Die monegassische Fürstenfamilie
© APA/EPA/Sebastien Nogier

Alle Infos zu Fürst Albert, Charlène, Caroline & Co.

Seit dem Tod seines Vaters Rainier regiert Albert das Fürstentum Monaco. An seiner Seite ist die gebürtige Südafrikanerin und Ex-Schwimmerin Charlène. Alberts ältere Schwester Caroline gilt als heimliche Regentin. Ihrer Ehe mit dem tödlich verunglückten Stefano Casiraghi entstammen die drei Kinder Andrea, Charlotte und Pierre. Mit ihrem zweiten Ehemann, dem Welfen-Prinzen Ernst August von Hannover, hat sie Tochter Alexandra. Rainiers und Gracia Patricias jüngste Tochter Stéphanie hat drei Kinder. Louis und Pauline aus ihrer Ehe mit Daniel Ducruet und Camilla aus der Beziehung mit einem Leibwächter.

Mehr zum Thema

Monaco

Details zur Taufe

Am 10. Mai laden die Monegassen zur großen Feier für die Zwillinge Gabriella und Jacques

Am 10. Mai wird ganz Monaco Kopf stehen. Genau fünf Monate nach ihrer Geburt werden Alberts und Charlènes Zwillinge Gabriella und Jacques in der Kathedrale des Fürstentums feierlich getauft. Das Datum wurde bereits vor einigen Wochen veröffentlicht, nun wurden jedoch einige weitere Details bekannt.

Charlene und Albert mit ihren Zwillingen

Royals

Märchenprinz: Todestag

Vor zehn Jahren starb Rainier von Monaco. Grimaldi machte Monaco zum heutigen Jetset-Paradies.

Unter Rainiers Herrschaft ist Monaco das geworden, was es heute ist: ein Jetset-Paradies. Der Nachkomme der ehemaligen Piratendynastie der Grimaldi verwandelte den einst finanziell angeschlagenen Felsenstaat an der Cote d'Azur in eine Steueroase und Urlaubsziel für Reiche. Vor zehn Jahren starb der Fürst von Monaco.

Grazia Patricia und Rainier von Monaco 1956

Fürstentum

Rosenball ohne Charlene

Warum die Fürstin nicht dabei war. Designer Karl Lagerfeld gestaltete "Bal de la Rose".

Mit dem Rosenball ist Monaco ist das Fürstentum an der Riviera in den Partyfrühling gestartet. Für die traditionelle Veranstaltung gewann Gastgeberin Caroline Prinzessin von Hannover (58) erneut den deutschen Designer Karl Lagerfeld (79).

Rosenball in Monaco 2015

Fürstentum Monaco

Alberts heimliches Kind

Die 23-jährige Jazmin Grace Grimaldi wagt den Schritt in die Öffentlichkeit

Dass Fürst Albert nicht nur die Zwillinge mit seiner Frau Charlene hat, ist bekannt. Neben den Babys hat er auch noch uneheliche Kinder - wie Jazmin Grace Grimaldi. Die 23-Jährige zeigt sich in letzter Zeit immer öfter auf Roten Teppichen und wagt somit den Schritt in die Öffentlichkeit. 1

Fürst Albert und Jazmin Grace Grimaldi

Monaco

Zwillings-Taufe

Genau fünf Monate nach ihrer Geburt werden Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella getauft

Genau fünf Monate nach ihrer Geburt werden die Zwillinge des monegassischen Fürstenpaares Albert II. und Charlène am 10. Mai in der Kathedrale von Monaco feierlich getauft. Eine Messe werde den Rahmen für diesen festlichen Akt bilden, teilte der Fürstenpalast in Monaco mit.

Monaco-Zwillinge Gabriella und Jacques

Seite 5 von 16