Royaler Fan von

Prinz Harry trauert
um seine Freundin

Royaler Fan - Prinz Harry trauert
um seine Freundin © Bild: imago/i Images

Prinz Harry trauert um seine Freundin Daphne Dunne. Die Australierin, die den Prinzen sehr verehrte, ist im Alter von 99 Jahren gestorben.

THEMEN:

Erst im Herbst trafen Harry und Meghan auf ihrer Australien-Reise auf Daphne Dunne. Es sollte das letzte Mal gewesen sein, denn Harrys größter Fan ist im Alter von 99 Jahren einer Lungenentzündung erlegen, berichtet "7 News".

© imago/i Images

Der letzte Kontakt fand vergangene Woche statt, als der Herzog und die Herzogin von Sussex Daphne zu ihrem 99. Geburtstag gratulierten. Diese Aufmerksamkeit habe ihr "wirklich meinen Tag versüßt", sagte die Jubilarin dazu dem Fernsehsender "7 News". "Ich bin zwar noch nicht aus dem Krankenhaus draußen, aber durch den Brief fühle ich mich auf jeden Fall besser."

Erstes Kennenlernen mit Meghan

Bei ihrem Australien-Besuch im Oktober 2018 stellte Harry Daphne erstmals stolz seine Ehefrau Herzogin Meghan vor. Der Prinz selbst hatte die betagte Dame davor schon mehrmals getroffen. Die Treffen fielen stets sehr herzlich aus.

© imago/i Images

Daphne verehrte Prinz Harry

Das Kennenlernen fand im Mai 2015 statt, damals war Prinz Harry noch Soldat. Beim zweiten Treffen im Juni 2017, als der Prinz die Invictus Games promotete, schüttete es in Strömen. Daphne Dunne ließ es sich dennoch nicht nehmen, auf den sympathischen Prinzen, den sie sehr verehrte, zu warten.

© imago/PA Images

Prinz Harry wird seinen größten Fan, den er stets herzlich umarmte, bestimmt in guter Erinnerung behalten. Schade, dass Daphne seinen Nachwuchs nicht mehr kennenlernen durfte.

Passend dazu: Harry und Meghan: Alles zu den Baby-News

Im Video: Diese Royals verdien(t)en ihr Geld selbst.

© Video: News.at