Dschungelcamp 2019 von

Dschungelcamp-Kandidatin:
Wer ist Sibylle Rauch?

Dschungelcamp 2019 - Dschungelcamp-Kandidatin:
Wer ist Sibylle Rauch? © Bild: MG RTL D / Arya Shirazi

Für den Dschungel hat sich Sibylle Rauch frisch gemacht. Der "Eis am Stiel"-Star hat sich extra für die 13. Staffel des Reality-TV-Formats noch unters Messer gelegt und das Silikon in ihren Brüsten austauschen lassen.

THEMEN:

Steckbrief

  • Geburtsdatum: 14. Juni 1960
  • Sternzeichen: Zwilling
  • Geburtsort: München
  • Beruf: Schauspielerin und ehemalige Pornodarstellerin
  • Beziehungsstatus: vergeben
  • Kinder: Keine
© MG RTL D / Arya Shirazi

Die Filmreihe "Eis am Stiel" machte Sibylle Rauch - mit bürgerlichem Namen Erika Roswitha Rauch - in den Achtzigern berühmt. Schon früh drängt sie in die Erotik-Szene. Mit zarten 19 Jahren wird sie bereits Playmate des Monats Juni der deutschen Playboy-Ausgabe, wofür sie 5000 DM bekam. 1980 steht sie dann für zwei Erotik-Filme vor der Kamera.

Trotz des großen Erfolgs der "Eis am Stiel"- Reihe blieb ihr eine Karriere in Hollywood verwehrt. Doch ein Image als deutsche blonde Sexbombe hat sie von da an inne. Es folgen weitere Erotik-Filme, ehe sie 1987 in die Hardcore-Branche wechselt.

Operationen, Kokain-Sucht und der Absturz

Um mit jüngeren Kolleginnen mithalten zu können, lässt sie sich mehrfach ihre ohnehin schon großen Brüste vergrößern. Zum Problem und endgültigen Karriere-Aus Ende der 90er Jahre wird jedoch ihre Kokain-Sucht, die sie teilweise sogar obdachlos macht.

© imago/STAR-MEDIA

Der tiefe Fall des Erotik-Stars

Über ihren Absturz sagt Rauch in einem Interview mit der Münchner Abendzeitung: "Wenn man ganz oben war wie ich seinerzeit, dann ist die Fallhöhe enorm. Sie hätte damals alles gehabt. Von einer schicken Penthouse-Wohnung in München über Schmuck bis hin zu einem BMWDann kam der Absturz. "Ich hatte weder eine richtige Wohnung noch eine Krankenversicherung, auch überhaupt kein Geld mehr, und lebte von der Hand in den Mund.

Um sich über Wasser zu halten, heuert sie 2006 in einem Klagenfurter Bordell an, wo sie jedoch aufgrund einer versuchten Vergewaltigung Anfang 2007 wieder aufhört. Es folgen Auftritte auf Erotik- und Sex-Messen und Jobs als Call-Girl in Wien.

Vom Opernball in den Dschungel

2018 ist Rauch einer der Star-Gäste auf dem Wiener Opernball und tritt damit nach langer Zeit erstmals wieder in die Öffentlichkeit. Mit Hilfe von ein paar Schönheits-Operationen will die Schauspielerin wieder voll im Showbusiness einsteigen. Der erste Schritt ist der in den Dschungel Australiens. Die zuseher können sich auf viel nackte Haut freuen.

»Ich habe vor, mich am Wasserfall zu rekeln«

"Ich habe vor, mich am Wasserfall zu rekeln", so die 58-Jährige zur "Hamburger Morgenpost", "Ich darf mich mit meiner Figur Gott sei Dank noch sehen lassen."

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de