News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

Alessandra Ambrosio Jamie Mazur © Bild: imago/ZUMA Press

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Liebes-Aus nach zehn Jahren Verlobung?

Zehn Jahre waren die beiden verlobt. Nun sollen sich Alessandra Ambrosio und Jamie Mazur getrennt haben. Das geht aus einem Bericht der "US-Weekly" hervor. Ein Insider erzählte gegenüber dem Blatt, dass das Paar ursprünglich versucht hatte, die Trennung geheim zu halten. Das ist den beiden offenbar aber nicht gelungen.

© imago/ZUMA Press

Was letztlich auf eine Trennung hindeute? Nun ja, zum einen sei das Topmodel in letzter Zeit ohne Mazur an ihrer Seite unterwegs. Zum anderen hätte sie schon seit Wochen kein Foto mehr auf Instagram gepostet, das die beiden zusammen zeigt. Auch liegt es schon einige Zeit zurück, dass Mazur ein Foto von sich und seiner (Ex-?)Verlobten gepostet hat. Genauer gesagt geschah dies zuletzt zu Weihnachten.

Dieter Bohlen trennt sich von Andrea Berg

Dieter Bohlen wird nach keine weiteren Alben von Schlagersängerin Andrea Berg produzieren. "Ich habe die Zusammenarbeit mit Andrea Berg am Freitag beendet", sagte Bohlen der "Bild"-Zeitung. Er habe seine Aufgabe erfüllt und wolle "jetzt den Kopf frei bekommen, neuen Künstlern zu helfen, bei denen ich wieder richtig Spaß an der Arbeit habe".

© dpa

Berg zeigte sich in der "Bild" enttäuscht: Sie habe per Mail von Bohlens Entscheidung erfahren und sei "sehr traurig, dass er unsere so lange, erfolgreiche Zusammenarbeit nun so abrupt auf diese Art beendet hat". Sie habe ihn aber als Menschen ins Herz geschlossen, erklärte die Sängerin. "Deshalb respektiere ich seine Entscheidung, etwas zu beenden, an dem er keine Freude mehr hat."

Andrea Berg
© Getty/Rentz

Auch Bohlen betonte, er und Berg seien nicht im Streit auseinandergegangen: "Zwischen Andrea und mir ist alles o.k., kein böses Blut, nichts. Es ist eine Herzensentscheidung, der Tag hat nur 24 Stunden und mein Herz nur einen gewissen Platz." Der langjährige Juror der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" hatte die letzten vier Alben von Berg produziert.

Kretschmer plant Hochzeits-Outfit

Mode-Designer Guido Maria Kretschmer hat als Bräutigam einen großen Modewunsch, den er sich aber nicht erfüllen kann. "Für meine Hochzeit würde ich gern einen dieser ganz schmalen Anzüge von Dior tragen, aber das wird wegen meiner Figur nicht passieren." Aber eines weiß er ganz genau: "Auf jeden Fall werde ich Schwarz tragen."

© imago/APP-Photo

Kretschmers langjähriger Lebenspartner Frank Mutters, dem er demnächst auf Sylt das Jawort geben will, könne hingegen alles tragen. "Die Gäste können auch anziehen, was sie wollen. Hauptsache sie fühlen sich wohl. Sogar eine Jogginghose", sagte der aus Münster stammende Modemacher, der mittlerweile in Berlin lebt.

Hansi Hinterseer braucht keine Noten

Hansi Hinterseer kommt auch ohne Notenlesen als Schlagersänger über die Runden. "Ich war nie gut im Lesen", sagte der 64-Jährige der Münchner Zeitung "tz". Wenn er ein neues Lied erarbeite, bekomme er zunächst ein Demotape. "Da ist ein Keyboard und eine Stimme drauf - und dann schauen wir, ob das für meine Stimme geeignet ist", sagte Hinterseer.

© APA/dpa/Patrick Seeger

Nach 24 Jahren Karriere könne er nicht so viel falsch gemacht haben, so der gebürtige Kitzbühler. "Was ich singe, singe ich gerne." Seine Gesangskarriere verglich er mit dem Profisport, den er als Schirennläufer kennengelernt hat. Ähnlich notwendig seien Konzentration, Kondition, Disziplin und Lockerheit. Zukünftig wolle er abseits der Bühne gerne mal in der Luft das Steuer übernehmen: "Ein Pilotenschein reizt mich schon."

Gerüchteküche um Lena Gercke

"Schwanger?": Dieses Urlaubsbild sorgt bei Fans für Wirbel.

Ehrung für Sonja Kirchberger

Bisher gehörten nur Männer zu den Preisträgern, nun wurde erstmals eine Frau als sogenannter Pfeifenraucher des Jahres geehrt. Die österreichische Schauspielerin Sonja Kirchberger ("Die Venusfalle") wurde am Donnerstagabend in Berlin gekürt. Als Laudator für die 53-Jährige - korrekterweise als "Pfeifenraucherin des Jahres" bezeichnet - war der Schauspieler Uwe Ochsenknecht gekommen. Er war für seinen erkrankten Kollegen Christian Berkel eingesprungen.

© apa/dpa/Tobias Hase

Für die Geehrten gibt es in erster Linie eine Urkunde und eine Pfeife. Der Verband der Rauchtabakindustrie verlieh den Preis zum 41. Mal. Zu den früheren Preisträgern zählen prominente Männer aus Politik, Kunst und Unterhaltung. Darunter waren Horst Lichter, Thomas Gottschalk, Tobias Moretti, Elmar Brok, Norbert Lammert, Peter Struck, Joachim Fuchsberger, Günter Grass, Helmut Kohl und Herbert Wehner.

Neuverfilmung von "Tomb Raider"

Etappensieg für Hardy Krüger Jr.

Eine angebliche Geliebte von Hardy Krüger jr. (49) darf keine Behauptungen mehr zur Intimsphäre des Schauspielers machen. Das hat das Münchner Landgericht am Donnerstag entschieden. Sonst droht der 34-jährigen Leily H. eine Geldstrafe bis zu 250.000 Euro. Krüger jr. hatte gegen die mutmaßliche Stalkerin wegen mehrerer Behauptungen in Interviews und sozialen Netzwerken auf Unterlassung geklagt.

© imago/APress

Gegen eine bereits beschlossene einstweilige Verfügung hatte die Münchnerin Widerspruch eingelegt. Demnach darf sie unter anderem nicht behaupten, dass sie die Freundin des Fernsehstars sei und sie bald heiraten wollen.

Die Klage sowie der Widerspruch wurden zum Großteil unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt. Eine Entscheidung zum Widerspruch will das Zivilgericht erst Ende März verkünden. Das Gericht hatte das Erscheinen beider Parteien angeordnet, Krüger jr. kam aber nicht.

"Sing meinen Song" geht in die 5. Staffel

Ab dem 24. April geht es dienstags um 20.15 Uhr auf Vox mit der 5. Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" weiter. Mark Forster, der 2017 noch selbst Gast war, kehrt dann mit sechs hochkarätigen Musikern im Gepäck nach Südafrika zurück. Denn er überzeugte im vergangenen Jahr nicht nur mit seinem musikalischen Können und lieferte mit seinen Neuinterpretationen gleich drei Mal den "Song des Abends", sondern stellte bereits am Abend von "The BossHoss" seine Gastgeberqualitäten unter Beweis.

© MG RTL D / Markus Hertrich Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey in Südafrika

Nun führt das "Hit-Monster", wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wurde, mit neuen Künstlern durch das Tauschkonzert. In der fünften Staffel mit dabei sind Schlagerikone Mary Roos, der irische Singer-Songwriter Rea Garvey, Judith Holofernes, Frontfrau von "Wir sind Helden" und jetzt auf Solopfaden unterwegs, Soul-Pop-Sängerin Leslie Clio, "Revolverheld"-Leadsänger Johannes Strate und "Alphaville"-Weltstar Marian Gold.

Hermann Nitsch feiert Geburtstag im Marchfelderhof

Hermann Nitsch begeht in diesem Jahr seinen 80.Geburtstag. Wegen ausgedehnter Auslandsreisen feierte er diesen bereits vorab im kleinen Rahmen im Marchfelderhof. Darüber hinaus wurde der Nitsch Wein 2017 geöffnet. Der naturbelassene Wein aus dem Weingarten von Hermann Nitsch wird vom Weingut Martinshof, St. Ulrich gekeltert.

© Conny de Beauclair Hermann Nitsch mit Gerhard Bocek und Erwin Pröll

Nitschs Weingüter, ganz in der Nähe seines Schlosses Prinzendorf, bringen Jahr für Jahr prächtige Weine hervor, die traditionell feierlich mit einer großer Freundesschar geöffnet und degustiert werden. Nitsch, dessen weltberühmte Schüttbilder in zahllosen Museen in aller Welt zu sehen sind, staunte nicht schlecht, als ihm die bekannte Promi- Porträtmalerin Sylvia Koppitsch ihr minutiös ausgefeiltes Portrait "Nitsch als Bacchus" zum Geburtstag schenkte. Nach einem feinen Weinviertler Schmankerl-Dinner in 5 Gängen kam die riesige Geburtstagstorte mit weißer Schokolade überzogen und mit blutroten Granatapfelstreifen. Die Meinung unisono war: "Ein beinahe Nitsch - einmal süß … ah’ net schlecht…!!!"

© Conny de Beauclair Hermann Nitsch mit seiner Geburstagstorte

Das süße Kunstwerk genossen unter anderem Karl Wilfing, der eine Grußbotschaft von Landeshauptfrau Mikl-Leitner überbrachte, Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll, der ehemalige Bundesminister Werner Fasslabend mit Gattin Martina , Erwin Wurm, Maria Lahr, Jeannine und Friedrich Schiller und viele mehr.

Shia LaBeouf hat Kanye West seine Kleidung geschenkt

Hollywood-Schauspieler Shia LaBeouf hat nach eigenen Worten einen Großteil seiner Kleidung an US-Rapper Kanye West verschenkt. West habe ihn gefragt, ob er die Kleidungsstücke für eines seiner Modeprojekte haben könnte, erklärte der 31-Jährige in einem Interview des US-Magazins "Esquire". "Nimm alles, was du willst", habe er demnach zum Ehemann von TV-Star Kim Kardashian gesagt. "Und das hat er gemacht. Er hat alle meine verdammten Kleider genommen."

© www.PPS.at Shia LaBeouf mit seiner Ehefrau Mia Goth

In den vergangenen Monaten war Modebloggern aufgefallen, dass der Rapper in der Öffentlichkeit häufig eine ähnliche Mütze wie der Schauspieler trug. Sogar LaBeoufs Hut aus dem Film "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" gehöre nun West, erklärte der 31-Jährige. Er und seine Mutter seien große Fans des Rappers. Am Rande eines Konzerts habe er die beiden einander vorgestellt, und der Musiker sei sehr herzlich mit seiner Mutter umgegangen, sagte LaBeouf.

"Star Wars"-Schöpfer legt Grundstein für sein Museum

Für das lange geplante Museum von "Star Wars"-Schöpfer George Lucas ist am Mittwoch in Los Angeles der Grundstein gelegt worden. Lucas, seine Frau Mellody Hobson, die Regisseure Steven Spielberg und Francis Ford Coppola sowie der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, waren bei der Zeremonie dabei. Das Museum solle die Fantasie der Besucher beflügeln und sie zum Träumen inspirieren "über das hinweg, was für möglich gehalten wird", sagte Lucas laut einer Mitteilung des "Lucas Museum of Narrative Art".

Der Kern der Kunstsammlung stammt aus dem Privatbestand des "Indiana Jones"-Produzenten. Nach eigenen Angaben interessierte sich Lucas seit seiner Jugend für Malerei, Zeichnungen, Comics und später digitale Kunst und sammelte viele Werke. Zur Sammlung gehören neben vielen Filmkunst-Objekten auch Gemälde von Edgar Degas, Pierre-Auguste Renoir und Norman Rockwell.

© REUTERS/Kevork Djansezian George Lucas und J.J. Abrams

Das Museum wird auf dem Exposition-Park-Gelände in der Filmmetropole gebaut. Das fünfstöckige Gebäude nach dem futuristischen Entwurf des chinesischen Architekten Ma Yansong soll Ende 2021 fertig sein. Lucas, der in Nordkalifornien wohnt, hatte zeitweise auch das nahe gelegene San Francisco und Chicago in die engere Wahl gezogen. Im vorigen Jahr wurde dann Los Angeles als Standort ausgewählt. Lucas will die Bau- und Betriebskosten von mehr als einer Milliarde Dollar aus eigener Tasche finanzieren.

Gigi Hadid und Zayn Malik geben Trennung bekannt

Der ehemalige One-Direction-Sänger Zayn Malik (25) und das US-Model Gigi Hadid (22) gehen nach einer über zweijährigen Beziehung getrennte Wege. Beide gaben am Dienstag in einem Tweet ihre Trennung bekannt. "Gigi und ich hatten eine unglaublich bedeutsame, liebevolle und fröhliche Beziehung", schrieb Malik auf Twitter. Er habe großen Respekt und Bewunderung für Hadid "als Frau und als Freundin".

© imago/ZUMA Press Gigi Hadid und Zayn Malik

Sie sei für ihre Liebe und die gemeinsamen Erfahrungen dankbar, schrieb Hadid. "Ich wünsche ihm nur das Beste und werde ihn als Freund, für den ich großen Respekt und Liebe empfinde, weiter unterstützen." Malik hatte die britische Boyband One Direction 2015 verlassen und eine Solo-Karriere gestartet. Hadid ist die Tochter des ehemaligen niederländischen Models Yolanda Foster und geht regelmäßig bei Modenschauen über den Laufsteg, zuletzt Anfang März mit ihrer Schwester Bella Hadid bei der Pariser Fashion Week.

„The Big Bang Theory“-Stars trauern um Stephen Hawking

Kim Kardashian begeistert von Leihmutterschaft

Reality-TV-Star Kim Kardashian hat die im Jänner zur Welt gekommene Tochter Chicago von einer Leihmutter austragen lassen - und ist von diesem Konzept offenbar überzeugt: "Ich würde die Leihmutterschaft jedem empfehlen", sagte Kardashian der Zeitschrift "Elle". Am Anfang sei ihr der Kontrollverlust schwergefallen, doch sobald sie sich davon gelöst habe, sei es "die beste Erfahrung" gewesen.

Baby Chicago

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Kardashian und ihr Mann, der Rapper Kanye West, hatten sich wegen gesundheitlicher Risiken bei Kim dafür entschieden, das dritte gemeinsame Kind von einer Leihmutter austragen zu lassen. Die beiden waren bereits Eltern von Tochter North und Sohn Saint. Derzeit könne sie sich maximal vier Kinder vorstellen, sagte Kardashian, da ihre Zeit begrenzt sei. In einer Beziehung sei es wichtig, dass "die Mutter dem Ehemann genauso viel Aufmerksamkeit gibt wie den Kindern".

David Hasselhoff bereut einige seiner Songs

David Hasselhoff ("Looking for freedom") bereut einige seiner früheren Lieder. "Es gab Songs, von denen ich mir wünschte, sie nie gemacht zu haben. Heute lache ich herzhaft darüber. Aber ich sage nicht welche, um die Songwriter nicht zu beleidigen", sagte der 65-Jährige der dpa: "Aber es waren schon echt Schlimme dabei."

© www.PPS.at

Konzerte in Wien und Linz

Der US-Schauspieler ("Knight Rider", "Baywatch") und Sänger geht im April und Mai auf "30 Jahre Looking For Freedom"-Tour durch Deutschland und Österreich. So macht der Kultstar am 3. Mai im Wiener Gasometer und tags darauf in der Linzer Tipsarena halt. Der Ticketverkauf läuft.

Seinen gleichnamigen größten Hit hatte er nach eigener Aussage nicht bei allen Auftritten parat. "Ehrlich gesagt habe ich den Text schon einmal vergessen. Aber das ist in 30 Jahren nur einmal passiert", erklärte Hasselhoff. "Das Gute: Das Publikum hat die Zeilen natürlich mitgesungen. Ich habe also einfach nur zugehört und mit ihnen gesungen."

Kylie Minogue hadert mit ihrer Karriere

Trotz aller Erfolge hadert Popstar Kylie Minogue mit ihrer Karriere. "Wenn ich die Kehrseite der Medaille betrachte, die Arbeit und die Opfer, die Kämpfe und das Leben in der Öffentlichkeit - ich würde es niemandem empfehlen", sagte die 49-Jährige dem Magazin "Bunte". Als Achtjährige habe sie von einer Karriere als Popstar geträumt.

© www.PPS.at

Beim Gedanken an ihre Krebserkrankung vor 17 Jahren empfindet sie dagegen nach eigenen Worten hauptsächlich Dankbarkeit. Als sie sich kürzlich einen Nackennerv eingeklemmt habe, sei sie es leid gewesen, sich selbst darüber stöhnen zu hören. "Wir brauchen gelegentlich kleine Alarmglocken, die uns daran erinnern, wenn es einem im Grunde doch gut geht", sagte die britisch-australische Sängerin.

Kritik an Victoria Swarovski

Nach ihrem Moderations-Debüt bei "Let's Dance" am vergangenen Freitag hat sich Victoria Swarovski einiges an Kritik einstecken müssen. Ihre zahlreichen Patzer sorgten nicht nur für Unmut bei vielen Zuschauern - sondern auch bei Moderations-Kollegin Marijke Amado ("Mini Playback Show"). Das holländische Fernseh-Urgestein konnte sich einen Seitenhieb gegen Swarovski nicht verkneifen und nahm damit gleichzeitig ihre Landsfrau Sylvie Meis in Schutz.

© APA/dpa/Rolf Vennenbernd

Gegenüber "Bild" sagte Amado: "Vater Swarovski ist natürlich ein sehr einflussreicher Industrieller. Der bucht ein paar Werbungen - und die Tochter gleich dazu". Amado unterstellt Victoria damit indirekt, sie habe den Job nur bekommen, weil der Papa viel Geld hat. Und nicht weil sie echtes Talent hat und die beste Moderatorin für den Job ist.

Es geht nur mehr ums Geld

Amado sagt, die Fernsehlandschaft habe sich sehr verändert in den vergangenen Jahren. Früher haben die Kreativen in den Sendern reagiert. Heute sitzt da ein Buchhalter, der den ganzen Tag am rechnen ist. Heute geht es ums Geld.

Ex-Basketballstar Rodman wegen Trunkenheit am Steuer verurteil

Der frühere US-Basketballstar Dennis Rodman ist wegen Trunkenheit am Steuer zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Ein Gericht entschied am Montag, dass der 56-Jährige 90 Tage ins Gefängnis muss, wenn er in den nächsten drei Jahren gegen seine Bewährungsauflagen verstößt. Unter anderem muss der fünfmalige NBA-Champion an einem neunmonatigen Programm für Alkoholsünder teilnehmen.

© AFP or licensors


Der Anwalt des einstigen Stars des US-Basektballvereins Chicago Bulls begrüßte die Gerichtsentscheidung. Das Gericht habe Rodmans Bemühungen anerkannt, sich behandeln zu lassen, sagte Paul Meyer. Der für seine Tätowierungen, Piercings und bunt gefärbten Haare bekannte exzentrische Superstar war im Jänner im südkalifornischen Newport Beach mit Alkohol am Steuer erwischt worden. Sein Blutalkohol hatte den zulässigen Höchstwert um das Dreifache überschritten.

