25hours Hotel Wien beim MuseumsQuartier [im Porträt]

25hours Hotels sind für ihr ausgefallenes Designkonzept bekannt. In Wien taucht man hier in eine Zirkusmanege mit liebevollen Details auf 217 Zimmern in sechs Kategorien. Mit hervorragender Lage am Rande der Wiener Innenstadt ist alles Wesentliche fußläufig erreichbar. Wer schon immer mit Cocktail von der Dachterrasse oder gar aus der Badewanne des Privatbalkons das Treiben der Wiener City bestaunen wollte, ist hier gut aufgehoben.

von 25hours Hotel in Wien © Bild: Elke Mayr

Inhaltsverzeichnis:

25hours Hotel beim MuseumsQuartier: Infos und Kontakt

  • Name: 25hours Hotel beim MuseumsQuartier
  • Adresse: Lerchenfelder Str. 1/3, 1070 Wien, Wien, Österreich
  • Telefon: +431521510
  • E-Mail: wien@25hours-hotels.com
  • Website: http://www.25hours-hotels.com/wien-museumsquartier
  • Zimmer: 183 Gästezimmer, 34 Suiten
  • Preise: Zimmer Medium ab EUR 140 pro Nacht
  • Standort(e): Berlin, Dubai, Düsseldorf, Florenz, Frankfurt, Hamburg, Köln, Kopenhagen, München, Paris, Zürich
  • Investor & Entwickler: JP Immobiliengruppe
  • Eigentümer: JP Immobilien
  • Betreiberin: 25hours Hotels

Wofür ist das 25hours Hotel in Wien bekannt?

Wenn es etwas gibt, wofür die 25hours Hotels bekannt sind, dann ist es wohl das einzigartige und aufsehenerregende Designkonzept eines jeden einzelnen. Im 25hours Hotel Wien taucht man ein in eine Zirkuswelt voller lebendiger Farben und Details. Die aufwendig illustrierten Tapeten entführen in Manegen, die Möbelstücke stellen einen Mix aus modernen und Vintage-Stücken dar.

Das Hotel ist jedoch nicht nur eine Anlaufstelle für Touristen, die hier über eine ausgezeichnete Ausgangslage verfügen, um die Stadt zu erkunden. Auch bei den Wiener:innen selbst ist das Hotel mit seiner hauseigenen Rooftop Bar beliebt. Zentral beim Wiener Museumsquartier gelegen, ist der „Dachboden“ mit Außenterrasse und Panoramablick über die Wiener City ein beliebter Ort, um bei Getränken und Snacks den Abend ausklingen zu lassen.

25hours Hotel beim MuseumsQuartier: Lage

Das 25hours Hotel beim MuseumsQuartier, mitten in der Wiener Innenstadt, bietet eine perfekte Lage, um die Stadt zu erkunden. Direkt angrenzend an das Museumsquartier, können Kulturliebhaber alles von berühmter Klassik, zeitgenössischer Moderne oder Naturhistorie bewundern. Auch Liebhaber der klassischen Musik – wohl das Wiener Aushängeschild schlechthin – können fußläufig die Staatsoper, Burgtheater oder direkt angrenzend das Volkstheater besuchen.

Durch die Museen hindurch, befindet man sich direkt in der Wiener City, eingegrenzt durch die Wiener Ringstraße, an der sich bequem liegend eine Vielzahl der Wiener Sehenswürdigkeiten befinden und sich hier bequem fußläufig erkunden lassen. Somit liegen die alte Kaiser- und Sisi-residenz Hofburg, Parlament, Rathaus und gar der Stephansdom – Wahrzeichen der Stadt – in unmittelbarer Umgebung. Für Sonnenstunden befinden sich Stadtgärten, wie der Volksgarten, quasi vor der Türe.

Sollte der Sinn eher nach Shopping stehen, sind die Wiener City sowie die Hauptmeile Mariahilfer Straße in Gehweite. Befindlich am Rande des siebten Wiener Gemeindebezirks, können hier auch eigenständige Labels, Designkonzepte und Restaurants oder die Wiener Kaffeehauskultur erkundet werden, ohne die kein Besuch komplett ist.

Zudem befinden sich mehrere U-bahn Linien, Straßenbahnverbindungen und Hauptstraßen direkt beim Hotel. Die U-Bahn Haltestelle “U3 Volkstheater“ bietet die wohl günstigste Direktverbindung.

