21 Fragen an... Gernot Blümel

6 SpitzenkandidatInnen, 21 Fragen. Der große News.at-Fragebogen zur Wien-Wahl. Welches ist das Lieblingsgrätzel der PolitikerInnen, was nervt sie an Wien, was schätzen sie an der Konkurrenz und wo gibt's das beste Essen in Wien? Lesen Sie hier: Die Antworten von ÖVP-Spitzenkandidat Gernot Blümel.

von
THEMEN:
Blümel © Bild: APA/Pfarrhofer

1. Das schätze ich an Wien am meisten…
Wien ist die Stadt, in der meine Tochter geboren ist und wo sie aufwachsen wird.
Wien ist ein einzigartiger Lebensplatz - mit einer wohl einzigartigen Kombination aus Arbeit und Freizeit.

2. An Wien nervt mich...
Der Wahlkampf beginnt noch früh genug. Jetzt gibt es einen gemeinsamen Gegner: das Corona-Virus. Wir sind alle gemeinsam gefordert, daran zu arbeiten, dass wir diese Phase gut bewältigen.
Aber natürlich gibt es Handlungsbedarf in der Integration. Parallelgesellschaften wurden zugelassen und werden teilweise immer noch ignoriert. Auch der Umgang mit Steuergeld und dem Wirtschaftsstandort ist verbesserungswürdig.

3. Darum wäre ich der beste Bürgermeister für Wien…
Es gibt nichts Schöneres für mich, als für Wien etwas zu tun. Es gibt kaum Wichtigeres für Österreich, als Wien nach vorne zu bringen.
Ich bin aber auch Realist. Alle haben ihre Ausgangslage und damit ihr Startniveau. Wie alle wissen: Wir starten von 9 Prozent und wollen einen ordentlichen Sprung machen!
Wir wollen jene Partei sein, die den meisten Zugewinn erzielt. Und damit den meisten zusätzlichen Zuspruch!

4. Könnte ich nur ein Wort auf mein Wahlplakat schreiben, wäre das…
Entschlossenheit. Für Wien.

5. An Michael Ludwig schätze ich…
Dass er Wien genauso liebt wie ich.

6. Am 12. Oktober werde ich…
... gemeinsam mit meinem Team die Detailergebnisse der Wahl analysieren und besprechen.

7. Wien wird im Jahr 2030…

... die Heimatstadt meiner Familie sein.

8. Im Falle eines 2. Corona-Lockdowns setzte ich mich dafür ein, dass…
Unser gemeinsamer Gegner ist das Virus und das gemeinsame Ziel ist es, einen zweiten Lockdown zu verhindern. Dafür arbeite ich mit voller Kraft.

9. Wenn ich Bürgermeister werde, verspreche ich den AutofahrerInnen…
Wien braucht eine Gesamtlösung für den Verkehr, die alle Verkehrsteilnehmer miteinbezieht und keine Pop-up-Einzelmaßnahmen.

10. Wenn ich Bürgermeister werde, verspreche ich den RadfahrerInnen…
Wien braucht Verkehrspolitik mit Hausverstand. Wien braucht eine Gesamtlösung für den Verkehr, die alle Verkehrsteilnehmer miteinbezieht. .

Blümel Wien Team
© APA/Pfarrhofer Gernot Bümel und sein Team für Wein. Mit dem Rad fährt er nie, dazu fehle die Zeit.

11. Ich selbst fahre in Wien oft/nie mit dem Rad, weil…
Ich versuche regelmäßig zu laufen.

12. Mein Kind werde ich in eine öffentliche/private Schule schicken, weil…
Meine Tochter ist erst wenige Monate alt und derzeit beschäftigt uns eher die Frage, in welchen Kindergarten sie gehen wird.

13. Mein Lieblingsgrätzel Wiens ist…
Ganz Wien in seiner Vielfalt. Vom Franziskanerplatz in der Innenstadt bis zum Wakeboardlift an der Neuen Donau, vom Donaukanal bis zu den Heurigen. Binnen kürzester Zeit in ganz unterschiedlichen Grätzln - auch das macht Wien für mich aus.

14. Das beste Essen in Wien gibt es…
Das kommt darauf an, worauf ich gerade Lust habe. Wien hat immer das Richtige zu bieten.

15. Meinen Sommerurlaub verbringe ich heuer…
Mit meiner Frau und meiner Tochter in Österreich.

16. Dieses Buch empfehle ich…
Kierkegaards "Entweder - Oder" habe ich am häufigsten gelesen.

17. Wäre ich nicht in der Politik, wäre ich…
Ich habe großen Respekt vor allen Unternehmern. Vor Menschen, die den Mut zur Selbstständigkeit haben, ihre Vision umsetzen und Arbeitsplätze schaffen.

Auch interessant: Peter L. Eppinger im Team von Blümel - vom Radio-Kasperl in die Politik

18. Das belastet mich in meiner Funktion als PolitikerIn am meisten…
Ich sehe es als Privileg für dieses Land arbeiten zu dürfen.

19. Diesen Fehler entschuldige ich am ehesten…
Wenn er nur einmal passiert.

20. Meine größte Schwäche ist…
Ungeduld.

21. Darüber habe ich zuletzt herzlich gelacht…
Beim Spielen mit meiner Tochter.

Info: In den kommenden Wochen lesen Sie auf News.at noch die Antworten von Christoph Wiederkehr (NEOS) und Dominik Nepp (FPÖ) auf dieselben 21 Fragen.
Die Antworten von Michael Ludwig (SPÖ), Birgit Hebein (Grüne) und Heinz-Christian Strache (Team HC Strache) gibt es hier nachzulesen.