Der Bergdoktor privat

Zum TV-Comeback zeigt Herz-Schmerz-Mediziner Hans Sigl seine echte Liebe

von "Bergdoktor" Hans Sigl mit Frau Susanne © Bild: APA/Franz Neumayr

Der aus dem steirischen Rottenmann stammende Alpinmediziner der Herzen, der dieser Tage mit vier neuen Episoden in Spielfilmlänge ins heimische Hauptabendprogramm zurückkehrt, ist im hohen Norden glücklich gestrandet. Im NEWS-Talk verrät der Mann, der vor der Kamera nichts und niemanden untherapiert lässt, erstmals, wie er privat ordiniert - als Ehemann und Vater einer Patchworkfamilie mit vier Kindern.

Pädagogische Grenzen

Sohn Nepomuk, 11, hat Hans Sigl in die Ehe mit seiner Susanne, 47 mitgebracht, "seine" anderen drei Kinder Jonas, 18, Joana, 15 und Niklas 14 hat er vor sieben Jahren mitgeheiratet. "Ich bin ein sehr klarer Vater", so Sigl. "Wir hatten nie die Situation, dass ich nur der Erziehungsberechtigte der Stiefsöhne bin, wir haben das immer gemeinsam gemacht und die Grenzen ganz klar abgesteckt."

Die ganze Story finden Sie im aktuellen NEWS in Ihrem Zeitschriftenhandel oder als E-Paper-Version.

Kommentare