Junge Liebe von

Richard Lugner im
Liebesglück mit Moni

Junge Liebe - Richard Lugner im
Liebesglück mit Moni © Bild: imago images / K.Piles

Richard Lugner hat mit seinem "Rehlein" Moni offenbar eine neue Liebe gefunden. Und das - für den Baumeister ungewöhnlich - zunächst längere Zeit abseits der Öffentlichkeit.

THEMEN:

Anfang Februar spekulierte die Society wieder einmal über eine potenzielle "neue Liebe" Richard Lugners. Damals besuchte er mit einer gewissen Larissa den Semperopernball in Dresden. Doch rasch kam die Ernüchterung, denn die Dame war bereits vergeben und Lugner - ganz Gentlemen der alten Schule - erklärte: "Eine Frau zu erobern, die in einer Beziehung ist, bringt nur Probleme."

Erstes Treffen mit Moni im September

In Wahrheit schlug Richard Lugners Herz damals offenbar seit einigen Monaten für eine ganz andere Frau. Moni, genannt "Rehlein". Der Baumeister lernte die 32-Jährige bereits im Sommer kennen und erinnert sich noch ganz genau an das erste Treffen. "Es war am 4. September bei einer Party von Andrea Budai, die das Buch über mich geschrieben hat", verrät der 86-Jährige im Gespräch mit News.at.

Zunächst wollte Moni nichts mit der Öffentlichkeit zu tun haben, drohte sogar mit einer Klage, als Anfang November erstmals Fotos von ihr und Richard Lugner auftauchten. Schließlich dürfte es sich die Blondine aber doch anders überlegt haben, denn anlässlich des Opernballs trat sie ganz öffentlich mit ihrem deutlich älteren Galan auf.

»Ich habe sie im Untergrund versteckt. Hin und wieder gelingt mir das«
© imago/SKATA Richard Lugner kauft Moni ein Kleid für den Opernball

"Ich kenne Moni schon über ein halbes Jahr, aber ich habe sie im Untergrund versteckt. Hin und wieder gelingt mir das", meint Lugner lachend gegenüber News.at. In der Tat ist es für den Baumeister ungewöhnlich, hält er seine neuen "Tierchen" ansonsten doch nicht lange geheim.

»Zunächst war ich nicht so begeistert ...«

Anfangs stand Richard Lugner dem neuen Glück noch skeptisch gegenüber. "Zunächst war ich nicht so begeistert", gesteht Lugner, als Moni meinte, sie wolle ihn zum Opernball begleiten. Denn: "Sie ist ja doch deutlich jünger." Letztlich warf er seine Zweifel aber über Bord, Moni strahlte neben Stargast Elle Macpherson an Mörtels Seite.

© APA/HERBERT P. OCZERET

Und wie geht es weiter? "Wir tun uns mal testen", meint Lugner vielsagend. "Grundsätzlich passt alles, aber ich weiß nicht, ob sie mich später auch noch will", zweifelt der 86-Jährige doch noch ein wenig an den Gefühlen seiner 32-jährigen Freundin.

Die Familien haben sich schon kennengelernt

Doch weshalb zu weit in die Zukunft schauen, wenn man doch die Gegenwart genießen kann. Richard Lugner hat bereits Monis Mutter kennengelernt, seine Freundin wiederum hat er mit seiner Tochter Jacqueline und seinem Sohn Alexander bekannt gemacht. "Da passt alles", meint Lugner. Klingt doch gut, immerhin war die Familie von seiner letzten Ehefrau Cathy Lugner ja wenig bis gar nicht begeistert.

Apropos Ehefrau: Stünde für Lugner eine sechste Ehe zur Debatte? "So weit sind wir noch nicht", meint er heute. Was nicht ist, kann ja aber noch werden.