NEWScast

Was Österreich bewegt? Wir sprechen darüber: Von aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft und Kultur über spannende Gespräche mit Menschen, die bewegen, bis hin zu den schönen Dingen des Lebens. Erfahren Sie mit uns die Geschichten hinter den Geschichten. Wöchentlich. Immer freitags.

von NEWScast © Bild: News

NEWScast #26 Auf dem Dach Afrikas

Vom Weg auf den Kilimanjaro

Er ist einer der Seven Summits – der Kilimanjaro. Im Norden Tansanias ragt das als schlafend eingestufte Vulkanmassiv mit seinem höchsten Gipfel, dem Uhuru Peak, satte 5.895 Meter in Richtung Himmel. Wer sich dem Aufstieg stellt, bemerkt rasch eines: Mit zunehmender Höhe nimmt der Luftdruck stetig ab – das Atmen fällt schwerer, der Puls steigt und der Organismus gelangt an seine Grenzen. Dabei ist besonders die letzte Etappe eine Grenzerfahrung, die einen zwingt, persönliche Grenzen teils neu zu definieren, berichtet Redakteur Patrick Schuster im Gespräch mit Chefredakteurin Kathrin Gulnerits von seinem "schlimmsten-schönsten" Erlebnis. Gemeinsam mit seiner Freundin hat er sich der Herausforderung gestellt: Ein ehrliches Gespräch über Ängste, persönliche Abgründe, Freudentränen und die Antwort auf die Frage, warum eine Toilette auf dem Berg (gut investierte!) 250 US-Dollar kostet.

Wenn Ihnen diese Podcast-Folge gefallen hat, abonnieren und bewerten Sie unseren Podcast gerne mit fünf Sternen.

Lob, Ideen, Kooperationsanfragen gerne an: redaktion <AT> news.at

NEWScast #25 René Benko & seine Signa

Die Geschichten hinter der größten Pleite in der österreichischen Wirtschaftsgeschichte

Zwischen Schein und Sein – ein Immobilienmagnat am Scheideweg: mit dieser Covergeschichte über Rene Benko und seine Signa sorgte NEWS Mitte Oktober das erste Mal für Aufsehen. Sie war zugleich der Startschuss einer mehrteiligen Serie über den Werdegang von Benko, sein undurchsichtiges Firmenkonstrukt, seine Geldgeber und sein politisches Netzwerk. Seither ist in Benkos Signa-Reich kein Stein auf dem anderen geblieben. Es vergeht kein Tag ohne neue Schlagzeilen rund um das verschachtelte Konstrukt aus mehr als 1.000 Firmen, zwei Altkanzler auf der Payroll und einen arabischen Staatsfonds, der Milliarden von Benko zurückfordert. Aufgedeckt haben die meisten dieser Geschichten die Investigativjournalisten Rainer Fleckl und Sebastian Reinhart. Im Gespräch mit NEWS-Chefredakteurin Kathrin Gulnerits sprechen sie über aktuelle Enthüllungen, die größten Hürden im Zuge ihrer Recherchen und sie verraten, welche Frage sie René Benko stellen würden, wenn dieser wahrheitsgetreu antworten müsste.

NEWScast #24 Napoleon

Kriegstreiber oder Lichtgestalt? Diktator oder Held? Ein kleiner Mann voller Komplexe? Wer er wirklich war!

Goethe und Heinrich Heine verehrten den Feldherrn, der sich selbst zum Kaiser der Franzosen gekrönt hat. Der Philosoph G. W. F. Hegel nannte ihn die "Weltseele zu Pferde". Mehr als 200 Jahre nach seinem Tod in der Verbannung auf St. Helena fasziniert der gebürtige Korse ungebrochen. Ridley Scott verdichtet dessen Geschichte zum opulenten, cineastischen Heldenepos "Napoleon". Wer Napoleon Bonaparte wirklich war, verrät Scotts Film indes nicht. Der Historiker und Napoleon-Forscher Thomas Schuler stellt im Gespräch mit Susanne Zobl klar: Napoleon war nicht klein. Der Autor des erhellendes Buchs "Auf Napoleons Spuren" (C. H. Beck) über Irrtümer wie den "Napoleon-Komplex", Mythen und was heute noch auf dem Schlachtfeld bei Waterloo an die Gräuel erinnert.

Mehr zu Thomas Schuler auf: www.aufnapoleonsspuren.de

NEWScast #23 Gottfried Helnwein

Über Kunst, Krieg, Freiheit und Zensur

Kinder, unschuldige Wesen, einer Welt von Gewalt und Zerstörung ausgesetzt, sind seit Jahren die zentralen Gestalten im umfassenden Werk des österreichischen Weltkünstlers Gottfried Helnwein. Mit seinen verstörenden Darstellungen der Verwundbarsten verweist er auf die Wunden der Welt. Die sind bis 11. Februar in der Albertina zu betrachten. In seinem Archiv in Wien spricht Gottfried Helnwein mit Susanne Zobl über das Visionäre der Kunst, wie ihn große Kunstwerke in ihren Bann gezogen haben und wie er sich seine Freiheit in einer Zeit der Zensur bewahrt.

NEWScast #22 Terrorangst

Warum jihadistischer Terror in Österreich Konjunktur hat

Ein lauer Abend, fröhliche Gesichter – bis ein Islamist wahllos auf unschuldige Menschen schießt. Drei Jahre nach dem Wiener Terroranschlag, bei dem vier Menschen ermordet wurden, herrscht jetzt wieder akute Gefahr: es gilt Terrorwarnstufe 4. Religiöser Extremismus hat in den letzten Jahren zugenommen, der eskalierende Nahostkonflikt spitzt die Situation weiter zu. News-Redakteurin Franciska Rhomberg erklärt, warum Jihadismus in Österreich weiterhin eine relevante Gefahr bleibt – und warum der Strafvollzug aus Kleinkriminellen radikale Extremisten macht.

NEWScast #21 Viktor Frankl und die Red Bull-DNA

Was die Gedankenwelt des Psychiaters mit Österreichs Energydrink zu tun hat

Was hat Dietrich Mateschitz mit Viktor Frankl zu tun? Wie wurde Frankls Gedankenwelt zur Basis des Milliardenunternehmens? Warum war dem Red-Bull-Chef Bescheidenheit so wichtig? Anlässlich eines langen News-Interviews mit Mateschitz’ Weggefährten Volker Viechtbauer tauschen sich Kathrin Gulnerits und Lisa Ulrich-Gödel über die Erfolgsidee hinter DER Dose aus.