Opernball von

Der Wiener Opernball 2016:
Die Highlights zum Nachlesen

Wer kam, wer tanzte, wer trug was: Höhepunkte aus der Wiener Staatsoper

Desiree Treichl-Stürgkh © Bild: APA/HERBERT NEUBAUER

Unaufgeregt, aber starbesetzt ist der 60. Wiener Opernball eröffnet worden. Placido Domingo, Brooke Shields, Pamela Anderson oder Anthony Delon waren u.a. die prominenten Gäste des Jubiläumsballs. Hier können Sie die Höhepunkte des bisherigen Abends nachlesen.

THEMEN:

22.55 Uhr: Alles Walzer!

22.49 Uhr: Land des Schleierkrauts

Auf Twitter erheitern sich die Zuseher über das in der Oper wuchernde Schleierkraut - gemeint ist die budgetfreundliche Blumen-Deko.

22.45 Uhr: Domingo singt und dirigiert

Natürlich nicht gleichzeitig: Auf die Frage, was ihm lieber sei, antwortete er, keine Präferenzen zu haben: "Wenn ich dirigiere, dann dirigiere ich lieber, wenn ich singe, dann singe ich lieber." Schon bei der Generalprobe gestern scherzte er: "Ich hoffe, es wird genauso 'schlecht' wie gestern."

22.30 Uhr: Alles tanzt

Opernball
© APA/Herbert P. Oczeret Debütantinnen
Opernball
© APA/Herbert P. Oczeret

21.36 Uhr: Blitzauftritt von Richard Lugner

Richard Lugner war beim 60. Opernball nur ein kurzer Moment medialer Aufmerksamkeit gegönnt. Er fuhr mit seiner Stretchlimousine gemeinsam mit seinem Gast, der amerikanischen Schauspielerin Brooke Shields, vor und verschwand sogleich wortlos durch einen Nebeneingang in der Oper.

Neben Shields war auch der niederländische Rapper Mr. Probz, der erneut - wie bereits beim ersten Medientermin im Wiener Grand Hotel - ein wenig desorientiert wirkte. Er folgte aber schließlich dem Tross und gelangte ebenfalls in die Oper.

Opernball Loge
© APA/Georg Hochmuth Brooke Shields geht auf Abstand mit den Lugners
Red Carpet Opernball
© APA/Helmut Fohringer Helena Fürst und die Botox-Boys
Opernball Red Carpet
© APA/Herbert Neubauer Barbara Schöneberger

22.10 Uhr: Die Eröffnung ist im vollem Gange

Red Carpet Opernball
© News/Andreas Lepsi Ex-"Dschungelkönigin" Maren Gilzer
Red Carpet Opernball
© News/Andreas Lepsi Josef Ostermayer und seine Frau

21.45 Uhr: Nervöse Pamela Anderson

Sichtlich nervös stieg Pam aus ihrer Limousine und ließ sich flankiert von ihren Gastgebern, der Unternehmerfamilie Wess, in die Oper bringen. "Ich freue mich, wieder hier zu sein", sagte die Schauspielerin und ergänzte: "Ich hoffe aber, die Security ist gut", meinte Anderson, "ich war ja schon einmal hier". Damals, vor dreizehn Jahren, sorgte sie noch für gehöriges Chaos. Die Schauspielerin konnte damals die Loge nicht einmal verlassen, um auf die Toilette zu gehen, da sich sofort mehr als 20 Kamerateams auf sie stürzten und sie fast zu Boden rissen.

21. 43 Uhr: Schöneberger: "Kriege kein Geld, muss nichts machen"

Ganz entspannt ist die deutsche Moderatorin Barbara Schöneberger über den roten Teppich beim Wiener Opernball geschritten. Sie ist privat hier: "Ich sitze da, ich kucke. Ich kriege kein Geld, ich muss nichts machen." Sie kam in Begleitung ihres Visagisten. Schöneberger kündigte auch an, tanzen zu wollen: "Aber erst nach Mitternacht, wenn die Presse nicht mehr da ist."

21.31 Uhr: Fischer auf Facebook: "Freue mich auf Ballnacht"

Bundespräsident Heinz Fischer hat kurz vor der Eröffnung des 60. Opernballs auf Facebook über die letzten Vorbereitungen berichtet. "Heute trage ich den finnischen Orden, da mein diesjähriger Ballgast der finnische Staatspräsident Sauli Niinistö ist, der übrigens den österreichischen Orden tragen wird", schrieb Fischer und postete ein Foto von sich mit einem Blick in den Spiegel. "Ich freue mich auf eine kurzweilige Ballnacht!" Für Fischer ist es der letzte Opernball als Staatsoberhaupt.