Exzentrischer Superstar mit Verbidungen zu Nordkorea

Es ist nicht das ersten Mal, dass Rodman wegen Verkehrsdelikten auffällt. Für Schlagzeilen sorgt der 56-Jährige inzwischen aber vor allem mit seinen Besuchen beim nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un. Der ehemalige Basketball-Champion ist mindestens fünf Mal in das wegen seines Atomwaffen- und Raketenprogramms international isolierte Land gereist.

"Ich hänge die ganze Zeit mit ihm herum, wie lachen, singen Karaoke, wir machen viele coole Dinge zusammen", sagte er dazu einmal. Auf das kürzlich angekündigte Treffen von Kim und US-Präsident Donald Trump reagierte er mit Genugtuung: "Ich habe schon damals im Jahr 2014 gesagt, dass sich die Türen öffnen werden", schrieb er auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter.

Heather Locklear muss nach Angriff auf Polizisten vor Gericht

Die durch die Serie "Melrose Place" bekannte Schauspielerin Heather Locklear (56) ist wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizisten angeklagt worden. Das berichteten mehrere US-Medien am Montag (Ortszeit). Locklear soll Ende Februar gegenüber ihrem Freund handgreiflich geworden sein. Als die Polizei in ihrem Haus eintraf, sei sie auch auf die Beamten losgegangen, berichtete die zuständige Behörde.

© www.PPS.at

Für den mutmaßlichen Angriff auf ihren Freund muss sich Locklear nicht vor Gericht verantworten. Sie oder ihr Anwalt sollten dort noch an diesem Dienstag erscheinen, sagte der zuständige Staatsanwalt dem Magazin "People".

Die Männder des "Melrose Place"-Stars

Die US-Schauspielerin übernahm in der 90er-Jahre-Jugendserie "Melrose Place" die Rolle der intriganten Karrierefrau Amanda Woodward. Sie war unter anderem mit dem Rock-Schlagzeuger Tommy Lee (Mötley Crüe) und dem Gitarristen Richie Sambora (Bon Jovi) verheiratet.

Kronprinzessin Mette-Marit spricht offen über Sex

Es ist wichtig, dass wir offen mit unseren Kindern über Sexualität und sexuelle Gesundheit sprechen können", erklärte die Norwegerin. Seit 2006 ist Mette-Marit Vertreterin der Organisation "UNIAIDS" und nimmt diese Verantwortung sehr ernst.

»Es ist wichtig, dass wir offen mit unseren Kindern über Sexualität sprechen können«

So heißt es von der Kronprinzessin: "Es ist wichtig, dass wir offen mit unseren Kindern über Sexualität und sexuelle Gesundheit sprechen können." Ebenfalls fügt sie hinzu: "Die Jugend hat heute mehr Angst davor, ihren Körper zu zeigen als früher. Sie haben Angst, nicht hübsch oder gut genug zu sein, weil sie mit so vielen Bildern von überperfekten Körpern bombardiert werden!"

© APA/ AFP or licensors


Um das Problem anzugehen, ginge es nicht nur um die Aufklärung im Elternhaus, sondern auch in den Schulen: "Es ist es wichtig, dass Lehrer, die diese Aufgabe übernehmen, gute Kenntnisse haben und das notwendige pädagogische Wissen erwerben, bevor sie Gespräche mit den Schülern führen. Ich denke, dass können wir in Norwegen noch besser machen."

Mit ihrem Ehemann Prinz Haakon, 44, hat sie selbst drei Kinder im pubertierenden Alter von 12 bis 20 Jahren. Sie kennt die Herausforderungen dieses Themas also auch auf persönlicher Ebene.

Ken Dodd stirb kurz nach der Hochzeit

Ken Dodd ist tot. Der britische Comedian verstarb im Alter von 90 Jahren. Schon seit 1954 stand er auf der Bühne und brauchte die Leute zum Lachen. Ken Dodd hat es sogar ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft, nachdem er 1.500 Witze in 3 Stunden erzählte.

© APA/Pool


"Er starb in seinem Elternhaus, in dem er vor über 90 Jahren geboren wurde. Er hat nie irgendwo anders gewohnt. Es ist absolut erstaunlich, bestätigte der Publizist Robert Holmes die Todesmeldung gegenüber der „OK!“. Zuletzt war Ken Dodd sechs Wochen wegen einer Infektion im Krankenhaus.

Erst zwei Tage vor seinem Tod hatte er noch seine Liebste geheiratet. "Sie gaben sich vergangenen Freitag das Jawort in ihrem Haus. Er starb zwei Tage später. Anne ist darüber natürlich sehr traurig", erzählt Robert Holmes.

George Clooney sucht auf Sardinien Location für Mini-Serie

Hollywoodstar George Clooney hat am Wochenende auf Sardinien Locations für seine Mini-Serie "Catch-22" besichtigt, bei der er mitspielt, Regie führt und auch Produzent ist. Laut italienischen Medien besuchte Clooney unter anderem einen seit 45 Jahren verlassenen Flughafen im Norden Sardiniens.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

Clooney verbrachte das Wochenende in der renommierten Badeortschaft Porto Cervo und besichtigte am Sonntag den alten Flughafen. Vertreter der Produktionsgesellschaften Paramount Television und Anonymous Content trafen vergangene Woche die Direktorin der Filmkommission Sardiniens, Nevina Satta, die die Insel als Location für Filme und Serien vermarktet.

Auf Streamingdienst Hulu zu sehen

Die Serie mit sechs Episoden wird nach Angaben aus Branchenkreisen wahrscheinlich vom Streamingdienst Hulu gezeigt. Sie verfilmt das 1961 erschienene Anti-Kriegsbuch "Catch-22" des US-Schriftstellers Joseph Heller, das einer der größten US-Romanerfolge der Nachkriegszeit war. 1970 wurde es bereits von Regisseur Mike Nichols mit Darstellern wie Orson Welles und Anthony Perkins verfilmt. "Catch-22" ist Clooneys erste Serienrolle seit der Krankenhausserie "Emergency Room" mit der ihm einst der Durchbruch gelang.

Liz Hurleys Neffe wurde in London Opfer von Messerattacke

Ein Neffe von Liz Hurley ist nach Angaben der britischen Schauspielerin vom Samstag in London Opfer einer Messerattacke geworden. Die Polizei nannte keine Namen, bestätigte aber, dass zwei 21-jährige Männer am Donnerstag in der Nähe des Battersea-Parks durch Messerstiche verletzt wurden.

