensors

3. Was reizt die jungen Frauen an reifen Männern

"Keine Romanzen ohne Finanzen", drückte es Künstlerin Johanna Braun treffend aus. Meist ist der Geldbeutel das Anziehendste für junge Frauen, was ein älterer Herr zu bieten hat. Das ist allgemein bekannt. Neben der den finanziellen Möglichkeiten, seien junge Frauen aber auch fasziniert davon, mit einem Mann zusammen zu sein, der Ihnen die Welt zeigt, der sie leitet und den sie bewundern kann (Vaterfigur).

»Keine Romanzen ohne Finanzen«

Seine Lebenserfahrung, seine Persönlichkeitszüge, sein Einfluss und sein Selbstbewusstsein wirken anziehend. Dieser Zustand hält meist aber nicht lange an. "Aus meinen therapeutischen Situationen weiß ich, dass die Bedürfnisse des reifen Mannes immer Priorität haben. Das führt zu Konflikten. Sobald die junge Frau heranreift und selbstständiger wird, passt ihr das nicht mehr", erklärt Psychologe Michael Schmitz.

4. Ab wann wird der Altersunterschied kritisch?

Ab einem Altersunterschied von 15 Jahren werde eine Beziehung stark auf die Probe gestellt. Bei Frauen sei die Toleranz deutlich geringer. Wenn der Partner mehr als 5 Jahre jünger ist als die Frau, würde die Verbindung nicht mehr als "normal" angesehen werden.

Liebe kennt kein Alter: Besondere Paare erzählen von Liebe ein Leben lang und Liebe im Alter*

5. Welche Probleme treten auf?

Das Konfliktpotenzial in generationsübergreifenden Beziehungen ist groß. Das Umfeld spielt eine entscheidende Rolle. Ein Beispiel: Die Kinder des Mannes sind so alt wie seine Partnerin. Diese Konstellation irritiert. Gemeinsame Besuche bei der Familie werden seltener. Die Folge: Isolation. Auch das gemeinsame Weggehen mit der Partnerin stellt sich als schwierig heraus: Sie will in die Disko, er fühlt sich dort nicht wohl.

Unterschiedliche Lebensphasen

Auch die Kinderfrage für Frauen bis 40 kann zu Unstimmigkeiten führen. Ist der Mann Mitte Sechzig, beginnt mit der Pension ein neuer Lebensabschnitt. Die Partnerin steht aber noch voll im Berufsleben. Gemeinsame Pläne sind schwierig zu realisieren. Noch später ist der Mann nicht mehr so agil, benötigt Pflege - keine einfache Situation für eine deutlich jüngere Frau.

6. Finden Männer leichter eine junge Frau als umgekehrt?

"Ja, das stimmt", sagt der 63-Jährige Psychologe Robert Fischer. Woran es liegt? "Ein junger Mann gewinnt kein Renommee, wenn er mit einer älteren Frau zusammen ist. Übrigens sei das Phänomen vom großen Altersunterschied auch bei der gleichgeschlechtlichen Liebe stark zu beobachten. "Schwule Männer haben in Partnerschaften häufig einen großen Altersunterschied, hier spielt das Vaterthema eine entscheidende Rolle", sagt er.

7.Warum regt ein großer Altersunterschied in Beziehungen immer noch so auf?

Es gehe um Moralvorstellungen und Regeln über die sich diese Paare hinwegsetzen. Reife Frauen sind verärgert, weil wieder ein potentieller Partner vom Markt ist. Das Neidthema sei bei Männern aber ebenso präsent. Nach außen würden sie sich zwar gegenseitig auf die Schultern klopfen, insgeheim würden sie ihren Kumpel aber für seine Eroberung - sein "Trophy Wife" - beneiden.

8. Kann man trotz Altersunterschied glücklich werden?

Ja, aber dazu gehört viel Beziehungsarbeit und Toleranz. Denn die unterschiedlichen Lebensphasen, in denen sich die beiden Partner befinden, sind idealer Nährboden für Konflikte.

Verständnis und Toleranz

Gegenseitiger Respekt und die Akzeptanz, dass sich der andere gerade auf einem ganz anderen Entwicklungslevel befindet als man selbst, sind unbedingt nötig. Beide Partner müssen sich gegenseitig zugestehen, unterschiedliche Interessen getrennt voneinander ausleben zu dürfen. Hier ist es wichtig viel Verständnis und Toleranz füreinander und für die Bedürfnisse des Partners zu entwickeln.

9. Was müssen Männer und Frauen noch lernen?

"Ich glaube Männer und Frauen können sehr viel Tiefe in ihrer Partnerschaft entdecken, wenn Sie sich in einer ähnlichen Altersstufe begegen und lieben", sagt Psychologe Fischer. Ältere Frauen sollen nicht krampfhaft versuchen, junge Frauen zu imitieren. Statt sich selbst zu verleugnen solle man Reife ausstrahlen und sich so annehmen wie man ist. "Viele Frauen über 60 haben eine sehr sinnliche Ausstrahlung". Männer müssten erst lernen diese Qualität der reifen Liebe zu schätzen."

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.