Ich treffe noch die letzten Vorbereitungen, bevor es zum Opernball geht. Heute trage ich den finnischen Orden, da mein...

Posted by Bundespräsident Dr. Heinz Fischer on Donnerstag, 4. Februar 2016
Opernball Red Carpet 2016
© News/Andreas Lepsi Auf den Spuren von Frank Sinatra, Sammy Davis Jr und Dean Martin: "The Rats are back" bestehend aus Volker Piesczek, Norbert Oberhauser, Sänger Eric Papilaya und Pepe Schütz
Opernball 2016
© News.at Unsere Reporterinnen Elke Eschberger und Nathalie Martens mit Silvia Schneider und Julian F. M. Stoeckel
Opernball Red Carpet 2016
© News/Andreas Lepsi Gery Keszler und Freunde
Opernball Red Carpet 2016
© News/Andreas Lepsi Gewagter Ausschnitt auf der Opern-Stiege
»Zitat Lugner: "Kann schon sein, dass es heuer das letzte Mal ist."«
Kati Bellowitsch am Opernball
© APA/Helmut Fohringer Kati Bellowitsch und Dominique Meyer
Red Carpet am Opernball
© APA/Helmut Fohringer Serafin Senior und Junior
Red Carpet am Opernball
© APA/Helmut Fohringer Finanzminister Hans Jörg Schelling und Ehefrau Ursula
Red Carpet am Opernball 2016
© News/Andreas Lepsi Ex-Skirennläufer Karl Schranz
Alois Stöger am Opernball
© APA/Herbert Neubauer Sozialminister Alois Stöger mit Ehefrau Karin
Mirjam Weichselbrau, Harald und Daniel Serafin
© Screenshot ORF1 Mirjam Weichselbraun, Harald und Daniel Serafin
Screenshot Opernball 2016
© ORF Birgit Saranta ist schon zum 30. Mal da. Alfons Haider moderiert.
Screenshot Opernball 2016
© ORF Benedikt Kobel und Barbara Rett.
Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz kommentieren.
© Screenshot ORF1 Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz kommentieren.

21:08 Uhr: Willkommen am Roten Teppich!

Red Carpet am Opernball 2016
© News/Andreas Lepsi Lena Hoschek und Silvia Schneider
Red Carpet am Opernball 2016
© News/Andreas Lepsi Dominic Heinzl und Sonja Sarközi

21.00 Uhr: Mini-Demo sorgt für Schreckmoment

Rund zehn Demonstranten haben noch vor der Eröffnung für einen Schreckmoment gesorgt. Sie begaben sich skandierend Richtung Sangeshaus am Ring, wo sie sofort von der Polizei gestoppt wurden. Dabei zeigte sich die angespannte Stimmung der Sicherheitskräfte und Beamte. Um die Gäste schneller in Oper und somit in Sicherheit zu bringen, wurden die Absperrkordeln sofort geöffnet.

Demo Opernball
© APA/Herbert P. Oczeret Mini-Demo von 10 Leuten

20.40 Uhr: Erste Gäste betreten Roten Teppich

Red Carpet am Opernball
© News/Andreas Lepsi Die Muchas
Red Carpet am Opernball
© News/Andreas Lepsi Silvia Schneider
Red Carpet am Opernball
© News/Andreas Lepsi Schauspieler Julian F. M. Stoeckel
Opernball Red Carpet
© News/Andreas Lepsi Staatsopern-Direktor Dominique Meyer
Opernball Red Carpet
© News/Andreas Lepsi Getümmel vor der Oper

21.00 Uhr: Domingo einer der Ersten

Placido Domingo am Opernball
© News/Andreas Lepsi Dirigent Sascha Goetzel, Sopranistin Olga Peretyatko und Opernsänger Placido Domingo

Als einer der ersten Stars des 60. Wiener Opernballs ist der spanische Opernsänger Placido Domingo über den roten Teppich geschritten. Es ist bereits sein dritter Besuch am Wiener Opernball. Außerdem wird er heute Abend auch bei der Eröffnung mitwirken: "Es ist etwas sehr Besonderes", sagte er der APA.