Sie seien von einer Gruppe Männer angegriffen worden, die in einem Auto unterwegs waren und geflohen seien. Ein 21-Jähriger sei mit Verletzungen im Rücken noch im Krankenhaus, teilte Scotland Yard mit. Es seien aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Laut BBC handelt es sich um Hurleys Neffen, der laut Medienberichten als Model arbeitet. Es sei eine furchtbare Zeit für ihn und die Familie, schrieb Liz Hurley (52) auf Twitter.

Judith Williams erobert das Tanzparkett

Sie ist Deutschlands erfolgreichste Unternehmerin im Shopping-Fernsehen und gehört seit 2014 zur beliebten Gründershow "Die Höhle der Löwen": Judith Williams. Ab dem 9. März zeigt die 45-Jährige jetzt eine ganz neue Seite von sich. Sie wirbelt mit 13 weiteren Promis über das Tanzparkett bei "Let's Dance" (ab 9. März immer freitags um 20:15 Uhr bei RTL). Damit erfüllt sich für die Ehefrau und Mutter ein ganz persönlicher Traum. "Ich freue mich wie ein kleines Kind auf Weihnachten", schwärmt Williams im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Kann sie der Doppelbelastund standhalten?

Allerdings tanzt Judith momentan auf mehreren Hochzeiten: Zeitgleich zu "Let’s Dance" laufen die Aufzeichnungen für "Höhle der Löwen". Ein Wahnsinnspensum – und ein riskantes Spiel, denn ihr Körper hat schon mal schlapp gemacht: In der Löwen-Staffel 2017 fiel sie wegen Krankheit aus, wurde vom Unternehmer Georg Kofler (60) ersetzt. Und jetzt die Doppelbelastung! Wenigstens wechselt sich Judith Williams mit ihrem Geschäftspartner beim Vox-Gründerformat ab. Doch der Druck, eine gute Show abzuliefern, bleibt.

Stefanie Giesinger kann nach OP wieder Lächeln

Stefanie Giesinger hat es nicht leicht. Die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin leidet unter dem sogenannten Kartagener-Syndrom und musste sich erneut einer Operation unterziehen.


Bei der Krankheit liegen die Organe verdreht im Körper. Stefanie Giesinger muss deshalb öfter das Krankenhaus aufsuchen. Glücklicherweise kam es im vergangenen Jahr zu keinem größeren Eingriff.

Sie will sich nicht mehr verstecken

2018 scheint sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert zu haben. Sie musste sich wieder einem größeren Eingriff unterziehen. Offenbar will sich Stefanie Giesinger nicht mehr vor ihren Fans verstecken, denn in den sozialen Netzwerken postete sie ein Bild von ihrer Mega-Wunde nach der OP. "Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe es geschafft", schreibt Stefanie Giesinger zu dem Bild.

Schwere Vorwürfe an Ex-Frau Mel B

Mit schockierenden Anschuldigungen hat Mel B ihrem Ex-Mann Stephen Belafonte seine Rolle als verantwortungsvolle Vaterfigur abgesprochen. Der schießt nun ebenso scharf zurück und bezeichnet das Spice Girl als drogenabhängige Alkoholikerin, die schon des Öfteren wegen einer Überdosis im Krankenhaus gelandet sei, berichtet die US-amerikanische Seite "TMZ".

© 2015 Getty Images

Ferner behauptet er auch, dass die Verletzungen und blaue Flecken, die sie als Folge gewalttätiger Übergriffe bezeichnet hat, durch ihre Sucht entstanden seien. Im Streit um das Besuchsrecht, das Belafonte für seine Stieftochter Angel - der biologischer Vater ist Schauspieler Eddie Murphy - erwirken will, ist beiden Seiten offenbar jedes Mittel recht. So sagte Mel B kürzlich, ihr Ex-Mann habe ihren drei Töchtern Phoenix, Angel und Madison grausame Videos der Terror-Organisation Islamischer Staat gezeigt.

Jetzt spricht die Jugendliebe von Michelle Hunziker

Die erste große Liebe vegisst man nicht. Auch Giorgio (44) geht es so. Seine Jugendliebe war keine geringe als
Michelle Hunziker – in der italienischen Zeitung Dipiú berichtet er über die innige Beziehung zu Michelle.

© AFP

„Alles begann 1991. Damals war ich 18 und sie 14“, erzählt dem italienischen Blatt, die das Verhältnis der beiden ans Licht brachte. Aber wie kam es zu der Liebschaft? Als die Moderatorin mit ihrer Mutter Ineke nach Zuchwill (Schweiz) zog, „hat sich bei uns Jungs herumgesprochen, dass eine schöne Blondine hergezogen ist“, erinnert sich der Lehrer. „Ich habe alles daran gesetzt, sie kennenzulernen!“

Michelle und Giogio waren sogar verlobt

Zwischen Michelle und Giorgio war es offenbar Liebe auf den ersten Blick. „Wir haben uns jeden Tag getroffen. Der erste Kuss passierte bei mir zu Hause.“ Die beiden waren sogar „drei Jahre verlobt! Es war wie im Märchen“, berichtet der 44-Jährige.


Doch mit Michelles Umzug nach Italien zerbrach die Beziehung. Viele Tränen wurden geweint. Und die Dreifach-Mama kam nicht von ihrem Ex los! „Sie rief mich eines Tages an und sagte, dass wir Freunde bleiben sollten. Sonst würde sie zu sehr leiden!“ Vertraute blieben sie Jahre lang. Sogar bei der Hochzeit mit Eros Ramazzotti 1998 war Giorgio dabei.

Elton John bereut keine Mode-Eskapaden

Pop-Ikone Elton John muss im Rückblick auf manche seiner Mode-Eskapaden manchmal Tränen lachen. Das vertraute er dem Magazin "Vogue" (April-Ausgabe) an. "Je verrückter das Outfit, desto besser gefiel es mir. So war das in den Siebzigern", sagte der 70-Jährige der Zeitschrift. Auch wenn er sich inzwischen nicht mehr so anziehe: "Ich bereue kein einziges meiner Outfits."

© APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

Seine wichtigste Stylingregel laute "Veränderung". Er habe stets versucht, sich weiterzuentwickeln und weiterzukommen, sagte der Sänger. "Ich war nie ein Minimalist, geschweige denn ein Beige-Typ."

US-Musiker Usher und seine Frau gaben Trennung bekannt

© APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER


US-Musiker Usher (36) und seine Frau Grace Miguel (48) haben sich nach rund zwei Jahren Ehe getrennt. "Nach vielen Gedanken und Beratungen haben wir gemeinsam entschieden, uns als Paar zu trennen", teilten die beiden dem "Us Magazine" mit. "Wir bleiben tief verbundene, liebende Freunde, die sich weiter unterstützen werden in der nächsten Phase unserer Leben."

