Nachwuchs-Pläne von

Harry & Meghan wollen
ein Waisenkind adoptieren

Nachwuchs-Pläne - Harry & Meghan wollen
ein Waisenkind adoptieren © Bild: APA/AFP/POOL/Victoria Jones

Angeblich soll Herzogin Meghan bereits schwanger sein, doch sollte es doch nicht so rasch klappen, haben Prinz Harry und sie angeblich auch einen Plan B: Das Paar will ein Kind aus Afrika adoptieren.

THEMEN:

Kürzlich durften sich Meghan und Harry bereits über Nachwuchs freuen - und zwar tierischen. Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben sich einen Gefährten für Meghans Beagle Guy angeschafft. Doch die Familie soll sich noch weiter vergrößern. Das Paar schmiedet Pläne, die es so im britischen Königshaus noch nie gegeben hat, doch es wäre nicht das erste Mal, dass sie ihre eigenen Wege gehen.

Meghan und Harry haben sich in Waisenmädchen verliebt

Wie die US-Zeitung "Globe" berichtet, haben sich Meghan und Harry während ihrer heimlichen Flitterwochen in Botswana in ein kleines Waisenmädchen verliebt. "Mir wurde gesagt, dass sie zwei Waisenhäuser besucht haben und sich einfach in dieses schöne kleine Mädchen mit dem großen Lächeln verliebt haben", wird ein Insider zitiert. Das Mädchen sei demnach "ungefähr sechs Monate alt". "Sie wissen, dass sie die strikten Adoptionsregeln befolgen müssen, aber sie beten dafür, sie innerhalb von wenigen Wochen in den Kensington Palast bringen zu dürfen", heißt es weiter.

Angelina Jolie als großes Vorbild

Ein großes Vorbild in Sachen Adoption sei für Herzogin Meghan Schauspielerin Angelina Jolie. Sie wolle mit der Adoption eines Kindes aus Afrika zudem ihre afroamerikanische Mutter Doria ehren, heißt es. Harry, der ebenfalls eine enge Bindung zu Afrika hat, soll von der Idee sofort begeistert gewesen sein.

Paar bastelt zudem an eigenem Baby

Trotz der Adoptionspläne wollen Harry und Meghan aber auch möglichst bald leiblichen Nachwuchs bekommen. "Sie versucht, sobald wie möglich schwanger zu werden und hofft auf ihr erstes leibliches Kind zu ihrem ersten Hochzeitstag im nächsten Mai", berichtet der anscheinend bestens informierte Insider.

Videoempfehlung: