Liebes-Aus von

Kathrin Menzinger und
Vadim Garbzuv haben sich getrennt

"Das verflixte 7. Jahr hat leider auch bei uns zugeschlagen", erklärt die Profi-Tänzerin

Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov © Bild: imago/SKATA

Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov haben sich getrennt. Im "verflixten 7. Jahr" haben die beiden Tanz-Profis, die man aus Shows wie "Dancing Stars" oder dem deutschen Pendant "Let's Dance" kennt, beschlossen, privat künftig getrennte Wege zu gehen.

"Das verflixte 7. Jahr hat leider auch bei uns zugeschlagen. Wir haben beschlossen, uns privat zu trennen. Die Entscheidung ist uns extrem schwer gefallen, aber wir sind uns sicher, dass wir das Richtige tun. Wir sind im Guten auseinandergegangen, möchten keinen Moment der letzten 6 Jahre missen, und wollen auch in Zukunft Freunde bleiben", erklärten Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov gegenüber dem "Seitenblicke Magazin".

Kein "entscheidender Grund" für Trennung

Einen "entscheidenden Grund" für die Trennung gäbe es nicht, die Beziehung habe über die lange Zeit - verbunden mit dem Stress der gemeinsamen Tanzkarriere - leider nicht überlebt, erklärten Kathrin und Vadim gegenüber dem Magazin. Zuletzt nahmen beide an der RTL-Show "Let's Dance" teil, Menzinger holte gemeinsam mit Ex-Fußballer Hans Sarpei sogar den Sieg.

Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov
© APA/RENE BOLCZ Am Tanzparkett bleiben Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov einander weiter verbunden

Auch wenn sie privat künftig getrennte Wege gehen werden, beruflich bleiben sie ein Team. "Wir werden weiterhin als Tanzpaar zusammen arbeiten, und versuchen unsere beruflichen Träume gemeinsam zu verwirklichen, im Tanzsport- und im Showbereich", so Kahtrin und Vadim gegenüber dem "Seitenblicke Magazin". Derzeit stecken die beiden gerade in den Vorbereitungen für die Showdance Standard WM, die im November in Wien stattfindet.

Kommentare

Seite 1 von 1