Adam sucht Eva von

Bastian Yotta & Natalia Osada:
Gibt es bereits Ärger im Paradies?

Während sie in Deutschland weilt, soll er in Los Angeles fremdturteln

Bei der RTL-Nacktdatingshow "Adam sucht Eva" haben sich Bastian Yotta und Natalia Osada ineinander verliebt, kurzfristig war sogar schon von einer möglichen Hochzeit die Rede. Doch nun sieht es ganz danach aus, als ob es bereits den ersten Ärger im Paradies gebe.

Die Liebesgeschichte von Bastian Yotta und Natalia Osada war bisher total romantisch. Genau wie bei Adam und Eva im Paradies. Doch auch bei den RTL-Turteltäubchen droht eine Schlange das Glück zu zerstören. In diesem Fall ist es Yotta Flirt-Laune.

© MG RTL D Natalia und Basti als Adam und Eva

Nicht nur auf Instagram posiert Bastian Yotta immer wieder mit neuen Mädels. Während Natalia in Deutschland weilt, flirtet er in Los Angeles ungeniert mit anderen Frauen. Das gefällt der 27-Jährigen gar nicht, wie sie gegenüber dem deutschen "OK"-Magazin verrät. "Das sind zwar nur irgendwelche Porno-Tanten und keine Konkurrenz ... aber ich habe ihm klargemacht, es schmeckt mir nicht, wenn er da rumflirtet. Er sagt, es ist nur Party, aber trotzdem", wird die Blondine zitiert.

Natalia hat die Konsequenzen gezogen und wird vorerst nicht zu ihrem Adam nach Los Angeles ziehen. Aufgegeben hat eine Beziehung mit Bastian Yotta aber noch nicht. "Wir sind jeden Tag in Kontakt. Ich bin mehr als ein blödes Blondchen mit Silikon und gemachten Zähnen. Das will ich ihm beweisen", gibt sich Natalia Osada kämpferisch.

© MG RTL D Natalia und Basti im Finale von "Adam sucht Eva"

Und was sagt der Yotta zu der Geschichte? "Erstens flirte ich mit niemandem, zweitens sind mir auch keine Porno-Tanten bekannt, drittens weiß auch Natalia nicht, was das soll. Sie hat das nie gesagt", meint der 40-Jährige zur "Gala". Na was denn nun? Handelt es sich beim Ärger im Paradies etwa um "Fake News", wie der Präsident von Yottas Wahl-Heimat es nennen würde? Geht es nach dem Protz-Millionär, dann ja. Er hegt jedenfalls die Hoffnung, seine Eva bald wieder in seine Arme schließen zu können. Immerhin habe er nächste Woche Geburtstag und sei "gespannt, ob mich meine Liebste hier überrascht", denn er wolle "ja nicht alleine sein". Hach, wie romantisch ...