Die monegassische Fürstenfamilie
© APA/EPA/Sebastien Nogier

Alle Infos zu Fürst Albert, Charlène, Caroline & Co.

Seit dem Tod seines Vaters Rainier regiert Albert das Fürstentum Monaco. An seiner Seite ist die gebürtige Südafrikanerin und Ex-Schwimmerin Charlène. Alberts ältere Schwester Caroline gilt als heimliche Regentin. Ihrer Ehe mit dem tödlich verunglückten Stefano Casiraghi entstammen die drei Kinder Andrea, Charlotte und Pierre. Mit ihrem zweiten Ehemann, dem Welfen-Prinzen Ernst August von Hannover, hat sie Tochter Alexandra. Rainiers und Gracia Patricias jüngste Tochter Stéphanie hat drei Kinder. Louis und Pauline aus ihrer Ehe mit Daniel Ducruet und Camilla aus der Beziehung mit einem Leibwächter.

Mehr zum Thema

Fürstin Charlène

Was bedrückt sie so?

Nationalfeiertag in Monaco: Alberts Gattin wird von Schwägerin Caroline überstrahlt

Am Montag hat sich das Fürstentum Monaco selbst gefeiert. Für Charlène war es der zweite Nationalfeiertag als Gemahlin an der Seite von Fürst Albert. Ihr Gesichtsausdruck verhieß dabei aber nichts Gutes. Hatte es zuletzt noch ganz danach ausgesehen, als hätte die gebürtige Südafrikanerin endlich in ihre Rolle gefunden, so erinnert Charlènes versteinertes Gesicht nun leider wieder an ihren seltsam traurigen Hochzeitstag.

Fürstin Charlène - Was bedrückt sie so?

Fürstentum Monaco

Casiraghi wird Papa

Seine Verlobte Tatiana Santo Domingo hat ausgeplaudert, was schon länger zu sehen war

Na endlich! Andrea Casiraghis Verlobte Tatiana Santo Domingo hat endlich preisgegeben, dass sie schwanger ist. Schon seit Wochen ist es ein Tuschelthema, denn man hat schon einen kleinen Bauchansatz gesehen. Das Fürstentum Monaco bekommt also Nachwuchs!

Fürstentum Monaco - Casiraghi wird Papa

Seite 16 von 16