Nationalratswahl 2017 von

Jüngster Kanzler seit 1945?

Der 31-jährige ÖVP-Chef Sebastian Kurz wäre um zwölf Jahre jünger als Figl

Nationalratswahl 2017 - Jüngster Kanzler seit 1945? © Bild: APA/HELMUT FOHRINGER

Wird der 31-jährige ÖVP-Chef Sebastian Kurz nach der Nationalratswahl Bundeskanzler, hätte Österreich den jüngsten Regierungschef weltweit - und auch seinen mit großem Abstand jüngsten Kanzler der Zweiten Republik. Kurz' Parteikollege Leopold Figl war 1945 bei der Angelobung 43 Jahre alt. Hielte sich Kurz bis zu diesem Alter, stünde er schon kurz vor der Kür zum "längst dienenden Kanzler" seit 1945.

THEMEN:

Dies ist aktuell Bruno Kreisky (SPÖ), der von April 1970 bis Mai 1983 - etwas mehr als 13 Jahre - die SPÖ-Alleinregierungen anführte. Kreisky hatte allerdings schon wesentlich mehr Erfahrung gesammelt, als er Regierungschef wurde: Er wurde mit 59 zum ersten Mal angelobt.

Was ist Ihr größter Fehler? Kurz im Proust-Fragebogen
Was schätzen Sie an Christian Kern, Herr Kurz?

Sein Parteikollege Christian Kern - der immer wieder an die Kreisky-Zeit erinnert - würde mit Kurz' Angelobung am anderen Ende der Tabelle landen: Mit nur rund eineinhalb Jahren wäre er der Kanzler, der sich am kürzesten im Amt halten konnte. Aktuell hält sein Vor-Vorgänger Alfred Gusenbauer (SPÖ) mit einen Jahr und elf Monaten die rote Laterne.

Alles, was Sie über die Wahl wissen müssen

Der bisher letzte ÖVP-Kanzler war Wolfgang Schüssel: Er regierte von Februar 2000 bis Jänner 2007 zusammen mit der FPÖ bzw. dem BZÖ.

Kommentare

annas

ich vergönne es Sebastian Kurz, aber : er muss noch viel beweisen, eine harte Arbeit, nach so vielen Jahren, "Stillstand" .......

Seite 1 von 1