Placido Domingo am Opernball
© News/Andreas Lepsi Sopranistin Olga Peretyatko im Bussi-Sandwich zwischen Dirigent Sascha Goetzel, und Opernsänger Placido Domingo

Domingo wird im Rahmen der Eröffnung nicht nur singen, sondern auch dirigieren. Auf die Frage, was ihm lieber sei, antwortete er, keine Präferenzen zu haben: "Wenn ich dirigiere, dann dirigiere ich lieber, wenn ich singe, dann singe ich lieber." Die Generalprobe gestern, Mittwochabend, sei sehr gut gelaufen, berichtete der Sänger und scherzte: "Ich hoffe, es wird genauso 'schlecht' wie gestern."

Er schätze den Opernball sehr, er sei der Höhepunkt des Jahres für die österreichische Society. Überhaupt freue ihn, dass so viele Jugendliche da seien. "Das ist das Publikum von morgen." Er gestand aber am Red Carpet auch ein, lieber auf Kunstevents als auf Societyevents zu gehen. Domingo kam in Begleitung der russischen Sopranistin Olga Peretyatko und des Dirigenten Sascha Goetzel, die ebenfalls an der künstlerischen Eröffnung mitwirken.

Opernball - erste Gäste
© News.at
Opernball - erste Gäste
© News.at

20.35 Uhr: Schöne Krönchen

Hier kommen die ersten Bilder von den bezaubernden Debütantinnen!

Debütanten beim Herrichten am Opernball
© APA/Georg Hochmuth
Debütanten beim Herrichten am Opernball
© APA/Georg Hochmuth
Debütanten beim Herrichten am Opernball
© APA/Georg Hochmuth

Desiree Treichl-Stürgkh in einer Robe von dem Wiener Designer Petar Petrov.

Desi in Petar Petrov
© News.at

Ein Opernball-Gast zeigt das Treiben vor Ort in einem Livestream:

19.55 Uhr: Schaulustige warten auf die Promis

Der rote Teppich ist ausgerollt, jetzt müssen die Promis und illustren Gäste nur noch kommen: Der Einlass zum 60. Wiener Opernball am Donnerstagabend beginnt zwar erst um 20.40 Uhr, aber bei der Staatsoper herrschte schon zuvor reges Treiben.

Und diese Stars haben ihr Erscheinen angekündigt: Die Gästeliste gestaltete sich mittlerweile durchaus umfangreich: So haben die Schauspieler Barbara Schöneberger und Nicholas Ofczarek , Sänger Andreas Gabalier , Scala-Chef Alexander Pereira sowie der scheidende Intendant der Bundestheater, Günther Rhomberg , ihr Kommen angekündigt. Die Kunstschaffenden Erwin Wurm , sein Sohn Laurin debütiert, und Christian Ludwig Attersee wurden ebenso erwartet wie Regisseur Stefan Ruzowitzky . Vom Staatsopern-Ensemble hatten sich unter anderen Adrian Eröd , Nino Machaidze , Aida Garifullina sowie Ildiko Raimondi angesagt.

Baumeister Richard Lugner kommt mit Brooke Shields und dem niederländischen Rapper "Mr. Probz" . Promi-Konkurrenz kommt diesmal wieder aus Deutschland: Die Unternehmer-Familie Wess kommt in Begleitung von Pamela Anderson , Anthony Delon , den Sohn des aus gesundheitlichen Gründen verhinderten Alain Delon, sowie Dschungelcamperin Helena Fürst .

Auf Twitter trudeln die ersten bissig-bösen Kommentare ein...

19.50 Uhr: Letzter Schliff vor der Oper

In der Oper fanden die letzten Besprechungen des Servicepersonals statt, die Mitarbeiter rüsteten sich auf den Ansturm von mehr als 5.000 erwarteten Gästen. Um 20.00 Uhr wird die Ringstraße schließlich für den Verkehr gesperrt. Dann werden auch die Zaungäste, die sich hinter den schon aufgestellten Absperrungen auf der gegenüberliegenden Seite in Position gebracht haben, einen autofreien Blick auf die angekündigte Prominenz haben.

Mitterlehner and friends posten Gruppenbild auf Twitter.

Diese beiden hübschen Ladys berichten live für uns vom Opernball: Elke Eschberger und Nathalie Martens.

