Trotz Polit-Aus von

Christian Kern
bezieht weiter Gehalt

Trotz Polit-Aus - Christian Kern
bezieht weiter Gehalt © Bild: APA/ROLAND SCHLAGER

Am 25. Oktober nahm Christian Kern Abschied vom Nationalrat. Sein Abgeordneten-Gehalt soll der Ex-Kanzler, der derzeit auf Urlaub in Marokko weilt, aber immer noch beziehen.

Vor wenigen Wochen hat Christian Kern sich aus der Politik verabschiedet, Pamela Rendi-Wagner hat längst seine Nachfolge an der Spitze der SPÖ angetreten. Am 8. Oktober wurde sie einstimmig zur neuen SPÖ-Klubobfrau gewählt, zwei Wochen später verabschiedete sich ihr Vorgänger auch aus dem Nationalrat. "Es ist richtig so, es ist ein Ende und es ist gut so, für die Personen, für die Sache und für alle Beteiligten", erklärte er bei seinem Abgang.

© APA/ROBERT JAEGER Christian Kern bei seiner Abschiedsrede

Nun berichtet die "Krone", der ehemalige Kanzler und SPÖ-Parteichef würde weiterhin sein Abgeordneten-Gehalt beziehen. 8.756 Euro würde Kern für den Monat November bekommen, sofern er nicht bald eine Verzichtserklärung im Hohen Haus abgibt, heißt es. Bisher soll dies noch nicht geschehen sein.

Christian Kern urlaubt nach seinem Ausstieg aus der Politik in Marokko. Auf Instagram postete er ein Foto der berühmten Ziegen, die auf Bäume klettern.

Während sich Kern derzeit wohl wenig bis gar keine Gedanken über sein Gehalt macht, ist die SPÖ um Klarstellung bemüht. "Eine Verzichtserklärung wird in Kürze bei der Parlamentsdirektion eintreffen", versichert die Partei. Sollte es so sein, würde Kern aber zumindest für die erste November-Hälfte Gehalt beziehen.

Der ehemalige SPÖ-Chef hätte jedoch auch nach dem Ausscheiden aus seinem Amt Anspruch auf Fortzahlung der Bezüge. Sollte er dies in Anspruch nehmen, würden Kern bis Februar 26.268 Euro ausbezahlt werden.