Tragödie von

Mann und Baby stürzen aus
Berliner Hochhaus – beide tot

Tragödie - Mann und Baby stürzen aus
Berliner Hochhaus – beide tot © Bild: APA/dpa

Ein Baby und ein 23 Jahre alter Mann sind bei Stürzen aus einem Hochhaus in Berlin-Friedrichsfelde ums Leben gekommen. Die Feuerwehr sei am späten Donnerstagabend zu dem Wohnhaus gerufen worden, sagte ein Sprecher am frühen Freitagmorgen.

Das etwa neun Monate alte Kind und der Mann seien beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits tot gewesen.Polizeiangaben zufolge soll der Mann das Baby aus dem siebenten Stock eines Hochhauses geworfen haben und dann hinterhergesprungen sein. Damit habe sich der Verdacht eines Tötungsdelikts bestätigt.

Mordkommission ermittelt

Nachbarn hatten den Vater am Donnerstagabend vor dem elfgeschoßigen Haus gefunden. Etwas entfernt von dem Gebäude lag die Leiche des neun Monate alten Babys. Die Mutter war zu dem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Sie musste nach dem Geschehen notfallseelsorgerisch betreut werden.