Menschen von

Jung, adelig, Junggeselle

© Video: News.at

Während Prinz Harry als braver Familienvater brilliert, ist die Bühne frei für andere royale Singles. Ledige adelige Männer aus Europas Königshäusern sind heute Kronprinzen, Manager und Models.

THEMEN:

LOUIS SPENCER, VISCOUNT ALTHORP, 25 Schon bei der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry sorgte der attraktive Titelerbe des 9. Earls Spencer für Aufsehen. Louis Spencer ist der Sohn von Lady Dianas Bruder Charles und dessen Exfrau Victoria Aitken und damit der Cousin der Prinzen Harry und William. Der gebürtige Londoner hat kosmopolitische Erfahrung: Er studierte -nach dem Schulbesuch am Diocesan College in Kapstadt - an der University of Edinburgh. Sinn für Humor bewies er 2015 bei einem Treffen mit US-Rapperin Nicki Minaj, als er nach dem London-Konzert mit ihr posierte und begeistert scherzte: "Dich möchte ich heiraten!" Netzwerke hat er in die Modelwelt: Seine Mutter war Model, Schwester Kitty ging u. a. für Dolce & Gabbana über den Laufsteg. Dereinst wird er den 90-Zimmer-Landsitz Althorp erben.

© 2014 Mark Cuthbert/Getty Images MARIUS BORG HØIBY

MARIUS BORG HØIBY, 22 Der Sohn von Prinzessin Mette-Marit von Norwegen stammt aus deren Verbindung mit Morten Borg. Als die Mutter Prinz Haakon kennenlernte, war Marius zwei Jahre alt. Obwohl er Teil der königlichen Familie mit eigenem Profil auf der Webseite ist, wurde er durch die royale Hochzeit nicht zum Thronfolger. Prinz Haakon hat ihn nicht adoptiert, weshalb er auch nicht den Titel Prinz trägt und keine königlichen Pflichten wahrnehmen muss. Er machte seinen Schulabschluss an einem Sportgymnasium, liebt Musik und lernte selbst Klavier spielen. Beruflich hat es ihm die Modewelt angetan: Nach einem Praktikum bei Designer Philipp Plein in Mailand arbeitete er zuletzt in London beim Lifestyle-Magazin "Tempus Media Limited". Seit dessen Einstellung lebt er wieder in Oslo. Aktuell ist das Playboy-Model Juliane Snekkestad seine Freundin, verlobt sind beiden jedoch nicht.

Crown Prince Frederik of Denmark Holds Gala Banquet At Christiansborg Palace
© 2018 Patrick van Katwijk/Getty Images ACHILEAS-ANDREAS

ACHILEAS-ANDREAS, PRINZ VON GRIECHENLAND, 18 Der zweite Sohn des griechischen Kronprinzen Paul kam in New York zur Welt und wuchs in London auf. Er hat einen älteren Bruder, Constantine-Alexios, eine ältere Schwester Maria-Olympia (Bild oben mit Achileas-Andreas) sowie zwei jüngere Brüder, Odysseas and Aristidis. Mutter Marie-Chantal Miller ist die Tochter eines britischen Milliardärs, der in den USA aufwuchs. Achileas-Andreas ging in Berkshire aufs College, bevor er nach New York zurückkehrte. Dort geht er zur Schauspielschule und stand bereits in der US-Serie "The Bold and the Beautiful" vor der Kamera. "Schauspielen ist meine Leidenschaft", verriet er dem US-Magazin "Paper". Eine weitere Leidenschaft dürfte Twitter sein, wo er seinen kosmopolitischen Lifestyle gerne teilt und wo weibliche Fans um seine Gunst streiten.

