Grosses Finale von

Jenny Frankhauser
ist Dschungelkönigin

Setzt sich bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gegen Daniele & Tina durch

Grosses Finale - Jenny Frankhauser
ist Dschungelkönigin © Bild: MG RTL D

Jenny Frankhauser, Tina York und Daniele Negroni standen im Finale der 12. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", besser bekannt als Dschungelcamp. Wie gewohnt hatte jeder Finalist eine letzte Prüfung zu absolvieren. Den Titel "Dschungelkönigin 2018" holte sich letztendlich Jenny.

THEMEN:

Wie immer mussten die Dschungelcamper vor dem großen Finale noch eine letzte Prüfung bestehen, um die Speisen für das "letzte Abendmahl" zu erspielen.

"Rappelkiste" für Jenny Frankhauser

Jenny ist für die Vorspeise zuständig. In der Prüfung "R" wie "Rappelkiste" muss Jenny in einer Vorrichtung stehen und kann dort insgesamt fünf Sterne erspielen. Die ersten drei Sterne sind für die Vorspeisen, der vierte Stern für ein Getränk für sie und der fünfte Stern für ein persönliches Goodie. Fünf Mal kommen Tiere hinein und Jenny muss jeweils 90 Sekunden aushalten, um einen Stern zu gewinnen.

© MG RTL D / Stefan Menne

Zunächst muss Jenny grüne Ameisen auf ihrem linken Arm ertragen, danach Riesenkakerlaken, Skorpione und Spinnen auf ihrem Kopf. Auf ihrem rechten Bein tummeln sich Schlammkrabben und 20 Flusskrebse, auf ihrem linken Bein grüne Ameisen und Kakerlaken. Schließlich krabbeln noch Kakerlaken und Mehlwürmer auf ihrem rechten Arm.

© MG RTL D

Jenny übersteht die Prüfung mit Bravour und gewinnt somit alle fünf Sterne. Überglücklich geht sie zurück ins Camp.

"Leibspeise" für Daniele Negroni

Daniele ist für die Hautgerichte beim abendliche Dinner zuständig. Er bekommt in der Prüfung "L" wie "Leibspeise" fünf typische Dschungel-Camp-Gänge serviert, darunter auch lebende Tiere. Für jeden in der vorgegebenen Zeit gegessenen Gang gibt es einen Stern. Doch das ist nicht alles: Vor jedem Gang bekommt er wirkliche Leckereien vor die Nase gestellt und wird so in Versuchung gebracht.

© MG RTL D / Stefan Menne

Als ersten Gang bekommt Daniele einen Bullenpenis serviert, danach bekommt er einen ganzen Schweinekopf hingestellt. Essen muss er eine Schweinsnase. Als dritten Gang gibt es eine lebende Wasserspinne im Glas, darauf folgt ein Glas mit "püriertem, fermentiertem Schlammfisch". Der fünfte und letzte Gang ist angebrütetes Enten-Ei. Diesen nimmt Daniele nur Aufgrund der Aussicht auf zusätzliche Zigaretten zu sich.

© MG RTL D / Stefan Menne

Genau wie Jenny erkämpft auch Daniele souverän fünf Sterne. Er scherzt: "Ich habe ein einziges Problem: Keine Frau auf diesem Planeten will mich mehr Küssen!" Dann klatscht er glücklich Sonja und Daniel ab und geht zurück ins Camp.

"Tierkammer" für Tina York

Tina York ist für die Nachspeise zuständig. In der Dschungelprüfung "T" wie "Tierkammer" muss die 63-Jährige zehn Minuten lang in einer unterirdischen Kammer auf dem Rücken liegend aushalten. Für alle zwei Minuten, die sie durchhält, bekommt sie einen Stern. Für Tina ist es die - abgesehen von jener in der ersten Folge, in der alle antreten mussten - die erste Prüfung.

© MG RTL D / Stefan Menne

Tina wagt es und steigt hinab in die Tiefe. Zitternd liegt sie auf dem Rücken und eine erste Ladung Hirse und Kakerlaken fällt auf sie. Sie hält sich die Hände vors Gesicht und atmet schwer. Mehr als 30 Schlangen kommen nach und nach hinzu, doch Tina hält tapfer durch. Nach der Hälfte der Zeit beruhigt sich Tina sichtlich.