»Wir bleiben tief verbundene und liebende Freunde«

Usher, der mit R&B-Alben wie "Confessions" und auch als Schauspieler bekannt wurde, hatte das Model 2015 geheiratet. Zuvor war er mit der Stylistin Tameka Foster zusammen, mit der er zwei Kinder hat.

Pornodarstellerin "Stormy Daniels" reichte Klage gegen Trump ein

Die Pornodarstellerin Stephanie Clifford hat wegen einer Vertraulichkeitsvereinbarung Klage gegen US-Präsident Donald Trump eingereicht. Das geht aus Gerichtsunterlagen vom Dienstag (Ortszeit) hervor.

© APA/AFP/MANDEL NGAN, Ethan Miller


Die als "Stormy Daniels" agierende Clifford behauptet nach Darstellung ihres Anwalts, nicht Trump, sondern dessen Anwalt habe eine Vereinbarung zur Nichtveröffentlichung von Details einer sexuellen Begegnung zwischen Trump und der Schauspielerin unterschrieben. Damit sei aus ihrer Sicht die Abmachung, nicht öffentlich über das Thema zu reden, "hinfällig und nichtig", heißt es in den Gerichtsunterlagen. Mit der Klage will Clifford erreichen, dass die Erklärung für ungültig erklärt wird.

Trumps Anwalt gilt als "Problemlöser"

Trumps Anwalt Michael Cohen, der als sein "Problemlöser" beschrieben wird, hatte im Februar erklärt, er habe 130.000 US-Dollar (104.745,79 Euro) an Clifford aus eigener Tasche gezahlt. Zum Zweck der Zahlung äußerte er sich nicht. Medienberichten zufolge handelt es sich um Schweigegeld, damit Clifford nicht über die Sex-Affäre mit Trump spricht.

Die Zahlung trug sich 2016 mitten im Präsidentschaftswahlkampf Trumps zu. Das macht die Affäre politisch.
Das Promi-Magazin "Intouch" hatte im Februar ein Interview mit Clifford veröffentlicht, in dem sie von der angeblichen Begegnung mit Trump im Jahr 2006 berichtet. Ein Jahr zuvor hatten die Trumps geheiratet. Als erstes schrieb das "Wall Street Journal" im Jänner 2018 von dem Schweigegeld.

Pink warnt: "Instagram ist nicht das echte Leben"

Sängerin Pink (38, "So What") will diejenigen wachrütteln, die viel in den sozialen Netzwerken unterwegs sind. "Social Media führt dazu, dass jeder denkt, der andere hätte ein viel cooleres Leben. Nein! Instagram ist nicht das echte Leben", sagte sie der Zeitschrift "Cosmopolitan".

»Ihr braucht keiner Happy-People-Fantasie nachjagen«


Pink, die mit bürgerlichem Namen Alecia Beth Moore heißt, hat sich nach eigener Darstellung auch schon überlegt, zu drastischen Maßnahmen zu greifen: "Ich wollte schon einen Account starten, auf dem ich nur die miesen Sachen zeige: Wie ich beim Aufwachen wirklich aussehe oder Videos, auf denen ich mich mit jemandem streite." Ein Freund von ihr sei gerade dabei, seine Ehe zu zerstören, weil er online einer "Happy-People-Fantasie" nachjage, "die es so nicht gibt".

© AFP or licensors


Sie wünsche sich, dass die Leute wieder mehr echte Gefühle zuließen, sagt sie: "Manchmal möchte ich ihnen die Smartphones aus der Hand reißen und sie umarmen." Diese Idee hat sie in ihrem Song "Better Life" aus ihrem aktuellen Album "Beautiful Trauma" verarbeitet.

Ex-Bachelor Leonard Freier hat sich verlobt

Jetzt macht Ex-Bachelor Leonard Freier endgültig Nägel mit Köpfen! Der RTL-Star hat sich ganz offiziell mit seiner Freundin Caona verlobt. ei Instagram lässt Leonard Freier alle an seinem Glück teilhaben. Der 33-Jährige ging im Disneyland Paris vor seiner Liebsten auf die Knie!

Er schreibt: "SHE SAID YES! Es waren drei wundervolle Tage hier im @disneylandparis. Jedoch war das größte Highlight - unsere Verlobung. Nach all der Zeit habe ich mich dafür entschieden Caona endlich zu meiner Frau zu nehmen. Sie ist die Mutter meiner Tochter und ich kann mir keine bessere Frau an meiner Seite vorstellen. Es gab einige Umwege in den letzten Jahren, das hat uns aber nie von unserem Ziel abgebracht.
Wenn ich dich ansehe, sehe ich meine Zukunft."

Happy End für die kleine Familie

Die Verlobung ist Happy End für die kleine Familie. Leonard Freier und Caona haben bereits eine Tochter zusammen. Doch die Liebe zerbrach nach der Geburt. Der Junggeselle suchte danach die Liebe im TV und versuchte sein Glück auch mit Promi-Lady Angelina Heger. Doch sein Herz gehörte offenbar schon immer zu Caona. Vor einige Monaten machten die beiden dann endlich das Liebescomeback offiziell.

Kylie Minogue sucht noch immer die große Liebe

Popstar Kylie Minogue ist nach 30 Jahren Weltruhm privat noch immer auf der Suche nach dem richtigen Mann. "Vielleicht werde ich nie den einen finden", sagte die 49-Jährige dem Magazin "Playboy" laut Vorabmeldung vom Dienstag. Die Gründe sucht sie dabei vor allem bei sich selbst.

© imago/Landmark Media Kylie Minogue

"So richtig verliebt zu sein ist das Beste, das Schwierige kommt danach - eine noch tiefere Liebe aufbauen", betonte Minogue. "Nicht wenige Leute behaupten, ich sei eine ziemliche Versagerin auf dem Gebiet - was stimmen mag."

Bollywood-Star Irrfan Khan erkrankt

Bollywood-Star Irrfan Khan leidet nach eigenen Angaben an einer seltenen Krankheit. Manchmal rüttle einen das Leben auf, schrieb der international mit Filmen wie "Slumdog Millionär" und "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" bekannt gewordene Schauspieler auf Twitter. "In den vergangenen 15 Tage war mein Leben wie eine nervenaufreibende Story." Details zu seiner Erkrankung nannte er nicht.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Jason Merritt Irrfan Khan

Der 51-Jährige versprach, seine Fans auf dem Laufenden zu halten. Sobald es eine verlässliche Diagnose gebe, werde er sich zu Wort melden, schrieb Khan weiter. Der Schauspieler drehte mehr als 100 Filme, die meisten auf Hindi. Für seine Rolle im Film "Lunchbox" erhielt er 2013 den Publikumspreis beim Filmfestival in Cannes.

