Karriere-Aus von

Große Verwirrung um
Karriereende von Cameron Diaz

Karriere-Aus - Große Verwirrung um
Karriereende von Cameron Diaz © Bild: 2016 Getty Images

Seit 2014 hatte man die Hollywood-Schauspielerin Cameron Diaz nicht mehr auf der Leinwand gesehen. Hat die blonde Schönheit genug von der Schauspielerei und will sich lieber ganz auf ihr Familienleben konzentrieren?

2014 kamen noch drei Filme mit Cameron Diaz in die Kinos: "Die Schadenfreundinnen", "Sex Tape" und zuletzt "Annie". Seither herrscht Sendepause, womöglich aufgrund einer Schwangerschaft. Dass die 45-Jährige jedoch gar nicht mehr vor der Kamera stehen wird, ist dennoch unwahrscheinlich. Das bestätigt ein neuer Tweet.

So entstanden die Gerüchte um das Karriere-Aus

In einem am 11. März veröffentlichten Interview mit "Metro News" hatte Selma Blair ohne viel nachzudenken etwas über ihre Kollegin Cameron Diaz ausgeplaudert. 2002 waren die Freundinnen gemeinsam in der Komödie "Super süß und super sexy" zu sehen gewesen.

© 2016 Getty Images

"Ich war kürzlich mit Cameron Mittag essen. Wir haben in Erinnerungen über den Film geschwelgt", erzählte Blair. "Ich hätte gerne eine Fortsetzung gemacht, aber Cameron hat sich vom Schauspielern zurückgezogen. Sie hat so in etwa gemeint: 'Ich bin damit durch'."

Die Nachricht verbreitete sich rasend schnell

"Ich meine, sie muss keine weiteren Filme machen", führte Blair weiter aus. "Sie hat ein ziemlich tolles Leben, ich weiß nicht, was nötig wäre, um sie zurückzubringen. Sie ist glücklich."

Doch jetzt rudert die Schauspielkollegin ganz offiziell zurück und twittert eine Richtigstelltung. "BREAKING NEWS", schrieb die Aktrice. "Leute, bitte, ich habe nur einen Scherz in einem Interview gemacht. CAMERON DIAZ zieht sich NICHT wovon auch immer zurück. Und nun zu weiteren Breaking News: Ich ziehe mich JETZT als Sprecherin von Cameron Diaz zurück."

Privates Glück und bald ein Baby

Die Verwirrung um ihre Person wird Cameron wohl gelassen nehmen müssen. Mit 45 soll die Schauspielerin endlich zum ersten Mal Mama werden. Auch wenn dies von ihr noch nicht persönlich bestätigt wurde, ist das Schwangerschafts-Geheimnis eigentlich kein richtiges mehr. Ein Insider bestätigt gegenüber dem US-Magazin „Life & Style“: „Endlich hat Cameron Grund zu feiern. Die künstliche Befruchtung hat funktioniert – sie ist schwanger.“

» Es war ein langer, harter Kampf, aber sie hat den Traum Mutter zu werden nie aufgegeben«

„Es war ein langer, harter Kampf, aber sie hat den Traum Mutter zu werden nie aufgegeben“, weiß die Quelle und verrät, „es sind viele Tränen geflossen.“ Aber jetzt ist „das Baby unterwegs und sie könnten nicht glücklicher sein.“

Wird es ein Junge oder ein Mädchen?

Was das Geschlecht und den Namen des Babys angeht, hüllen sich die werdenden Eltern ebenfalls in Schweigen.
Im Umfeld des Hollywood-Paares gibt es jedoch schon eine klare Vermutung: „Alle glauben, dass es ein Junge wird, weil Benji das ganze Kinderzimmer schon mit Fan-Artikeln der ,Baltimore Orioles’ ausstattet.“

Das ist die Lieblings-Baseball-Mannschaft des Rockers, der gebürtig aus dem US-Bundesstaat Maryland stammt. Der 38-Jährige sei allerdings ein derart glühender Anhänger des Teams, „dass er das auch tun würde, wenn es ein Mädchen wird.“