Leben von

Davon träumt Österreichs Jugend

Welche Werte für Jugendliche wichtig sind und worüber sie sich sorgen

Jugendliche liegen auf einer Wiese © Bild: iStockphoto.com

Gesundheit (31,8 Prozent), Geld (25,7 Prozent) und Familie (15.7 Prozent) sind die drei Top-Nennungen für die persönliche Zukunft der österreichischen Jugendlichen. Im realen Leben spielen vor allem finanzielle Unabhängigkeit (69 Prozent), der Beruf (65,9 Prozent) und die Karriere (59,4 Prozent) eine wichtige Rolle.

THEMEN:

Das größte Probleme bereitet den Jugendlichen der zunehmende Leistungsdruck. Acht von zehn Befragten, also 83,8 Prozent schätzen ihn als sehr hoch oder hoch ein. Dafür verantwortlich machen sie die Gesellschaft (25,9 Prozent). Viele der jungen Erwachsenen nehmen an, dass der Leistungsdruck in den Zeiten ihrer Eltern wesentlich geringer war.

Die Sorgen der Jugendlichen

Die Mehrheit der Befragten sieht die private Zukunft als positiv (43,6 Prozent) an, aber nur 26,9 Prozent schätzen auch ihre finanzielle Zukunft rosig ein. Dabei bereitet 48,2 Prozent der Jugendlichen die Angst vor dem Jobverlust die meisten Sorgen. Davor rangiert nur der Tod (68,3 Prozent) oder die Erkrankung (63,3 Prozent) eines Freundes oder Familienmitgliedes.