Prinzessinnen von

Mode-Royals: Die neuen
It-Girls sind adelig

Prinzessinnen - Mode-Royals: Die neuen
It-Girls sind adelig © Bild: 2017 Getty Images

Sie zeigen ihren Style bei internationalen Modeschauen, teilen ihn auf Instagram mit Tausenden Followern und sind echte Prinzessinnen: Talita von Fürstenberg, Maria-Olympia von Griechenland &Co übernehmen das It-Girl-Zepter von Herzogin Catherine und Herzogin Meghan

PAULINE DUCRUET, 25 GRACE KELLYS ENKELIN DEBÜTIERT ALS DESIGNERIN

Ihr zweiter Vorname, Grace, erinnert an die berühmte Großmutter, Hollywoodstar Grace Kelly, die einst Monacos Fürst Rainier III. ehelichte: Pauline, Nummer 16 der monegassischen Thronfolge, führt dennoch keinen Titel. Sie kam - wie ihr älterer Bruder Louis -als uneheliches Kind von Grace Kellys jüngster Tochter Stéphanie zur Welt. Vater Daniel Ducruet und Mutter Stéphanie heirateten später, doch die Scheidung folgte. Paulines Kindheit war bunt: Sie wuchs u. a. in einem Zirkuswagen auf, als ihre Mutter mit Zirkusdirektor Franco Knie liiert war. "Ich war immer schon ein bisschen Rock 'n'Roll", sagte sie dem Magazin "Point de Vue". In der Schule übersprang sie ein Jahr und studierte nach der Matura Sprachen. Danach machte Pauline ihr Faible für Mode zum Beruf: Sie studierte in Paris und New York Modedesign ("Parsons Design School"), absolvierte Praktika beim Magazin "Vogue" und dem Modehaus Louis Vuitton. 2017 gründete sie das Modelabel Alter Designs. Die ersten Teile präsentierte sie Mitte Juni: lässige Streetwearmode im Unisex-Look.

ALEXANDRA VON HANNOVER, 19 DIE PRINZESSIN MIT DEM TRAUM VOM OLYMPIA-GOLD

Seit dem diesjährigen Rosenball gilt die jüngste Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco und Prinz Ernst August von Hannover als neue Stil-Ikone: Carolines jüngste Tochter beeindruckte in einem farbenfrohen Pailettenkleid. Nun werden die Auftritte und der Stil der Nummer zehn in Monacos Thronfolge regelmäßig gelobt. Beruflich träumt Alexandra - die nahe Vaters Jagdschloss im österreichischen Vöcklabruck zur Welt kam - von einer Zukunft als Sportlerin: Sie ist leidenschaftliche Eiskunstläuferin und besuchte das Sportinternat im französischen Annecy. Eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen ist ihr großer Traum. Unterstützt wird sie dabei seit zwei Jahren von ihrem Freund, Ben-Sylvester Strautmann. Der 20-jährige Millionärssohn aus Niedersachsen mit Wohnort Monaco spielte selbst Basketball, nun studiert er in London Wirtschaft.

TALITA VON FÜRSTENBERG, 20 DIANES ENKELIN IST ADELIGE, MODEL UND MODEMACHERIN

© 2018 Getty Images

Talita ist nicht nur schwerreiche, bildschöne Socialite mit Verwandschaftsverhältnis zweiten Grades zu den Gettys, den Agnellis und den Königshäusern Griechenland und Dänemark, sondern auch Designerin. Von der Mama bekam sie Millionen mit auf den Weg: Der Großvater mütterlichseits ist Duty-Free-Gründer Robert Warren Miller. Dem Papa verdankt Talita die Designkarriere und den Adelstitel: Alexander zu Fürstenberg ist Prinz, seine Mutter Stardesignerin Diane von Fürstenberg. Talita arbeitete als Model und absolvierte Praktika bei "Teen Vogue" und Diane von Fürstenberg. Im April durfte die Wirtschaftsstudentin (Universität Georgetown) mit Omas Segen ihre eigene Modelinie TVF for DVF auf den Markt bringen. Der Stil: schick, lässig, mit einem Hauch Extravaganz. Talita zur "Vogue":"Diane und meine Mum sagten immer, Selbstbewusstsein ist der Schlüssel dafür, sich schön zu fühlen. Das sollen meine Kleider vermitteln."

