Menschen von

Strache feiert mit
seinen Lieblingsfrauen

FPÖ-Parteichef erscheint zur Geburtstagsfeier mit Mama Marion und Freundin Philippa

FPÖ-Chef Strache mit Mama und Freundin © Bild: APA/ROBERT JAEGER

Am Mittwochvormittag hat die FPÖ im Wiener Palais Ferstel mit einem Festakt ihren 60. Geburtstag gefeiert. Parteichef Heinz-Christian Strache erschien dazu zusammen mit seiner Mutter Marion sowie seiner Freundin Philippa Beck.

Im stilvollen Rahmen des Palais Ferstel und umrahmt von Einlagen eines Streichquartetts - statt den bei FPÖ-Wahlveranstaltungen üblichen Schlager-Klängen der John Otti Band - wurden in der rund dreistündigen Veranstaltung die Hochs und Tiefs der Partei mittels Videoeinspielungen, aber auch durch Wortspenden ehemaliger und aktueller Parteigranden aufbereitet. Krankheitsbedingt abwesend war Bundespräsidentschafts-Kandidat Norbert Hofer, dem Parteichef Heinz-Christian Strache in seiner Rede Genesungswünsche ausrichtete.

FPÖ-Chef Strache mit Mama und Freundin
© APA/ROBERT JAEGER Parteichef Heinz-Christian Strache während seiner Rede

Zur Feier des 60. Geburtstages der am 7. April 1956 gegründeten FPÖ erschien Parteichef Strache gleich mit zwei Frauen an seiner Seite. Mit Philippa Beck, die er am diesjährigen Jägerball offiziell als seine Freundin vorstellte, sowie seiner Mutter Marion, die sich nur sehr selten in der Öffentlichkeit zeigt.

FPÖ-Chef Strache mit Mama und Freundin
© APA/ROBERT JAEGER Heinz-Christian Strache mit Freundin Philippa und Mama Marion

Mit dem 27-jährigen Model, das kurzzeitig als Pressesprecherin von Frank Stronach tätig war, ist Heinz-Christian Strache seit Herbst liiert, offiziell wurde die Beziehung im Jänner.

FPÖ-Chef Strache mit Mama und Freundin
© APA/ROBERT JAEGER

Beim FPÖ-Geburtstagsfest gab sich der Parteichef sichtlich verliebt, die blonde Philippa, die ganze 19 Jahre jünger ist als Strache, hat dem Politiker ganz schön den Kopf verdreht.

FPÖ-Chef Strache mit Mama und Freundin
© APA/ROBERT JAEGER

An Philippas Seite gibt sich der ansonsten gern polternde Strache streichelweich.

FPÖ-Chef Strache mit Mama und Freundin
© APA/ROBERT JAEGER

Auch mit Heinz-Christian Straches Mutter Marion, die ihren Sohn großteils allein aufzog, versteht sich Philippa sichtlich blendend. Einer gemeinsamen Zukunft scheint somit nichts im Weg zu stehen.

FPÖ-Chef Strache mit Mama und Freundin
© APA/ROBERT JAEGER

Kommentare

Keine macht den Drogen (Bild Nr 1)

Oberon

Straches Freundin sieht aus wie die jüngere Ausgabe seiner Mutter. Hat der H.C. gar einen Mutterkomplex? ;-)

parteilos melden

Gabe Hcuod, muss doch schlimm für sie sein, täglich in den Spiegel zu schauen und täglich etwas niveauloses entgegen zu blicken? Ja sicher, es auch jammer schade, dass unser Herr sie mit so wenig Grips ausgestattet hat, tja da hatte er wohl seine Gründe dafür. Für mich ist Straches Grinsen lieber als ihre Dummheit.....

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

Ist nicht halb so schlimm, wie Sie denken. Obgleich ich es stark bezweifle, dass Ihnen viel an denken liegt, ist doch Grips für Sie etwas, das von "Ihrem Herrn" installiert werden muss. Darum wird Ihnen ein Strache auch immer lieber sein, Gestalten wie er erklären Ihnen die Welt so, dass sie sie verstehen.

Gabe Hcuod

Es schaut aus, als könnte das zwanghafte Dauergrinsen seine Fresse zerreissen.

Seite 1 von 1