Leben von

Lieben Sie die falsche Person?

12 Zeichen, dass Sie für jemanden Gefühle hegen, der nicht gut für Sie ist

Unglücklich verliebt © Bild: istockphoto.com/lechatnoir

Manchmal erscheint es einem wie ein Wunder, wenn sich Zwei finden, die ihre Liebe gegenseitig erwidern. Romantische Filmszenen bringen einen zum Weinen oder machen einen wütend. Denn man ist verliebt - ist sich aber nicht sicher, ob es der Richtige ist. Tief drinnen ahnt man es vielleicht bereits, doch der einzig vernünftige Schritt der Trennung fällt einem schwer. Lifehack listet 12 Zeichen dafür auf, dass die Person, die Sie lieben schlecht für Sie ist und Sie dringend auf Abstand gehen sollten.

1. Man fühlt sich nach jedem Treffen leer

Die richtige Person hinterlässt ein gutes Gefühl, man fühlt sich voller Energie. Wenn man sich nach einem Kontakt gestresst und ausgebrannt fühlt, sollte man die Finger von diesem Menschen lassen.

2. Man macht sich mehr Gedanken über die Beziehung als der andere

Wenn man den richtigen Menschen liebt, fallen viele Entscheidungen spontan und beinahe automatisch. Mit der falschen Person fühlt es sich oft so an, als wäre jede Entscheidung eine Bürde, in die man den anderen aktiv miteinbeziehen muss.

3. Man freut sich nicht über jedes Treffen

Man traut sich gar nicht so recht, sich darauf zu freuen, den anderen zu sehen. Es fühlt sich eher an wie eine Verpflichtung oder man fürchtet, wieder verletzt zu werden.

4. Man streitet viel

Sich richtig streiten zu können, ist sehr wichtig in einer Beziehung. Keiner ist perfekt. Aber es sollten keine Machtspiele sein, in denen einer Recht behalten will, oder beweisen will, dass er der Stärkere ist.

5. Man fühlt sich unterlegen

Komplimente hört man selten bis nie, eher fühlt man sich vom anderen dominiert und verletzbar. Man erhofft sich eigentlich mehr Selbstbewusstsein durch die Beziehung, in Wirklichkeit aber wird man immer unsicherer.

6. Der Funke fehlt

An gut funktionierenden Beziehungen muss man arbeiten. Aber wenn es sich nur mehr nach Arbeit anfühlt, man sich gar langweilt, stimmt etwas nicht. Ist man glücklich mit jemandem, strahlt man und ist enthusiastisch.

7. Das hat alles keine Zukunft

So fühlt es sich zumindest an. Man ist sich unsicher, was die Zukunft bringen könnte und hat viele Zweifel. Es ist eher ein "Wenn wir dann noch zusammen sind" - gemeinsame Pläne sind schwammig und unpräzise.

8. Man zeigt sein wahres Ich nicht

Man fühlt sich nicht authentisch und gibt vor, etwas anderes zu sein, zu denken oder zu fühlen als es tatsächlich der Fall ist. Man würde sich sofort für den anderen verstellen, nur um sich attraktiver zu machen und damit sich der andere wohler mit einem fühlt.

9. Man ist sehr vorsichtig

Man fühlt sich bei den Dingen, die man sagt oder tut, unwohl, weil man sich immer Sorgen macht, wie der andere dabei fühlt oder was er dazu sagen wird. Man tendiert dazu, zu viel nachzudenken und zu überanalysieren und geht die Dinge oft im Kopf durch, ehe man sie sagt oder ausführt.

10. Alles, was man gemeinsam hat, verteidigt man wie ein Löwe

Man will die Person mit niemandem teilen, man sieht überall Gefahren.

11. Man hält die Beziehung geheim

Man will oder kann den Partner nicht stolz seinen Liebsten präsentieren und kann nicht mit allen über die Beziehung reden.

12. Die Beziehung stagniert

Es geht nichts weiter zwischen euch, das nächste Level wird nie erreicht.

Weiterführende Links:

Kommentare