Selbst verschickt von

Schock-Video zeigt
Zustand von Jan Ullrich

Drama um gefallenen Rad-Star. Ex-Sportler zeigt sich total wirr und aggressiv

Selbst verschickt - Schock-Video zeigt
Zustand von Jan Ullrich © Bild: APA/AFP/Fabrice Coffrini

Seit Wochen befand er sich bereits in der Entzugsklinik, vor kurzem wurde er verhaftet. Um den Ex-Radrennstar Jan Ullrich steht es nicht gut. Nun tauchte auch noch ein Video auf, das seinen dramatischen Zustand zeigt.

Es ist ein schockierendes Video, das nun an die Öffentlichkeit gelangt ist. Ex-Radrennstar Jan Ullrich ist darin zu sehen, wie er in seiner Villa auf Mallorca mit heiserer Stimme und undeutlich über sein Leben spricht. Er füttert Katzen und erzählt, wie er in der Nacht immer alleine sei, weil er nicht schlafen müsse. Er habe in neun Stunden 99 Zigaretten geraucht. Wirres Zeug gibt der gefallene Star von sich, immer wieder unterbrochen von aggressiven Anfällen, in denen er zum Beispiel schimpft: „Wo sind denn meine Freunde? Das ist Fakt.“ Die „Waschlappen“ sollen ihn in Ruhe lassen.

Auch interessant: So finanzierte sich Jan Ullrich seinen Lebensstil.

Selbst verschickt

Das Video soll vor ein paar Wochen entstanden sein, wie Medien berichten und vom ehemaligen Tour-de-France-Sieger selbst an Freunde verschickt worden sein. Laut Ex-Kollegen Matthias Kessler nur eines von vielen. Und es sei noch nicht einmal das schlimmste.

Jan Ullrich wurde vor kurzem in einem Frankfurter Luxushotel festgenommen. Der Tour-de-France-Sieger von 1997 soll eine Escort-Dame angegriffen und verletzt haben. Gegen Ullrich wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Ullrichs Anwaltskanzlei äußerte sich zur Festnahme bisher nicht, auch vom früheren Radstar gibt es dazu noch keine Stellungnahme.