© MG RTL D / Stefan Menne

"Du machst die letzte Prüfung dieser Staffel und du machst das super", spornt Daniel Hartwich sie an. Und dann ist die Zeit auch schon vorbei. Tina hat es geschafft! Erschöpft, taumelnd und schwer atmend, steht sie wieder im Tageslicht. Dr. Bob muss sie stützen, dennoch freut sie sich über ihre gelungene Prüfung. Glücklich macht sich Tina auf den Weg zurück ins Camp.

15-Sterne-Dinner für Tina, Jenny und Daniele

Sie haben es sich hart erkämpft: das letzte Dinner im Dschungel. Mit ihren erspielten 15 Sternen bekommen die drei Finalisten ihr Wunsch-Drei-Gänge-Menü serviert. Dazu für jeden sein Lieblingsgetränk und zum Abschluss noch eine ganz persönliche Überraschung. Und das alles fertig zubereitet und an einem wunderschön gedeckten Tisch.

© MG RTL D

"Ist das ein Traum gerade?", meint Daniele, als er den Tisch entdeckt. Dann wird angestoßen: "Aufs Finale", so Jenny. Und dann wird geschlemmt. "Ich könnte gerade heulen", freut sich Jenny nach dem ersten Bissen. "Ich kann es nicht glauben, dass wir hier so sitzen. Normale Stühle und ein Tisch". Daniele: "Das haben wir uns mehr als verdient! Ich habe einen Gaumenorgasmus! Das ist mein schönstes Highlight hier." Tina: "Ich finde es so wunderbar! Aber ich muss aufpassen, dass ich nicht so viel esse." Daniele: "Ich werde alles essen. Bei mir bleibt nix übrig!"

© MG RTL D

Tina, die nach ihrer Prüfung plötzlich doch Lust darauf bekommen hatte, Dschungelköngin zu werden, musste sich mit dem dritten Platz begnügen. Zwischen Jenny und Daniele wurde es laut RTL äußerst knapp, die Krone holte sich letztlich Jenny. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Marc Terenzi und aus dem Schatten ihrer berühmten Schwester. Sie wird künftig wohl nicht mehr zuallererst als kleine Schwester von Daniela Katzenberger bezeichnet.

Die Votingergebnisse

Der Kampf um die Dschungelkrone war am Samstagabend ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Jenny Frankhauser und Daniele Negroni. Am Ende gewann Jenny mit 53,65 Prozent der Zuschauerstimmen (Daniele: 46,35 %). Kurz zuvor lagen die Beiden im Vorfinale nur um Haaresbreite auseinander: Während Tina mit 22,92 Prozent der Zuschauerstimmen klar Drittplatzierte wurde, lag Jenny mit 38,97 Prozent der Stimmen fast gleichauf mit Daniele (38,11 %).

© MG RTL D / Stefan Menne

In den Tagen davor, als es allabendlich hieß „Wer soll im Camp bleiben?“ gab es ebenfalls noch keinen klaren Favoriten für die Dschungelkrone. Jenny konnte nur an zwei Tagen die meisten Zuschauerstimmen auf sich vereinen (26.1.: 23,21 %; 30.1.: 27,49 %). An den übrigen Tagen lag dreimal Daniele in der Zuschauergunst vorn (29.1.: 19,92 %; 1.2.: 40,45 %; 2.2., 28,08 %). Auch Tina (31.1.: 23,41 %) und Matthias (25.1.: 20,3 %) erhielten je einmal die meisten Stimmen.

Als es in der ersten Woche noch hieß „Wer soll zur nächsten Dschungelprüfung?“ war die Antwort der Zuschauer jedoch eindeutig: Lediglich beim allersten Voting (19.1.) lag Jenny hier knapp vorn (17,61 %), an allen übrigen Tagen entfielen die meisten Zuschauerstimmen sehr eindeutig auf Matthias (20.1.: 31,32 %; 21.1.: 48,87 %; 22.1.: 47,84 %; 23.1.: 31,91 %; 24.1.: 30,06 %). 

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de