Audi TT RS von

PS-Spritze von Abt

Allgäuer Tuner verpasst "Ring-Sportler" eine enorme Leistungskur von 470 PS

ABT Audi TT RS © Bild: ABT

Der Tuner aus dem Allgäu hat den kleinsten "Ring-Sportler" Audi TT aufgemotzt und der ohnehin PS-starken RS-Version noch mehr Power verpasst. Statt den serienmäßigen 340 PS ist der Abt-Audi mit 470 PS erhältlich.

Die Tuning-Profis haben durch ein optimiertes Motormanagement und den Einsatz eines selbstentwickelten Ladeluftkühlers und eines Turboladers aus stattlichen den 340 PS bis zu 470 PS geholt. Das Drehmoment ist somit von 450 auf 630 Newtonmeter gestiegen.

ABT Audi TT RS
© ABT Leistungskur für Roadster und Coupé

Mit diesem Motor-Tuning sprintet der Audi TT RS in nur 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h, seinen Top-Speed erreicht der Bolide bei 285 km/h. Damit die schier Kraft auch optimal auf die Straße kommt, wurde ein optisch ansprechender, wirkungsvoller Heckspoiler für Coupé und Roadster entwickelt.

ABT Audi TT RS
© ABT Heck mit Spoiler und Edelstahl-Abgasanlage

Durch die Unterstützung der richtigen Fahrwerksfedern wird der Schwerpunkt des Wagens noch einmal um 30 Millimeter gesenkt, so dass die Straße näher rückt. Für ein optimiertes Abgasverhalten und einen verbesserten Klang sorgt eine Edelstahl-Abgasanlage samt Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer. Mit der Sportbremsanlage behält man auch in Grenzsituationen einen kühlen Kopf. Preise hat der Tuner noch keine genannt.

Kommentare

wer braucht ein Frauen-Einkaufs-Auto mit 470 PS????

"Eine Kur von 130 PS" wäre wohl richtiger gewesen.

Seite 1 von 1