© Victor VIRGILE/Gamma-Rapho/Getty Images NIKOLAI WILLIAM ALEXANDER FREDERIK

NIKOLAI WILLIAM ALEXANDER FREDERIK, PRINZ ZU DÄNEMARK, 19 Der älteste Sohn von Prinz Joachim zu Dänemark trägt außerdem noch den Titel Graf von Monpezat und steht nach seinem Onkel, dessen Kindern und seinem Vater an siebter Stelle der dänischen Thronfolge. Nach dem Schulbesuch in Kopenhagen startete er eine Ausbildung als Reserveoffizier. Die Militärlaufbahn brach er jedoch ab, nachdem er im Vorjahr eine florierende Karriere als Model starten konnte. Als er mit Namen in einer Autowerbung erschien, gab es kurz Unmut im Königshaus. Normale Modeljobs seien jedoch kein Problem, hieß es. Vater und Mutter unterstützen seine Karriere in der Modewelt. Sie sind "sehr stolz", sagte eine Sprecherin des Königshauses.

© 2014 Getty Images JOACHIM HABSBURG- LOTHRINGEN

JOACHIM HABSBURG- LOTHRINGEN, PRINZ VON BELGIEN, 27 Der Neffe des belgischen Königs besuchte niederländische Schulen und wechselte später ans britische College Malvern in Worcestershire. Im Anschluss absolvierte er eine Ausbildung bei der belgischen Marine, dann studierte er in Mailand International Economics, Management and Finance. In der Thronfolge belegt er Platz acht und ist demnach von royalen Pflichten weitgehend befreit. Der als medienscheu geltende Prinz absolviert zwar zum 80. Geburtstag seiner Oma einen Auftritt mit Freundin, verlobt ist er aber nicht.

© Utrecht, Robin / Action Press / picturedesk.com PHILIPPOS

PHILIPPOS, PRINZ VON GRIECHENLAND UND DÄNEMARK, 33 Der jüngste Sohn von König Konstantin, der 1973 entmachtet wurde, ist Nummer acht der griechischen Thronfolge (und Onkel von Prinz Achileas-Andreas). Er kam in London zur Welt, wurde zweisprachig erzogen und kann sowohl Prinz Philip, ein Cousin des Vaters, als auch Lady Diana als Taufpaten aufweisen. Nach der Kindheit in Großbritannien mit vier Geschwistern zog es den Royal nach New York. Dort arbeitet er als Analytiker bei der Investmentfirma Ortelius Capital, die sein Bruder Paul mit einem Freund besitzt.

Im Video: Die geheimen Handtaschen-Codes der Queen

© Video: News.at
© 2018 Gisela Schober/Getty Images JOSEF EMANUEL

JOSEF EMANUEL, PRINZ VON UND ZU LIECHTENSTEIN, 30 Der Sohn des Diplomaten Nikolaus zu Liechtenstein vereint zwei royale Stammbäume: Der Großvater war Staatsoberhaupt in Liechtenstein, seine Mutter ist Tochter von Luxemburgs ehemaligem Großherzog. Er hat zwei Schwestern, Astrid (Bild oben) und Anunciata und einen Bruder, Leopold. Da sein Onkel Hans-Adam II Staatsoberhaupt der konstitutionellen Monarchie ist, liegt er in der Thronfolge auf dem abgeschlagenen 26. Platz. Er lebt und arbeitet in Brüssel, ist aber bei festlichen Anlässen stets im familiären Umfeld zu sehen. Sonst gilt er als konsequent medienabstinent.

© 2016 Getty Images PETER, ganz links im Bild

PETER, PRINZ VON SERBIEN, 39 Der älteste Sohn des Kronprinzen Alexander von Serbien kam in Chicago zur Welt. Er studierte Kunst und Design und verbringt seine Freizeit am liebsten am Meer oder in den Bergen: Beim Surfen, Tauchen und Snowboarden soll er gute Figur machen. Beifall erhielt er für seinen tadellosen Auftritt beim Staatsbesuch von Prinz Charles vor drei Jahren. Prinz Peter hat zwei jüngere Brüder, die Zwillinge Filip und Alexander. Bei der Hochzeit Filips 2017 hatte der fotoscheue Royal neben Gästen wie Prinzessin Victoria von Schweden und Königin Sofia von Spanien in der Kathedrale von Belgrad einen raren Auftritt im Rampenlicht.

Der Beitrag ist ursprünglich in der Printausgabe von News (20/2019) erschienen.

Im Video: Diese Gehälter zahlen die Royals

© Video: News.at