SIRIVANNAVARI NARIRATANA, 32 THAILANDS PRINZESSIN LIEBT PFERDE UND MODE

Die 33-Jährige ist die jüngste Tochter des im April gekrönten thailändischen Königs Vajiralongkorn und Schauspielerin Yuvadhida Polpraserth. Von ihrer Mutter ist der König geschieden, er heiratete kurz vor der Krönung dieses Jahr seine vierte Frau, die ehemaligen Flugbegleiterin Suthida Vajiralongkorn. Als einziges von sieben Kindern -sie hat vier ältere Brüder und zwei Halbgeschwister -lebt Sirivannavari bis heute in Thailand. Die Prinzessin machte sich als leidenschaftliche Dressurreiterin einen Namen und holte mit der Mannschaft die Silbermedaille bei den Südostasienspielen 2017. "Ich trainiere sechs Tage die Woche, jeweils mit drei Pferden eine Stunde lang. Ich habe mir ein Bein gebrochen und Narben davongetragen, aber ich gebe nie auf", erzählte sie stolz dem Magazin "Tatler". Darüber hinaus studierte sie Mode und Textilgestaltung und gilt als gefragte Designerin: Pierre Balmain lud sie 2007 ein, mit ihrer Modelinie bei der Pariser Fashion Week zu debütieren.

IMAN BINT ABDULLAH, 22 JORDANIENS PRINZESSIN IST STILSICHER WIE MAMA RANIA

Die 22-jährige Prinzessin ist die älteste Tochter von König Abdullah von Jordanien und der als Stilikone weithin bekannten Königin Rania. Daas Fashionfaible ihrer Mutter pflegt sie erfolgreich weiter und wurde für ihre öffentlichen Auftritten an der Seite der Königin stets gelobt. Beim Staatsbesuch in Italien oder der Hochzeit von Kronprinzessin Victoria von Schweden 2010 glänzte sie in Designerkleidern, am liebsten trägt sie Alexander McQueen. Iman absolvierte die Schule in Amman als beste Athletin ihres Jahrgangs und studiert nun -wie ihr älterer Bruder Kronprinz Hussein vor ihr -an der Universität Georgetown in Washington. Prinzessin Iman und ihre Schwester Salma sind keine Thronanwärterinnen, als Thronfolger gelten nur die Brüder Kronprinz Hussein und Prinz Hashem.

AMELIA WINDSOR, 23 DIESE LADY IST ENGLANDS SCHÖNSTE ADELIGE

In Großbritannien ist sie das Top-It-Girl seit das Magazin "Tatler" Amelia 2016 zum hübschesten Mitglied der königlichen Familie gewählt hat. Mit der Queen ist sie weitschichtig verwandt: Die Lady ist die Enkelin eines Cousins der Queen und Nummer 39 der Thronfolge. Als Tochter von George Windsor, dem Earl of St. Andrews, und seiner Frau Sylvana Tomaselli wuchs sie fern vom Medienrummel in Cambridge auf, besuchte ein katholisches Internat und studiert in Edinburgh Französisch und Englisch. Nebenbei hat die schöne Adelige einen Vertrag mit Kate Moss' Agentur Storm Model Management in der Tasche und arbeitet erfolgreich in der Branche. Dabei blickt sie auch gern hinter die Kulissen und absolvierte Praktika bei Bulgari, Azzedine Alaia und Chanel. Ein Job im Modemarketing wäre ganz nach ihrem Geschmack, wie sie der Schweizer Illustrierten sagte: "Ich möchte die neue Kollektion anschauen und denken: Wie werden wir das der Öffentlichkeit präsentieren?"

