E Card verloren: Was tun?

Die E-Card sichert in Österreich das Recht auf Behandlung beim Arzt. Was tun, wenn sie verloren geht? Polizeilich anzeigen muss man den Verlust nicht, aber melden. Hat man bis die neue E-Card kommt, einen Arztbesuch geplant, muss man sich keine Sorgen machen.

von E-Card © Bild: Elke Mayr

Inhaltsverzeichnis:

Bei jedem Arztbesuch in Österreich muss man seine E-Card vorweisen – so ist die kostenlose Behandlung garantiert. Leider passiert es trotzdem, dass das gute Stück plötzlich weg ist. Verloren, so gut verstaut, dass man sie nicht mehr findet, oder gestohlen. Das bedeutet aber nicht, dass man nicht mehr zum Arzt gehen kann. Der Gesetzgeber hat es so eingerichtet, dass es kein wirkliches Problem ist.

E-Card verloren: Was tun? Wo melden?

Einen Verlust oder Diebstahl der E-Card muss man nicht polizeilich anzeigen.
Unter der E-Card Serviceline-Telefonnummer 050 124 33 11, die österreichweit zum Ortstarif verfügbar ist (die erste 0 mitwählen!), kann man den Verlust melden. In der Folge der Verlustmeldung wird die alte E-Card gesperrt und eine neue zugestellt.

Wenn man die Telefonnummer der E-Card Serviceline nicht zur Hand hat, kann man auch bei seiner eigenen Krankenkasse anrufen, auch die können eine neue zuschicken. Ganz schnell und unkompliziert geht es auch im Internet. Unter sozialversicheurng.at findet sich ein Formular, dass man ausfüllen muss und schon wird die neue E-Card zugeschickt.

E-Card verloren - hier melden:

Wie lange dauert es, bis eine neue kommt?

Im Normalfall wird die neue E-Card nach Verlustmeldung innerhalb weniger Tage zugestellt. Leider findet man auf den Seiten der Sozialversicherungsträger derzeit die Information, dass mit einer Wartezeit von bis zu vier Wochen zu rechnen ist. Man muss sich also in Geduld üben.

Keinesfalls sollte man versuchen, die E-Card noch einmal zu bestellen, das führt nur zu Verwirrung, da bei Neubestellung grundsätzlich die letzte Karte immer gesperrt wird. Es kann dann also passieren, dass man die zuerst bestellte E-Card bekommt, der Arzt sie aber nicht verwenden kann, da sie durch die Neubestellung schon wieder gesperrt wird. Ein bisschen Geduld hilft zusätzlichen Ärger zu vermeiden.

E-Card verloren? Kann man auf der Website einfach nachbestellen
© Elke Mayr Die E-Card lässt sich bei Verlust einfach nachbestellen

Was kostet eine neue E-Card?

Das Ausstellen einer neuen E-Card ist kostenlos.

E-Card verloren: Arztbesuch möglich?

Wenn man festgestellt hat, dass die E-Card weg ist, muss man meistens eines – zum Arztbesuch. Das ist natürlich auch möglich. Die E-Card ist ja nur der Nachweis der Versicherung, nur weil sie weg ist, verliert man nicht den Versicherungsschutz. Im Grunde reicht es, dem Arzt die Versicherungsnummer mitzuteilen – und wenn man in der Praxis nicht bekannt ist, einen Lichtbildausweis vorzulegen. Damit kann man also auch in der E-Card losen Zeit ohne Probleme zum Arzt.

Was ist ein E-Card Ersatzbeleg?

Manchmal hört man auch vom sogenannten Ersatzbeleg. Dieser hat allerdings nichts mit einer verlorenen E-Card zu tun. Er wird vom zuständigen Sozialversicherungsträger dann für einen begrenzten Zeitraum ausgestellt, wenn für die Produktion der E-Card kein Foto in den dafür vorgesehenen Datenbanken vorhanden ist. Ist dies der Fall, muss man selbst dafür sorgen, dass ein Passbild zur Sozialversicherung kommt (unter www.chipkarte.at findet man die zuständigen Stellen).

Was tun, wenn man eine E-Card findet?

Am besten bei der nächsten Servicestelle einer Krankenkasse abgeben oder den Fund bei der Serviceline der Sozialversicherung unter 050124 33 11 melden.

Was tun mit der alten E-Card (falls sie doch wieder auftaucht)?

Abgelaufene, defekte oder wieder aufgetauchte, gesperrte E-Cards fallen unter die Elektroaltgeräteverordnung. Um sie fachgerecht zu entsorgen hat man die Möglichkeit, sie bei einer Übernahmestelle abzugeben.

Bei einem Wechsel des Arbeitgebers, der Versicherung, bei Arbeitslosigkeit oder Pensionsantritt bleibt die Gültigkeit der E-Card unberührt, sie muss also aus diesen Gründen nicht entsorgt und neu bestellt werden.