Talk-Lady Birte Karalus verlangt: Iss' dich
schön, klug und sexy mit Functional Eating®

Von Powerfood über Brainfood zu Soulfood und mehr Es geht nicht ohne... Nährwert-Tabellen und Rezepte

Talk-Lady Birte Karalus verlangt: Iss' dich
schön, klug und sexy mit Functional Eating® © Bild: Riva Verlag

Eine Traumfigur ohne zu hungern? Schöner werden durch eine leckere Mahlzeit? Essen für mehr Erotik? Des Rätsels Lösung: Wenn Sie die richtigen Lebensmittel kombinieren, werden Sie fit, schlank und sexy – ganz ohne Diät.

Dieses Buch ist ein Ratgeber für alle, die genug haben vom quälenden Jo-Jo-Effekt und von angeblichen Wunderdiäten. Essen Sie sich fit und gesund. Finden Sie heraus, welche Lebensmittel »Ihre« Lebensmittel sind, und erfahren Sie erstaunliche Zusammenhänge und faszinierende Möglichkeiten unserer Ernährung.

Denn: Ob Soul-, Erotic- oder Beautyfood, für alle Lebenslagen gibt es jetzt mit Functional Eating® eine passende Ernährungsstrategie, die sich überall problemlos in den Alltag integrieren lässt. Das Beste daran: Functional Eating® hält dauerhaft schlank, fit, leistungsfähig, ist gesund und – schmeckt!

news.at meint:
"Iss dich schön, klug und sexy" ist ein im Interview-Stil verfasster Ratgeber, der die gesundheitsbewusste Ernährungsweise vermitteln soll. Dazwischen findet der Leser die unvermeidbaren Nährwert-Tabellen und Rezept-Vorschläge, denen ein einfacher Supermarkt nicht gerecht werden kann - sprich: Die Zutaten sind entweder eine Rarität oder hochpreisig - oder beides.

Positiv anzumerken sind die Kapitel-Einteilungen: Brainfood, Powerfood, Soulfood und so weiter bieten interessante Ernährungsvorschläge für individuelle Situationen und werden so dem Titel des Ratgebers gerecht. Wer nun also Zeit und Muse hat beziehungsweise entwickeln möchte, sich nach der Arbeit noch einen Rinderrücken zuzubereiten anstatt der Fertig-Ravioli aus der Dose, dem sei dieser Ernährungs-Ratgeber wärmstens ans Herz gelegt.

Karalus, Birte und Meinrad Lindschinger: Iss dich schön, klug und sexy. Mit Functional Eating®. Riva Verlag: München 2008.

www.rivaverlag.de

(red)