MARIA-OLYMPIA VON GRIECHENLAND, 22 DIE PRINZESSIN IST INSTA-STAR

Ihr Patenonkel ist Prinz Charles, auf Instagram folgen ihr rund 165.000 Fans, und als Model war sie aktuell für Dolce & Gabbana und die italienische "Vogue" tätig. Prinzessin Maria-Olympia gilt als Socialite mit dem besten Verbindungen zu Jetset und Adel. Ihr Großvater ist Griechenlands Ex-König Konstantin, die Großmutter Ex-Königin Anne-Marie ist die Schwester von Dänemarks Königin Margrethe. Ihre Familie ist mit fast allen regierenden oder ehemals regierenden Königen verwandt. So sind die griechischen Royals auf allen roten Teppichen zuhause, auch wenn die Großeltern in den 70er-Jahren den Thron aufgeben mussten und ins Exil in die USA gingen. Maria-Olympia ist das älteste von fünf Kindern von Prinz Pavlos und Prinzessin Marie-Chantal und wuchs in New York und England auf. Sie absolvierte ein Schweizer College, studierte Fotografie an der Parsons School in New York und Modemarketing an der New York University, wo sie vor wenigen Wochen ihren Abschluss machte.

NOOR PAHLAVI, 27 IRANS PRINZESSIN ENGAGIERT WIE GROSSMUTTER FARAH DIBA

Prinzessin Noor Pahlavi strahlt wie einst ihre Großmutter Farah Diba, die in den 60er-Jahren als letzte iranische Kaiserin auch für ihre Schönheit bewundert wurde. Noor wurde als erstes Familienmitglied nach Vertreibung der Königsfamilie außerhalb des Iran geboren und wuchs mit zwei Schwestern in den USA auf. An der Georgetown Universität in Washington absolvierte sie ein Psychologiestudium. Nun ist sie in einem Immobilienunternehmen tätig. Um die Schönheit reißen sich auch Magazine und Designer, die sie auf Laufstege und Titelseiten holen. Die Prinzessin ist nebstbei wie die Oma politisch engagiert und lässt via Instagram wissen: "Ich bewundere den Mut der Demonstranten im Iran, besonders den der jungen Menschen, die nach derselben Freiheit streben, die der Rest von uns genießen darf." Ihr Vater hat den Traum, als König in den Iran zurückzukehren, noch nicht aufgegeben -dann wäre sie die Kronprinzessin.

EKATERINA MALYSHEVA, 32 DIE WELFENPRINZESSIN DESIGNT CATSUITS

Den Titel Prinzessin trägt Ekaterina Malysheva seit der Hochzeit mit Erbprinz Ernst August von Hannover junior. Ihn traf die in Russland geborene Designerin auf einer Party in London, wo sie am London College of Fashion studierte. Aufgewachsen ist Ekaterina in Prag als Tochter wohlhabender Eltern: Der Vater arbeitet in der Gasbranche, die Mutter ist Schauspielerin, der Bruder im Finanzwesen tätig. Ekaterina absolvierte dort die internationale Schule. Zum Modedesign kam sie, wie sie dem Magazin "Gala" erzählte, zufällig: Auf der Suche nach dem perfekten Catsuit war sie nicht fündig geworden und hatte kurzerhand selbst einen kreiert. Nun sind die figurbetonten Anzüge als "Katsuits" bei Stars wie Sienna Miller, Miley Cyrus oder Poppy Delevingne beliebt, und Ekaterinas 2013 gegründetes Modelabel Ekatsuits floriert. Seit der Hochzeit lebt sie mit ihrem Mann in Hannover, wo sie auch zwei Kinder großzieht: Elisabeth ist ein Jahr alt, Welf vier Monate.