Hochzeit von

Hätte Prinz William
Herzogin Kate nicht geheiratet...

Hochzeit - Hätte Prinz William
Herzogin Kate nicht geheiratet... © Bild: Ben STANSALL / AFP

Heiraten bei den Royals ist so eine Sache. Die Queen hat ein Mitspracherecht und sie war es auch, die andere Pläne für ihren Enkel, Prinz William, hatte.

THEMEN:

Prinz William und Herzogin Kate sind seit dem 29. April 2011 verheiratet. Und es macht den Eindruck als würden die beiden eine sehr glückliche Ehe führen. Auch nach fast einem Jahrzehnt Ehe, wirken sie wie frisch verliebt.

© Daniel LEAL-OLIVAS / AFP William und Kate kurz nach der Geburt ihres dritten Kindes, Prinz Louis

Klasse, Charme und drei entzückende Kinder, scheinen das Familienglück perfekt zu machen.

Lesen Sie auch: Royals mit neuem Foto von George, Charlotte & Louis

Die geheimen Liebespläne der Royals

Doch hätte das Schicksal auch eine andere Wendung nehmen können? Ja, hätte es...

Gerüchten zufolge soll Williams Liebesleben in den Händen seiner Großmutter, der Queen Elizabeth II. und dem König von Schweden, Carl XVI. Gustaf, gelegen sein.
Carl Gustavs jüngste Tochter, Prinzessin Madeleine, zog 2001 nach London, um dort Englisch zu studieren. Doch in der Zeit sollte es nicht nur um ihren beruflichen Werdegang gehen. Es heißt, man hätte damals auch über eine Partnerschaft zwischen ihr und Prinz William gesprochen. Doch dazu kam es nicht.
Prinzessin Madeleine soll die Idee verworfen haben, mit der Begründung, sie würde ein etwas privateres Leben bevorzugen.

© Maja Suslin / TT / TT News Agency / AFP Prinzessin Madeleine beim schwedischen Nationalfeiertag

William und Kate waren zu der Zeit, im Jahr 2004, getrennt. Kennengelernt haben sich die beiden Ende 2001 an der St. Andrews University in Schottland, wo sie im selben Jahrgang studierten.

Britische und schwedische Königshäuser haben auch gemeinsame Vorfahren. Königin Victoria ist die Ur-Ur-Ur-Urgroßmutter von Prinzessin Madeleine.

Arrangierte Ehe

Eine arrangierte Ehe? Wie man weiß, sind die Hochzeits-Regeln bei den Royals im Laufe der Jahre gelockert worden.
Das war nicht immer so. Erinnern wir uns an Edward VIII., der auf die Krone verzichtete, um sein Leben mit der geschiedenen Frau Wallis Simpson zu verbringen und sie zu heiraten.

Auch wenn die Vorschriften nicht mehr allzu streng sind und die Abstammung heute weniger wichtig ist als früher, musste William seine Wahl von seiner Großmutter, der Königin, genehmigt bekommen. Und die Gerüchte halten sich hartnäckig, dass man im Palast auch über eine arrangierte Ehe für Prinz William nachdachte...

Doch dazu kam es nicht. William fand sein Glück in Kate Middleton und Prinzessin Madeleine heiratete 2013 den Unternehmer Chris O'Neill. Das Paar hat drei Kinder und wohnt in London.

"Royal Weddings - Königliche Hochzeiten" gibt es hier*.

"William & Kate: Die Geschichte ihrer großen Liebe" gibt es hier*

"Prinz William und Herzogin Kate - Ein Sommermärchen" gibt es hier*

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare