Menschen von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

Menschen - Der Klatsch des Tages © Bild: www.PPS.at

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

So will sich Diaz ihren Babywunsch erfüllen

Seit Monaten wird über eine mögliche Schwangerschaft Cameron Diaz' gemunkelt. Die weiten Sweatshirts könnten ein kleines Bäuchlein kaschieren. Tatsächlich soll die Schauspielerin Rat und Hilfe bei einer Kinderwunschklinik aufgesucht haben. Denn die 43-Jährige soll sich nichts sehnlicher wünschen, als schwanger zu werden.

Um sich diesen Wunschtraum zu erfüllen, soll sich Diaz nun einer Hormonbehandlung unterziehen. Außerdem schaltet der Star einen Gang zurück. Dieses Jahr steht kein Filmprojekt mehr auf dem Programm. Stattdessen gönnt sich die Schauspielerin eine Auszeit von Job und Karriere. Recht so! Ein bisschen Ruhe schadet niemandem.

Springsteen empört über Transgender-Gesetz

Aus Protest gegen ein Gesetz zur Toilettenbenutzung durch Transgender hat der Rockstar Bruce Springsteen ein Konzert im US-Staat North Carolina kurzfristig abgesagt. Dieses Gesetz sei der Versuch, die Fortschritte der USA bei den Menschenrechten für alle seine Bürger "wieder rückgängig zu machen", erklärte der 66-Jährige. Er hätte am Sonntag in der Stadt Greensboro auftreten sollen.

© Imago

Mit der Absage reihte sich der Rockmusiker in eine breite Protestbewegung gegen das Gesetz in North Carolina ein. Das dort im März in Kraft gesetzte Gesetz schreibt vor, dass Transgender nur solche öffentlichen Toiletten benutzen dürfen, die dem in ihrer Geburtsurkunde genannten Geschlecht entsprechen. Es untersagt außerdem den Gemeinden des konservativen Südstaates, eigene Verordnungen zum Schutz von sexuellen Minderheiten bei der Nutzung von WCs und anderen öffentlichen Einrichtungen zu erlassen.

Rod Stewart sieht Trump nicht im Präsidentenamt

Der britische Rockstar Rod Stewart ist mit dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump befreundet. Ob Trump ein guter Präsident wäre? "Pfff, schwer zu beurteilen. Er ist ein netter Kerl, aber der Gedanke hat schon etwas Beängstigendes. Wenn er sich mit gescheiten Leute umgibt, könnte es klappen", sagte Stewart der "Berliner Morgenpost" vom Samstag.

Rod Stewart
© APA/Herbert Pfarrhofer

"Wir kennen uns ganz gut, in Palm Beach, Florida, wohnen wir in derselben Straße. Ich habe sogar Silvester bei Donald gefeiert", berichtete der Sänger. Als Ronald Reagan damals Präsident geworden sei, ein ehemaliger Schauspieler, da hätten auch alle gelacht. "Aber Reagan hatte fähige Mitarbeiter und den Job acht Jahre lang gemacht", sagte Stewart. Er bezweifle jedoch, dass Trump es wirklich schaffe.

"Ich würde mich gerne verlieben"

Anna Ermakova ist noch Single, aber sie weiß, wie ein Partner sein müsste: "Mir ist wichtig, dass er lustig ist und liebevoll mit anderen Menschen umgeht", sagte die 16-jährige Tochter von Boris Becker dem Magazin "Grazia". Eine Beziehung kann sie sich durchaus vorstellen. "Ich würde mich gerne verlieben. Einige meiner Freundinnen haben auch schon einen Freund."

Anna Ermakova
© imago/Future Image

Ihr großer Schwarm ist Harry Styles von der Band One Direction. "Der ist süß." Zu ihrer Mutter Angela, die ihre Tochter alleine aufzog, hat sie ein enges Verhältnis. "Es gibt eigentlich nichts, was ich ihr nicht erzählen würde", sagte die Teenagerin der Zeitschrift. "Früher oder später kommt es ja doch raus. Sogar wenn ich einen Buben sehr mag, erzähle ich das meiner Mutter."

Millionen-Entschädigung für Walkers Tochter

Meadow Walker (16), die Tochter des tödlich verunglückten Filmstars Paul Walker, bekommt eine Millionen-Entschädigung. US-Medien zufolge erhält sie 10,1 Millionen Dollar (umgerechnet 8,9 Millionen Euro) aus dem Nachlass von Roger Rodas, in dessen Porsche ihr Vater bei einem Verkehrsunfall starb.

Der Anwalt der 16-Jährigen erklärte in einem Statement: "Die Summe, die (...) gezahlt wird, deckt nur einen Bruchteil dessen ab, was ihr Vater als internationaler Filmstar verdient hätte, wäre sein Leben nicht auf so tragische Weise beendet worden."

Paul Walker
© APA/EPA/Emilio Naranjo

Die Walker-Tochter klagt zur Zeit gegen den Autohersteller Porsche. Sie will den Autobauer nach Worten ihres Anwalts "haftbar machen dafür, dass er ein Fahrzeug produziert hat, das fehlerhaft war und den Tod von Paul Walker herbeigeführt hat". Der Schauspieler, der mit den "Fast and Furious"-Blockbustern über illegale Autorennen berühmt wurde, starb am 30. November 2013 im Alter von 40 Jahren bei einem Unfall nahe Los Angeles in einem Porsche Carrera GT. Eine separate Klage der Witwe des Fahrers Roger Rodas gegen Porsche war diese Woche von einem Gericht in Kalifornien verworfen worden.

"Wilde Mutter" Kate Hudson

Ihre Mutterrolle ist für die US-Schauspielerin Kate Hudson noch immer eine Herausforderung - auch wenn sie mittlerweile jahrelange Erfahrung damit hat. "Manchmal denke ich, ich könnte den Preis für die beste Mama des Tages gewinnen", schreibt Hudson in einem Essay für die US-Zeitschrift "InStyle". "Und an manchen Tagen mache ich komische Dinge ohne richtigen Sinn in weit entfernten Ecken meines Hauses, und ich erkenne, dass ich mich buchstäblich und absichtlich vor meinen Kindern verstecke", so die Schauspielerin weiter. Die 36-Jährige hat zwei Söhne: Ryder (12) und Bingham (4).

Auch zu Erziehungszielen äußert sie sich in der Zeitschrift: "Mir sind Manieren sehr wichtig. Mir ist Höflichkeit sehr wichtig. Mir ist Dankbarkeit sehr wichtig. Aber ich bin wohl eine etwas wilde Mutter." So helfe sie ihren Kindern bei den Hausaufgaben, aber es langweile sie - vor allem Mathematik: "Ich würde lieber den 'Bachelor' ansehen als Bruchrechnen oder Teilen zu üben." Überschrieben ist Hudsons Artikel mit "Manchmal fühle ich mich als schlechte Mama".

Kylie singt für die Queen

Die australische Sängerin Kylie Minogue wird der Queen ein Geburtstagsständchen trällern. Wie der britische Sender ITV am Freitag bekanntgab, wird die 47-Jährige bei einer Show dabei sein, die am 15. Mai live vom Gelände von Schloss Windsor aus gesendet werden soll.

Kylie Minogue
© imago/ZUMA Press

Auch Tenor Andrea Bocelli, Opern-Sängerin Katherine Jenkins und Singer-Songwriter James Blunt sollen aus Anlass des 90. Geburtstags der Queen auftreten, den diese am 21. April feiert. Auch Schauspielerin Helen Mirren soll in der Show dabei sein, sie gewann einen Oscar für ihre Darstellung von Königin Elizabeth II. in dem Film "The Queen" aus dem Jahr 2006.

Callboy vs. Jazz Gitti

Sie ist der absolute Publikumsliebling der aktuellen "Dancing-Stars"-Staffel. Auch wenn sie Woche für Woche in der Jurybewertung eher unterdurchschnittlich abschneidet, kann Jazz Gitti nichts und niemand die Freude am Tanzen nehmen. Ein Mann hätte das aber jetzt beinahe geschafft - und es war nicht Juror Balazs Ekker.

Wahlkampfauftakt in der Lugner City
© APA/GEORG HOCHMUTH

Jazz Gitti stand vor kurzem auf Einladung von Präsidentschaftskandidat Richard Lugner in der Lugner City auf der Bühne. Und genau da kommt Ö3-Callboy Gernot Kulis ins Spiel: Er hat Jazz Gitti telefonisch darüber informiert, dass sie als Teilnehmerin einer ORF-Show aus Gründen der Objektivität eigentlich verpflichtet wäre, für alle Präsidentschaftskandidaten aufzutreten und ihr mit dem Rauswurf bei "Dancing Stars" gedroht. Was die Entertainerin natürlich nicht einfach so hingenommen hat ...

Der Callboy-Anruf zum Nachhören.

Cameron Diaz' Beauty-OP-Beichte

Bei den Stars gehört es ja fast schon zum guten Ton, in Sachen jugendliches Aussehen etwas nachzuhelfen. Hier ein bisschen Botox, dort eine kleine OP ... Während viele bekannte Gesichter den einen oder anderen Eingriff erfolglos zu vertuschen versuchen, spricht Cameron Diaz ganz offen über ihre Beauty-OPs.

Cameron Diaz
© REUTERS/Paul Hackett

In ihrem neuen Buch "Longevity Book" gibt sie preis, wie sie ihrem Aussehen auf die Sprünge geholfen hat. Natürlich hätte sie schon gebotoxt. Und auch eine Nasen-OP hat sie schon hinter sich. Dies aber mit gutem Grund: Bei einem Surf-Unfall im Jahre 2006 hätte sich die Schauspielerin ihre Nase bereits zum vierten Mal gebrochen. Da sei eine Operation schließlich unumgänglich gewesen.

Nächstes Ex-GNTM-Model angelt sich Millionär

Die ehemalige "Germanys next Topmodel"-Kandidatin Barbara Meier hat ihr Liebesglück gefunden. Die schöne 29-Jährige ist nun mit dem 40-jährigen österreichischen Unternehmer Klemens Hallmann liiert.

Barbara Meier
© imago/Viennareport

Bei der offiziellen Eröffnung des "Hallmann Domes" in Wien zeigte sich das Paar verliebt in der Öffentlichkeit. Die "Hallmann Holding" des 40-jährigen Geschäftsmannes zählt zu den großen privaten Immobilienunternehmen Österreichs.

Barbara Meier
© imago/Viennareport Barbara Meier und ihr Freund Klemens Hallmann

"Ich liebe an ihm, dass er kein Softie ist. Er ist ein straighter Geschäftsmann und Macher-Typ", sagte die 29-Jährige im Interview mit der Bild-Zeitung. Kennengelernt haben sich die beiden über einen gemeinsamen Freund. Derzeit genießt das Paar einen Liebesurlaub in Thailand.

Barbara Meier ist nicht das einzige Ex-GNTM-Model, das mit einem Millionär zusammen ist: Modelkollegin Nathalie Volk liebt seit geraumer Zeit den 58-jährigen Millionär Frank Otto.

Ehe von Sternekoch am Ende

Nach 22 gemeinsamen Jahren haben sich Spitzenkoch Tim Raue (42) und seine Frau Marie-Anne getrennt. Bereits vor einigen Monaten habe das Ehepaar beschlossen, "privat getrennte Wege" zu gehen, sagte Raue der "Bunten". Anders im Beruflichen: Marie-Anne Raue bleibt demnach Geschäftsführerin des gemeinsam aufgebauten Restaurants "Tim Raue" in Berlin. Raues Sprecherin bestätigte den Bericht am Donnerstag. Zu den Gründen für die Trennung wurde bisher nichts bekannt. Das Paar ist kinderlos.

Tim Raue
© imago/Future Image

Der in Berlin-Kreuzberg aufgewachsene Raue stammt aus schwierigen Verhältnissen. Seine spätere Frau lernte er als Lehrling kennen - erst dank ihr habe sein Leben eine positive Richtung genommen, sagte er einmal. Er machte sich 2010 selbstständig und erkochte innerhalb relativ kurzer Zeit zwei Michelin-Sterne. Als Gastgeberin wurde auch Marie-Anne Raue mehrfach ausgezeichnet. Inzwischen hat Raue mehrere Restaurants.

Verlobung bei den Kardashians

Robert Kardashian hat sich verlobt - doch wie seine berühmten Schwestern darauf reagieren, ist unglaublich.

Prinz William und Kate besuchen Liebesdenkmal

Wenige Tage vor dem 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II. fliegen ihr Enkel William (33) und seine Frau Kate (34) nach Südasien - ohne ihre Kinder. Ihr Reiseprogramm liest sich wie hinter vorgehaltener Hand getuschelte Kritik an der Monarchin, die schon so lange wie keine anderes britisches Staatsoberhaupt auf dem Thron sitzt.

William und Kate
© 2015 Getty Images/Chris Jackson

Denn Prinz William und Herzogin Kate werden bei ihrem ersten Besuch in Indien ab Sonntag nicht nur das Liebesdenkmal Taj Mahal besuchen. Die beiden machen auch einen Abstecher in das winzige buddhistische Königreich Bhutan, das im Himalaya eingeklemmt zwischen den Riesenstaaten China und Indien liegt. Dort werden sie von König Jigme Khesar Namgyal Wangchuck (36) und Königin Jetsun Pema (25) empfangen und zusammen Butterlampen anzünden.

Die beiden Pärchen - darauf weist sogar die Pressestelle des britischen Königshauses hin - gehören zur selben Generation. Prinz William aber steht in der Thronfolge nur an zweiter Stelle hinter seinem Vater Prinz Charles, der drei Jahre ältere Bhutaner regiert bereits. Jigme Khesars Vater hatte 2008 abgedankt und gleichzeitig das Land von einer absolutistischen zu einer konstitutionellen Monarchie umgewandelt.

Prinz William und Kate mit ihren Kindern
© APA/AFP PHOTO/Chris Jelf/HANDOUT Die beiden Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, lässt das royale Paar zuhause.

Magier weist Kinderpornografie-Vorwürfe zurück

Der deutsche Magier Jan Rouven hat die Vorwürfe in einer Anklage wegen Besitzes von Kinderpornografie zurückgewiesen. Bei der Anklageerhebung am Mittwochnachmittag (Ortszeit) vor einem Gericht in Las Vegas plädierte der Zauberer in allen vier Punkten auf "nicht schuldig", wie Anwalt Jess Marchese der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Ein Richter setzte den Prozessauftakt für den 6. Juni fest.

Jan Rouven
© imago/ZUMA Press

Rouven, der seit Jahren erfolgreiche Auftritte in Las Vegas feiert, wird vorgeworfen, Kinderpornografie empfangen, besessen, verbreitet und beworben zu haben. Im Falle eines Schuldspruchs droht dem 38-Jährigen eine jahrzehntelange Haftstrafe. Ermittler des FBI hatten auf einem Computer und anderen Geräten im Haus des Magiers Videos und Fotos entdeckt, die Sex mit Minderjährigen zeigen.

Die seit Herbst 2014 laufende Show "The New Illusions" im Tropicana-Kasino am Strip von Las Vegas war nach Rouvens Festnahme eingestellt worden.

Janet Jackson: Schwanger mit 49?

Mit der Begründung "Familienplanung" hat die amerikanische Sängerin Janet Jackson (49) den Rest ihrer Welttournee vorerst abgesagt. "Der zweite Teil der Tour steht an und es hat eine plötzliche Veränderung gegeben", teilte die Musikerin am Mittwoch in einer Videobotschaft via Twitter mit. "Mein Mann und ich planen unsere Familie. Also muss ich die Tour verschieben."

Ärzte hätten ihr verordnet, sich zu schonen. "Ich werde die Tournee fortsetzen, sobald es mir möglich ist." Ob sie schwanger sei, sagte die Schwester des 2009 gestorbenen "King of Pop" Michael Jackson nicht explizit. Im Jahr 2012 hat Janet Jackson den Unternehmer Wissam Al Mana (41) geheiratet, es ist ihre dritte Ehe. Kinder hat sie bisher nicht.

Janet Jackson und Wissam Al Mana
© imago/ITAR-TASS

Die "Unbreakable"-Tour hatte Jackson im vergangenen Jahr im kanadischen Vancouver gestartet. Schon im Dezember hatte sie einen Teil davon wegen einer Operation verschoben und später Gerüchten widersprochen, dass sie Krebs habe. Im März hatte sie auch sämtliche Konzerte in Europa abgesagt.

"Bennifer"-Neustart in London?

Trotz ihrer Trennung vor rund einem Dreivierteljahr wirken Jennifer Garner und Ben Affleck oftmals immer noch wie ein Paar. Vor allem den drei gemeinsamen Kindern Violet, Seraphina und Samuel zuliebe ist man weiterhin so oft wie möglich zusammen. Klar, dass es da immer wieder Gerüchte über ein mögliches Liebescomeback gibt. Nun berichtet die britische "Sun", das einstige Hollywood-Traumpaar habe sich zusammen eine Immobilie im Norden von London gekauft. Wagen die beiden etwa einen Neuanfang in Europa?

Die Pläne rühren daher, dass Ben demnächst für den Streifen "The Justice League Part One" im britischen Hertfordshire vor der Kamera stehen wird. Da will er seine Familie dabei haben. "Ben und Jennifer sind eine wirklich starke Einheit. Für sie gibt es jetzt ein ganz neues 'Normal' - womit auch einhergeht, gemeinsam in London zu leben", zitiert die "Sun" einen Insider. "Ben möchte, dass seine Familie in seiner Nähe ist, während er arbeitet. Und er denkt, dass das Leben in einem neuen Land eine tolle Erfahrung sein wird - trotz der Tatsache, dass er und Jen kein Paar mehr sind", erklärt die Quelle weiter.

Trauerfeier für Roger Cicero

Mit einer Trauerfeier werden Weggefährten, Freunde und Fans am 15. April Abschied von Roger Cicero nehmen. Das teilte das Management des Jazzmusikers am Mittwoch in Hamburg der dpa mit. Welche Prominenten erwartet werden und ob auch die Familie an der Gedenkfeier in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst teilnehmen wird, konnte das Management noch nicht sagen.

© imago/SKATA

Die Beerdigung werde auf Wunsch der Familie im engsten Familienkreis stattfinden. Roger Cicero war am 24. März im Alter von 45 Jahren in Hamburg an einem Hirninfarkt gestorben. Der Jazzmusiker hatte für Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest (ESC) gesungen und mit "Frauen regier'n die Welt" den 19. Platz belegt. Im selben Jahr gewann er den Musikpreis Echo. Im April wollte er seine ausverkaufte Tour "Cicero sings Sinatra" fortsetzen.

Miley Cyrus von Katze angegriffen

Da wollte der Vierbeiner wohl nicht so wie der Zweibeiner: Miley Cyrus postet verletztes Gesicht. Ihre Katze hat die Krallen ausgefahren. Autsch!

© Video: CoverVideo

Schauspielerin wehrt sich gegen "Plus Size"

Die US-Schauspielerin und Komikerin Amy Schumer hat jetzt mit einer Aussage aufhorchen lassen: Sie will nicht in die "Plus Size"-Lade gesteckt werden, verkündete die 34-Jährige. Sie zeigte sich via Instagram empört darüber, dass sie vom "Glamour Magazine" in einem Atemzug mit Sängerin Adele und Schauspielerin Melissa McCarthy als "Plus Size"-Star bezeichnet wurde.

Amy Schumer
© Mark Davis/Getty Images Entertainment Amy Schumer

Sie schreibt auf ihrem Instagram-Profil: Es sei zwar nichts verkehrt daran eine Übergröße zu tragen und es seien schöne, gesunde Frauen, aber "Plus Size ist in Amerika Größe 16. Ich trage zwischen Größe 6 und 8. @glamourmag steckte mich in die Plus-Size-Lade, ohne mich zu fragen oder darüber zu informieren und das fühlt sich für mich nicht richtig an", teilt die Schauspielerin mit.

Prinz Harry, der Held

Prinz Harry hat im März die Erdbebengebiete in Nepal besucht. Bei einem reinen Besuch ist es allerdings nicht geblieben, denn der Prinz hat auch beim Wiederaufbau tatkräftig mitgeholfen, wie vor kurzem veröffentlichte Fotos beweisen. Sie zeigen den 31-Jährigen beim Schleppen von Holzbalken und anderem Baumaterial.

Prinz Harry in Nepal
© Getty Images/2016 Team Rubicon UK
Prinz Harry in Nepal
© Getty Images/2016 Team Rubicon UK

"Ich hoffe, alles dafür tun zu können, um auf die Widerstandskraft des nepalesischen Volkes aufmerksam zu machen", sagte der Prinz bei seinem Besuch.

Prinz Harry in Nepal
© Getty Images/2016 Team Rubicon UK
Prinz Harry in Nepal
© Getty Images/2016 Team Rubicon UK

Trennung bei Gilmore Girls"-Star Liza Weil

Die US-Serienschauspieler Liza Weil (38) und Paul Adelstein (46) lassen sich Medienberichten zufolge scheiden. Die entsprechenden Unterlagen seien bereits vor über einer Woche in Los Angeles eingereicht worden, berichtet etwa das US-Promiportal "People.com" und beruft sich auf die Gerichtsdokumente.

Liza Weil
© imago/Independent Photo Agency

Das Paar hatte 2006 geheiratet und trennte sich den Berichten zufolge im Jänner dieses Jahres. Die beiden haben eine fünfjährige Tochter.

Liza Weil spielte ab 2001 sechs Jahre lang in der auch in Österreich beliebten Dramaserie "Gilmore Girls" Paris Geller, die beste Freundin von Rory Gilmore. Sie übernimmt ihre Rolle auch für das geplante Serien-Revival auf Netflix. Adelstein ist vor allem durch Serien wie "Prison Break" und "Private Practice" bekannt.

© imago/ZUMA Press

Middletons vor Scheidung?

An sich gelten Carole und Michael Middleton als großes Vorbild für Prinz William und Herzogin Kate in Beziehungsdingen. Nun bröckelt jedoch der Putz. Nachdem schon im letzten Herbst erstmals Gerüchte über eine Beziehungskrise kursierten, ist nun erneut von einer möglichen Scheidung die Rede. Der Grund: Kates Eltern wurden zuletzt kaum noch zusammen gesehen, Michael Middleton blieb sogar dem traditionellen Familienurlaub fern.

Kates Eltern Carole und Michael Middleton
© APA/EPA/Bogdan Maran

Bei Williams und Kates erstem Winterurlaub mit ihren Kindern George und Charlotte war neuerlich nur Carole Middleton mit von der Partie, Michael bleib allein in Bucklebury. Grund genug für die britische Presse, sich Gedanken über eine Trennung zu machen. Ob an den Spekulationen tatsächlich etwas dran ist, wird sich zeigen.

Barbara Meiers Beziehungsrezept

Für die deutsche Ex-Topmodel-Siegerin Barbara Meier sind Vertrauen und die Fähigkeit zum Brückenbauen wichtige Bausteine einer glücklichen Beziehung. "Da ich viel reise, funktioniert das sonst nicht", sagte die 29-Jährige der Münchner "tz" mit Blick auf ihre kürzlich bekannt gewordene Beziehung zu dem österreichischen Unternehmer Klemens Hallmann (40). Außerdem sollte keiner der Partner stur sein: "Wenn jeder immer auf seiner Meinung beharrt und nicht beide einen Schritt aufeinander zu machen können, hat man früher oder später keine schöne Beziehung mehr."

Barbara Meier
© imago/Viennareport

Obwohl sie sehr glücklich sei, plane sei keinen Umzug nach Wien - schließlich fühle sie sich als waschechte Bayerin in München sehr wohl. "Und das Pendeln ist zurzeit ganz cool." Meier kann sich eine Familiengründung vorstellen, aber: "Es kann noch das eine oder andere Jahr warten", sagte sie der "tz". "Aber wenn es so weit ist, werde ich super glücklich sein."

GZSZ feierte 6.000. Folge

Es ist nicht nur einfach ein Jubiläum, es ist ein neuer Meilenstein in der TV-Geschichte. Am 18. Mai 2016 läuft die 6000. Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - wie immer um 19.40 Uhr bei RTL. Es ist ein echter Rekord: So viele Folgen hat noch keine Serie im deutschen Fernsehen erreicht. Der Clou: An dem Jubiläums-Abend wird gefeiert und GZSZ läuft sogar in Spielfilm-Länge.

6000. Folge GSZS
© Foto: RTL / Philipp Rathmer

Seit 1992 ist GZSZ auf Sendung, fesselt sein Publikum immer wieder aufs Neue. Mit Geschichten über Liebe, Crime, Freundschaft, Familie, Feindschaft, Treue und Verrat. Große Intrigen, noch größere Gefühle, mal traurig, mal kriminell, mitunter sogar gefährlich, oft lustig - doch immer spannend und unterhaltsam.

Neue Liebesg'schichten

Seit 1997 hat Elizabeth T. Spira mit ihren "Liebesg'schichten und Heiratssachen" ein Millionenpublikum erreicht und dabei erfolgreich viele einsame Herzen zusammengeführt. In diesem Sommer geht das beliebte TV-Format in die 20. Saison. Die Dreharbeiten zur Jubiläumsstaffel laufen bereits seit Herbst auf Hochtouren und nach wie vor können sich partnersuchende Menschen aus ganz Österreich als Kandidatinnen und Kandidaten bewerben. Interessierte schreiben an den ORF, Kennwort "Liebesg'schichten", Würzburggasse 30, 1136 Wien bzw. per E-Mail an liebesgschichten@orf.at. oder rufen an unter (01) 581 09 78.

Elizabeth T. Spira
© ORF/Milenko Badzic

Die zehn neuen Folgen des TV-Hits - eine Produktion des ORF, hergestellt von Wega Film - werden ab Anfang Juli 2016 im ORF zu sehen sein: immer montags um 20.15 Uhr in ORF 2. Traditionell bringt der ORF auch diesen Sommer begleitend mehrere Folgen von Elizabeth T. Spiras TV-Klassiker "Alltagsgeschichte" zum Wiedersehen.

Cindy sendet Urlaubsgrüße

Einmal mehr beweist uns Cindy Crawford, dass man auch als 50-Jährige noch immer umwerfend aussehen kann. "Rande hat mich in der blauen Lagune erwischt", teilt das Topmodel auf Instagram einen Urlaubsschnappschuss.

An sich könnte man das Foto auch 1:1 für einen Bademoden-Katalog verwenden. Gelernt ist eben gelernt.

Naidoo Jr. auf Papas Spuren

Der dreijährige Sohn von Xavier Naidoo (44) scheint musikalisch nach seinem Vater zu kommen. Der deutsche Sänger habe sich in den vergangenen Jahren einen "kleinen Fahrplan" für seinen Sohn gemacht. "Und wenn er das annimmt - ja, dann kann er mit 13 schon das, was ich kann, ist doch geil", sagte Naidoo gegenüber dem Privatsender Radio Regenbogen.

Xavier Naidoo
© imago/Future Image

Der Kleine habe schon mit einem knappen Jahr auf einer Mundharmonika gespielt. "Teilweise hatte er da richtige Stevie-Wonder-Momente. Ich hab' gedacht: Wie macht er das, der kleine Zwerg, das kann doch nicht wahr sein." Der Bub singe und tanze auch, "der ist richtig heftig". "Ich kann ihm das alles spielerisch in die Wiege legen."

Barbara Schöneberger: Sport statt Diät

Vor der Verleihung der Echo-Musikpreise hat die deutsche Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger beteuert, ganz ohne Diät abgenommen zu haben. "Ich schwöre, ich habe keine Diät gemacht", sagte die 42-Jährige dem Redaktionsnetzwerk Deutschland mit Sitz in Hannover (Montagsausgaben). Sie habe "nur angefangen, Sport zu machen".

Barbara Schöneberger
© imago/Future Image

Schöneberger wandte sich damit auch an die Leserinnen eines von ihr herausgegebenen Frauenmagazins. Dieses sei ein Spiegelbild ihres eigenen Lebens - ohne Diäten, Work-outs und To-do-Listen. "Weil ich zuletzt ein paar Pfunde verloren habe, witterten die Leserinnen aber gleich Verrat: 'Frau Schöneberger, Sie machen ja doch Diät'", sagte sie.

Schöneberger präsentiert am Donnerstag zum vierten Mal die Echo-Verleihung in Berlin. Lampenfieber plage sie im Vorfeld nicht, weil sie allein moderiere, sagte sie und fügte hinzu: "Die Zügel halte ich gern selbst in der Hand - meine Nerven flattern nur, wenn ich mit Kollegen moderieren muss."

Peaches Geldofs Witwer spricht

Peaches Geldof starb am 7. April 2014 an einer Überdosis Heroin. Nun hat ihr Witwer Thomas Cohen erstmals über den tragischen Tod seiner Frau gesprochen. "Ich weigerte mich, ein traumatisierter, trauernder Single-Papa zu werden", meint Cohen zu "The Sunday Times". "Ich kam zu dem Punkt, an dem ich dachte, ich möchte nicht mehr gefangen sein", erklärt der 25-Jährige weiter.

Peaches Geldof
© 2013 Getty Images/Stuart C. Wilson

"Ich werde mich nicht distanzieren, verstecken oder der Realität dieser Situation entfliehen. Aber ich werde nicht in diesem Trauma stecken bleiben. Ich war 23, als das passierte. Ich hatte zwei Kinder, um die ich mich kümmern musste. Und Anfang Juni 2014 fing ich damit an. Ich entschied mich dafür, mich um mich selbst zu kümmern und verweigerte mich, mich zu verlieren", berichtet Thomas Cohen, der sich nun allein und die beiden Söhne Astala (3) und Phaedra (2) kümmert, dabei jedoch tatkräftige Unterstützung von der Familie Geldof erhält.

Drew Barrymore bestätigt Ehe-Aus

Drew Barrymore lässt sich tatsächlich scheiden. Das bestätigte die 41-Jährige zusammen mit ihrem Mann Will Kopelman (38) dem Magazin "People". "Rechtlich wird sich unsere Familie trennen, aber wir glauben nicht, dass uns das weniger wie eine Familie fühlen lässt", zitiert das Magazin eine Erklärung der beiden.

Drew Barrymore
© 2014 Getty Images/A. E. Rodriguez

"Eine Scheidung mag einem wie Scheitern vorkommen, aber vielleicht lässt sich auch Gnade darin finden, dass das Leben weitergeht." Das Paar war fast vier Jahre verheiratet und hat zwei gemeinsame Kinder. Barrymore ("E. T. - Der Außerirdische" (1982), "Drei Engel für Charlie" (2000)) war zuvor mit dem Komiker Tom Green und dem Gastronom Jeremy Thomas verheiratet gewesen.