Essen und Trinken im 25hours Hotel Wien

Das 25hours Hotel ist auch über seine Funktion als Hotel hinaus bei den Wiener:innen beliebt. Insbesondere die Rooftop Bar Dachboden im achten Stock des Hotels zieht Gäste an. Auf der Dachterrasse können Cocktails, Kaffee und Snacks mit einem Blick auf die Wiener Innenstadt genossen werden. Nachmittags eher ein Café zum Entspannen oder Arbeiten, verwandelt es sich am Abend in einen belebtes Afterwork Venue.

Das Ribelli im Erdgeschoss serviert italienisches Flair und lädt je nach Tag zum Lunch oder Dinner zu neapolitanischen Pizzen und hausgemachten Antipasti ein.

In den Sommermonaten gastiert außerdem der Burger de Ville Foodtruck im Garten, der typische Wiener Schanigarten-Kultur mit modernen Burger-Variationen verbindet.

Das Frühstücksbuffet ist für 24 Euro pro Person hinzubuchbar und bietet den Gästen eine Auswahl klassischer und moderner Optionen. Eine Minibar auf den Zimmern ist in allen Kategorien inklusive.

Besonderheiten des Hotels

Obgleich jede der sechs Zimmerkategorien etwas zu bieten hat, überrascht die Kategorie „Extra Large“ mit einer weiteren Besonderheit: einer Außenbadewanne auf dem Privatbalkon, von dem sich das Stadtgeschehen auf ganz eigene Weise beobachten lässt.

Weiters verfügt das 25hours Hotel Wien über anmietbare Tagungsräume mit moderner Technik und über einen 25hours things Shop im Erdgeschoss, in dem sich Dinge des alltäglichen Bedarfs, traditionell Wienerisches oder Designerstücke erwerben lassen.

Auf der Suche nach geeigneten Hotels für den nächsten Urlaub? Hier ein paar Inspirationen:

  • Hotel Bristol - Tea-Time in Wien genießen
  • Sans Souci - Einkehr im ältesten Hotelgebäude Wiens

Gründung

Im Jahr 2011 wurde das 25hours Hotel Wien als erste österreichische Stätte des deutschen Hotelkonzepts eröffnet. Das Gebäude hat bereits eine belebte Geschichte hinter sich. Nachdem es seit 1969 zunächst als UN-Bürogebäude genutzt wurde, diente es bis zum Umbau 2011 als Studentenheim. Mit neuem Glasaufbau, Dachterrasse und ausgefallenem Designkonzept, dient es seither als Hotel am Rande der Wiener City.

Weitere Standorte

25hours Hotels sind mittlerweile in elf international Städten vorhanden, darunter Berlin, Dubai, Düsseldorf, Florenz, Frankfurt, Hamburg, Köln, Kopenhagen, München, Paris und Zürich.

Erfahrungsberichte

Das 25hours Hotel Wien überzeugt im Netz vor allem mit positiven Kritiken, Zufriedenheit und hohen Bewertungen. Allem voran scheinen den Gästen die Lage, Erreichbarkeit und die Nähe zu Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten für Shopping und Gastronomie zu gefallen. Dicht gefolgt werden das besondere Designkonzept, Dachterrasse und Atmosphäre im Hotel betont. Gäste sind positiv von freundlichem Personal, der Qualität der Restaurants und der kostenlosen Minibar auf den Zimmern überzeugt.

Kritik richtet sich insbesondere an die wenigen verfügbaren Parkplätze der inhouse Parkgarage und den Preis mit 29 Euro pro Tag. Das Frühstücksbuffet wird als recht teuer empfunden, vor allem da die Räumlichkeiten schnell überfüllt sind, worunter zu Stoßzeiten mit unter die Organisation leidet. Aufgrund der Bauweise als Stahlbau, sind in manchen Räumen tragende Säulen zu finden. Sollten Gäste einen Raum ohne Säule bevorzugen, sei es lohnend, dies in der Buchung als Notiz zu vermerken.

25hours Hotel Wien: Bewertungen im Netz

  • Booking.com: 8,7 (von 10)
  • Tripadvisor: 4,5 (von 5)
  • Google: 4,5 (von 5)