Bewegende Trauerfeier
für Robin Williams

Familie und Hollywood-Stars nehmen Abschied von Schauspieler

Bei einer bewegenden Trauerfeier haben am Samstag in San Francisco zahlreiche Weggefährten und die Familie von Robin Williams des Starkomikers gedacht, der am 11. August freiwillig aus dem Leben geschieden war. Billy Crystal eröffnete tränenreich die "Feier des Lebens", zu der Hunderte Hollywood-Prominente geladen waren. Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkfeier von Stevie Wonder.

von Stars nehmen Abschied von Robin Williams. © Bild: APA/EPA/ETIENNE LAURENT

Wie der "Hollywood Reporter" online berichtete, würdigten auch Whoopi Goldberg, "Jumanji"-Filmpartnerin Bonnie Hunt und "Monty Python" Eric Idle das Leben des Schauspielers. Williams' Frau Susan und seine Kinder Cody, Zelda und Zak ergriffen ebenfalls das Wort. "Es war eine echte Feier vom Anfang bis zum Ende. Es war emotional, aber auch voll mit unglaublichem Gelächter", zitierte die New Yorker "Daily News" in ihrer Onlineausgabe einen Gast. "Jeder hatte Anekdoten zu erzählen. Es war ein wunderbares, passendes Gedenken für einen unglaublichen Menschen."

An der privaten Trauerzeremonie, die von Williams' Tochter Zelda organisiert wurde, nahmen auch Weggefährten wie u.a. Jeff Bridges, Bette Midler, Ben Stiller, Danny DeVito und George Lucas teil, an die Armbänder mit dem Bild eines Kolibris und dem Spruch "Liebe die Stille des Lebens" verteilt wurden.

Kommentare