Eschberger und Martens am Opernball
© News.at

19.44: Überragender Gast

Wie nett! Die 1,83 Meter große Brooke Shields hat aus Rücksicht auf den sehr viel kleineren Baumeister auf High Heels verzichtet. Trotzdem überragt ihn die 80er-Jahre-Ikone noch immer um ein Stückchen. Ob er jetzt auch mit ihr tanzen wird, ist aber ungewiss. "Er muss mich einmal fragen", sagte sie.

Richard Lugner am Opernball
© APA/Herbert P. Oczeret

Kurz vor dem Opernball präsentierte sich Shields im Wiener Grand Hotel in ihrer Ballrobe: "Mein Kleid ist von Callisti, ich habe sie heute besucht", sagte die Schauspielerin.

19.40 Uhr: Erste Bilder von der Oper

Der Eingangsbereich der Staatsoper wurde mit einer überdimensionalen Österreich-Flagge aufgehübscht. Als ob sie das nötig hätte...

Oper am Opernball von außen
© APA/Herbert P. Oczeret
Oper am Opernball von außen
© APA/Herbert P. Oczeret

19.15 Uhr: "Hummel" Treichl-Stürgkh

Desiree Treichl-Stürgkh hat sich als Robe für ihren letzten Auftritt als Organisatorin eine goldige Federkreation von dem Wiener Designer Petar Petrov ausgesucht. "

The one and only @desitreichl in #petarpetrovvienna #operaball #vienna #2016 the last is the best𯘘

Ein von Petar Petrov (@petarpetrovvienna) gepostetes Foto am

Eine Twitter-Userin witzelte: "frau streichl türk geht heuer als hummel?".

Desiree Treichl-Stürgkh am Opernball
© News/Andreas Lepsi

19.20 Uhr: Ärger mit dem Ex?

Statt dem aus gesundheitlichen Gründen verhinderten Alain Delon nimmt Unternehmer-Familie Wess dessen Sohn Anthony Delon mit in die Loge. Brisant: Dieser ist auch Brooke Shields Ex. Die Schauspielerin soll darüber nicht sehr erfreut sein, in der Oper auf diesen treffen zu können.

Anthony Delon nennt sich "therealanthonydelon" auf Instagram:

CHDG EMBARQUEMENT POUR VIENNE... #crevé#fly#vienna#bal#instapic#ligestyle#instagood#photo#actor#tired#fun#lesgens#shortnight

Ein von Anthony Delon (@therealanthonydelon) gepostetes Foto am

Brooke Shields postet ein Foto von sich und Mr Probz auf Instagram:

Delighted to spend time with Mr Probz and team in Vienna.

Ein von Brooke Shields (@brookeshields) gepostetes Foto am

18.30 Uhr: Lugners Entourage beim Fototermin

Richard Lugner lädt kurz vor Ballstart traditionell zum Fototermin im Grand Hotel in Wien. Mit dabei die amerikanische Schauspielerin Brooke Shields in einem chicen Spitzendress (von dem österreichischen Label Callisti) und der niederländische Rapper "Mr. Probz". Nicht zu übersehen in Kanarienvogelgelb: Lugners "Spatzi" in einem pompösen Kleid von Harald Glööckler.

Lugner Opernball
© APA/Herbert P. Oczeret

thanks for being here 𯕕 #MrProbz #HaraldGlööcklerDress #HaraldGlööcklerStore #HaraldGlööckler #Gold #BeingaPrincess

Ein von Crazy Cathy <3 (@crazycathyofficial) gepostetes Foto am

OVP-Politiker Andreas Khol ist auch schon ganz aufgeregt - und aufgemaschelt .

18 Uhr: Oper mit engmaschigen Sicherheitskontrollen

300 Beamte und Diensthunde werden in, vor und rund um die Oper im Einsatz sein. Auch Zivilpolizisten wollen vor Ort für Sicherheit sorgen. Die Hunde sollen verdächtige Gegenständen im historischen Gebäude aufspüren, aber auch Gegenstände, die in die Oper gebracht werden, untersuchen. Fahrzeuge von Ballbesuchern, die zufahren dürfen werden punktuell kontrolliert, sagte Polizeisprecher Maierhofer.

Kommentare

Oberon

Frage des Tages: Für WEN ist immer genug Polizei zur Verfügung? Na, für die Bewachung der "gestopften" Opernballgäste - eh nur 300 Beamte - und natürlich für den Flüchtlingseinsatz.
Wer weder zur einen noch zur anderen Kategorie gehört, hat Pech gehabt, schließlich müssen Prioritäten gesetzt werden.

Seite 1 von 1