Intelligenz in Hollywood "definitiv nicht nötig"

Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon kritisiert Hollywoods Filmindustrie dafür, dass sie Mittelmäßigkeit belohne. "Intelligenz ist dort definitiv nicht nötig", sagte sie der Zeitschrift "Vogue". "Ich bin nicht sicher, ob sie ein Vor- oder Nachteil ist." Es herrsche "eine Bankiersmentalität" in Hollywood, so die 71-Jährige. "Wenn jemand eine Rolle erhält, dann haben sie sich vorher angeschaut, wie viele Follower die Person im Netz hat."

© imago/PA Images Susan Sarandon

Sarandon freut sich darüber, dass mehr Rollen "für kompliziertere Frauen" im Angebot sind. An den Maßstäben, wie Rollen besetzt werden, ändert sich nach Meinung der Schauspielerin nur langsam etwas: "Die Männer wählen Männer, die sie selbst gern wären, und Frauen, die sie haben möchten." Das spiele sich "irgendwo im Unterbewusstsein" ab. Und es habe nichts damit zu tun, wer für die Rolle die beste Besetzung sei.

Emma Watson scherzt über Tattoo-Schreibfehler

Emma Watson sucht nach einem kleinen Tätowier-Missgeschick jemanden mit "Apostroph-Erfahrung". Um ihre Unterstützung mit Menschen zu demonstrieren, die sexuell belästigt wurden, hatte sich die 27-Jährige für die Oscar-Verleihung am Sonntag ihren Unterarm mit einem temporären Tattoo verziert: "Times Up" war dort zu lesen.

© REUTERS/Danny Moloshok Emma Watson bei der Oscar-Verleihung

Die Bewegung heißt allerdings "Time's Up" (auf Deutsch: "Die Zeit ist um") - es fehlte also ein Häkchen. Auf Hinweise etlicher Follower reagierte Watson am Montag auf Twitter: "Stelle eines Korrekturlesers für Fake-Tätowierungen frei. Erfahrung mit Auslassungszeichen ist Pflicht."

Vorwürfe gegen den Hollywood-Filmproduzenten Harvey Weinstein hatten im Herbst eine weltweite Debatte über Missbrauch und sexuelle Ausbeutung ausgelöst. Für eine britische Frauen-Initiative analog zur "Time's Up"-Bewegung hat Watson bereits eine Million Pfund (umgerechnet etwa 1,1 Millionen Euro) gespendet.

Federer und Gates spielen zusammen Tennis

Tennis-Champion Roger Federer und Microsoft-Gründer Bill Gates haben gemeinsam aufgeschlagen - für den guten Zweck. Beim Benefizspiel der Serie "Match for Africa" entschieden sie am Montagabend in San Jose/Kalifornien das Doppel gegen den US-Tennisspieler Jack Sock und die US-Fernsehmoderatorin Savannah Guthrie mit 6:3 für sich.

© imago/ZUMA Press Federer und Gates als Doppel-Partner

Mehr als das Ergebnis und das Spielvergnügen aber zählen die Einnahmen, mit denen Federers Stiftung Kinder in Afrika unterstützen will. Mehr als 15.000 Tickets waren für das Benefizspiel verkauft worden, mehr als 2,5 Millionen US-Dollar (rund 2 Millionen Euro) kamen zusammen. "Das ganze Geld kommt dahin, wo es hingehört. Es geht darum, den Kindern eine bessere Bildung zu ermöglichen, indem wir zum Beispiel Lehrer besser ausbilden", sagte Federer. Bis Jahresende wolle er eine Million Kinder unterstützt haben, meinte der Weltranglisten-Erste.

Frances McDormand macht Druck

Lauter Applaus für Frances McDormand - doch sie wehrt den Jubel der Journalisten sofort ab. "Bitte schenkt mir keine Beachtung mehr, sonst steigt mir das alles zu Kopf", befiehlt die "Best Actress" mit ähnlich tougher Stimme, wie ihre furiose Mutterfigur in der Tragikomödie "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri". Die Oscar-Trophäe hat sie Backstage gleich auf der Bühne abgestellt. Mit verschränkten Armen gibt sie sich kämpferisch.

© APA/AFP/Mark RALSTON Frances McDormand

McDormand weist auf eine Klausel (Inclusion Rider) in Filmverträgen hin, derzufolge man darauf pochen könne, beim Dreh zur Hälfte mit Frauen und Minderheiten zu arbeiten. "Es gibt kein Zurück mehr", sagt die Schauspielerin. Die Forderung nach mehr Vielfalt und Gleichbehandlung sei nicht nur "ein Trend", sondern nun stehe Hollywood eine echte Veränderung bevor. Und sie wirft auch einen Blick zurück. Mit der Krönung des schwarzen Independent-Dramas "Moonlight" als bester Film habe der Wandel schon vor einem Jahr begonnen, glaubt McDormand.

Im Video: Oscar gestohlen.

Gary Oldman zitiert Schwarzenegger

Als Winston Churchill in "Die dunkelste Stunde" ist Gary Oldman ein politisches Schwergewicht. Doch Backstage, nach seinem Oscar-Sieg, wirkt er schmal und ein wenig erschöpft. Die schwere Oscar-Trophäe stellt er gleich neben sich ab. Die Rolle war "ein unvergessliches Erlebnis" und das Highlight seiner Karriere, sagt Oldman. Dass er "einen der großartigsten Engländer aller Zeiten" spielen durfte, mache den Oscar-Gewinn noch spezieller.

© APA/AFP/ANGELA WEISS Gary Oldman

Gegen den 59-jährigen Star hatten die Mit-Nominierten keine Chance. Doch Oldman preist den 22 Jahre alten Mitstreiter Timothée Chalamet ("Call Me By Your Name") Backstage in höchsten Tönen - und mit einem berühmten Zitat von "Terminator" Arnold Schwarzenegger. "Er ist ein wunderbares Kind. Wirklich, ein Kind. Er ist charmant und ungeheuer begabt." Er habe Chalamet in der Oscar-Nacht gesagt 'You will be back'. Der Nachwuchsstar habe noch viele Jahre vor sich, doch für ihn selber sei es das wohl gewesen, sinniert Oldman.