Miranda Lambert frisch verliebt

Die Countrymusiker Miranda Lambert (32) und Anderson East (27) haben sich am Sonntagabend erstmals als Paar in der Öffentlichkeit gezeigt. Die beiden gingen bei den Academy of Country Music Awards in Las Vegas gemeinsam über den roten Teppich und posierten eng umschlungen für die Fotografen.

Miranda Lambert und Anderson East
© imago/ZUMA Press

Die beiden US-Musiker haben sich laut US-Medien Ende des vergangenen Jahres ineinander verliebt. Einige Monate zuvor hatte sich Grammy-Preisträgerin Lambert ("Platinum") nach vier Jahren Ehe von Blake Shelton (39) scheiden lassen. Der Country-Sänger ist mittlerweile mit Kollegin Gwen Stefani (46) zusammen.

Bei den Country-Awards räumte Lambert am Abend den Preis für die beste Sängerin des Jahres ab. Shelton war ebenfalls an Ort und Stelle und eröffnete die Show mit zwei Songs.

Johnny Depp geht auf Tour

US-Schauspieler Johnny Depp geht mit seinen Hollywood Vampires auf Tour: Gemeinsam mit Alice Cooper, Guns N' Roses-Bassist Duff McKagan und Aerosmith-Gitarrist Joe Perry gibt der Hollywoodstar von Mai bis Juli Konzerte in Europa und den USA, wie die Band auf Twitter bekannt gab. Startschuss ist am 27. Mai beim Rock in Rio Festival in Portugals Hauptstadt Lissabon.

© REUTERS/Fred Thornhill

Laut Cooper sei es nicht einfach gewesen, inmitten von Depps Dreharbeiten sowie Plänen von Aerosmith, Guns N' Roses und ihm selbst eine Tour aufzustellen. "Eine Lücke zu finden, in der all diese Kerle nicht arbeiten, ist wirklich einmalig", sagte der 68-jährige Schockrocker dem "Rolling Stone". Cooper hatte die Hollywood Vampires als Trinker-Club mit Freunden wie John Lennon, Jim Morrison und Keith Moon 1972 gegründet und den Geist im Vorjahr mit Johnny Depp in Form einer gleichnamigen Band neu belebt.

Backstreet Boys bekommen Show in Las Vegas

Mit Mariah Carey, Jennifer Lopez und Britney Spears tummeln sich bereits einige Popstars der 1990er- und 2000er-Jahre in Las Vegas. Nun bekommen auch die Backstreet Boys ihre eigene Show in der Wüstenstadt: Wie Sänger Nick Carter "ET online" bestätigte, hat die einstige Boyband vorerst für neun Auftritte unterschrieben. "Wenn es erfolgreich ist, wird das die Türe für eine längere Residenz öffnen."

Backstreet Boys 2015
© imago/Landmark Media

Wo und wann der Probelauf stattfinden soll, stehe noch nicht fest. Fans der mit 130 Millionen verkauften Tonträgern erfolgreichsten Boyband aller Zeiten könnten aber "eine sehr große, spektakuläre Show" mit sämtlichen Hits der Backstreet Boys sowie allen fünf Bandmitgliedern erwarten. Neben dem 36-jährigen Carter sind also auch Howie Dorough, Brian Littrell, Kevin Richardson und Alexander James McLean mit dabei. "Es eignet sich einfach gut für Familien, jetzt, da wir alle Väter sind", sagte Richardson "ET". "Dann müssen wir weniger reisen." Zuvor stehe aber noch eine Welttournee und die Aufnahme eines neuen Albums an, so der 44-Jährige.

Hugh Jackman kein "echter Kerl"

Schauspieler Hugh Jackman ist nach eigener Aussage handwerklich unbegabt. Er habe erst kürzlich versucht, zu Hause in New York eine durchgebrannte Glühbirne zu wechseln, sagte der gebürtige Australier im Interview der "Frankfurter Rundschau". Zunächst habe er stundenlang den Sicherungskasten gesucht, und als er davor stand, habe er nicht gewusst, was er tun solle.

Hugh Jackman und Deborra Lee Furness
© imago/UPI Photo

"Bei meiner Frau habe ich - als Ernährer, Beschützer und Mann - deswegen ziemlich an Status verloren", sagte der 47-Jährige. Dass er so unpraktisch veranlagt sei, liege auch daran, dass Hollywoodstars sehr umsorgt würden. Er könne sich auch nicht erinnern, wann er das letzte Mal selbst einen Flug oder ein Hotelzimmer gebucht habe. Aktuell ist Jackman in der Skispringer-Komödie "Eddie the Eagle" zu sehen.

Kommentare