Allison Janney geht barfuß

Hinter der Bühne hält es Allison Janney nicht länger aus. "Oh, meine Füße", grinst die frisch gekürte Oscar-Preisträgerin im hautengen roten Kleid. Als erstes zieht sie die hochhackigen Schuhe aus. Den Nebenrollen-Oscar verdankt sie ihrem Auftritt als herzlose, strenge Mutter in der Tragikomödie "I, Tonya". Wie wird sich ihr Leben nun ändern? Sie sei heilfroh, dass sie morgen früh gleich wieder zur Arbeit gehen müsse - für die TV-Serie "Mom". "Denn der Erfolg könnte einem sonst leicht zu Kopf steigen", grinst Janney.

© APA/AFP/ANGELA WEISS Allison Janney

Doch in der Oscar-Nacht soll sie diesen Erfolg ruhig auskosten. Was sage ihr ihre innere Stimme gerade, fragt ein Reporter. "Bravo. Gut gemacht, Mädchen. Ich bin stolz auf dich", schießt es aus der Schauspielerin raus. Und diese Ehrlichkeit wird von den Journalisten mit lautem Applaus honoriert.

Guillermo del Toro und seine Babys

Guillermo del Toro hat schwer zu tragen - es sind gleich zwei Oscars, als Regisseur und Produzent des besten Films "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers". Die Journalisten kommen sofort zur Sache. Wie könne man verhindern, dass Mexiko in den USA oft als Sündenbock an den Pranger gestellt werde? Umso wichtiger sei es, der Welt zu zeigen, was Mexiko in Bereichen wie Sport, Wissenschaft, Kunst und Film leisten könne, sagt Del Toro.

© APA/AFP/ANGELA WEISS Guillermo del Toro

Dabei sei es sehr wichtig, seine Heimat und seine Wurzeln zu würdigen, betont der Regisseur. Und genau das werde er diese Woche "mit diesen beiden Babys" tun, strahlt der Mexikaner mit den Oscars in beiden Händen. In den nächsten Tagen wolle er gleich seine Eltern in der Heimat besuchen.

45 Millionen Swarovski-Kristalle zierten Oscar-Bühne

Die glitzernde Bühnendekoration bei der 90. Oscar-Verleihung ist auch in diesem Jahr wieder Swarovski zu verdanken. Bereits zum elften Mal kooperierte das Unternehmen mit dem Designer Derek McLane für das Set-Design der Gala. Für die funkelnde Vorbühne kamen laut Aussendung 45 Mio. Kristalle zum Einsatz.

© APA/AFP/Mark RALSTON

Filmstars überraschen Fans im Kino nebenan

Oscar-Moderator Jimmy Kimmel hat wieder einen Überraschungscoup gestartet. In Begleitung von Filmstars wie Mark Hamill, Emily Blunt, Lupita Nyong'o, Regisseur Guillermo del Toro und vielen anderen brachte er Snacks und Hotdogs ins voll besetzte Chinese Theatre um die Ecke, wo die Kinobesucher gerade den Disney-Film "A Wrinkle In Time" ("Das Zeiträtsel") auf der Leinwand verfolgten.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER Jimmy Kimmel

"Ihr seid live bei den Oscars", rief Kimmel den fassungslosen Zuschauern zu. Dann wurde auf der Kinoleinwand kurz zur Oscar-Verleihung geschaltet, so dass sich das Oscar-Publikum und die Leute im Chinese Theatre gegenseitig zuwinken konnten. Kimmel dankte den Anwesenden dafür, dass sie Kino-Gänger sind.

Elton John verließ wegen aufdringlichem Fan die Bühne

Aus Verärgerung über einen aufdringlichen Fan ist Pop-Legende Elton John bei einem Auftritt in Las Vegas von der Bühne gestürmt. Im Kurzbotschaftendienst Twitter schilderte der 70-Jährige am Samstag den Vorfall: "Ein Fan hat seine Hand auf die Klaviertasten gelegt, während ich gespielt habe."

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Christopher Polk Elton John

Er habe den Mann vergeblich gebeten, damit aufzuhören, schrieb John erkennbar genervt. "Der Fan war unhöflich, er hat gestört, und er hatte keinen Respekt für unsere Show." Deswegen habe er die Bühne verlassen, "um ihm zu zeigen, was ich davon halte".

Der Vorfall ereignete sich bei der Aufzeichnung für eine US-Fernsehshow. Für seinen Auftritt hatte Elton John Fans auf die Bühne geholt - unter ihnen den Unruhestifter. Nach einer kurzen Pause kehrte der Sänger dann wieder zu seinem Publikum zurück - diesmal aber ohne Fans auf der Bühne.

Britische Pubs dürfen zu Harrys Hochzeit länger ausschenken

Ein Prost auf das Prinzenpaar: Anlässlich der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai lockert die britische Regierung die strenge Sperrstundenregelung für Lokale und erlaubt den Ausschank von Alkohol bis weit in die Nacht, wie sie am Sonntag ankündigte. Die Pubs sollen am Tag der Eheschließung bis 01.00 Uhr nachts geöffnet bleiben können, also zwei Stunden länger als normal. Innenministerin Amber Rudd zeigte sich vom öffentlichen Zuspruch für die Maßnahme überzeugt: "Es ist eindeutig, dass die Öffentlichkeit die Idee unterstützt, mehr Zeit zu haben, um das Glas für Prinz Harry und Meghan Markle zu heben", erklärte die Ministerin. Sie sprach von einem "Tag des nationalen Feierns".

© APA/AFP/POOL/Andrew Milligan Meghan und Harry

Viele Pubs in Großbritannien müssen normalerweise bereits um 23.00 Uhr (Ortszeit) schließen. Ein Gesetz von 2005 ermöglicht allerdings Lockerungen bei "Anlässen von außergewöhnlicher internationaler, nationaler oder lokaler Bedeutung". Der britische Brauerei- und Pubverband begrüßte die Ankündigung der Innenministerin. Verbandschefin Brigid Simmonds versprach sich davon auch einen "Schub für den britischen Bier- und Gastronomiesektor". Simmonds rief die Bürger auf, "auf verantwortliche Weise auf Harry und Meghan anzustoßen".

Franz Beckenbauer bekam künstliche Hüfte

Franz Beckenbauer (72) hat eine künstliche Hüfte bekommen. Das berichtete die "Bild"-Zeitung am Samstag und zitierte den früheren Fußball-Profi, -Trainer und -Funktionär mit den Worten: "Die Operation ist so weit gelungen. Wenn die Ärzte zufrieden sind, bin ich auch zufrieden. Ich werde gleich meine ersten Schritte gehen."

© imago/Spöttel Picture Franz Beckenbauer

Nach Angaben des Blattes wurde der Eingriff am Donnerstag in München durchgeführt. In den Jahren 2016 und 2017 war der Weltmeister von 1974 und 1990 zweimal am Herz operiert worden.