NR-Wahl von

Strache macht sich
fit für den Wahlkampf

Der FPÖ-Chef kämpft am Laufbandgegen den "Verfall seiner Leiblichkeit" an

NR-Wahl - Strache macht sich
fit für den Wahlkampf © Bild: APA/HANS PUNZ

Offiziell ist der Wahlkampf zwar noch nicht gestartet, doch gefühlt hat er längst begonnen. Bevor der Kampf um die Wählerstimmen jedoch so richtig losgeht, sorgt FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache nochmals für seine Fitness.

THEMEN:

Der Jugendforscher Bernhard Heinzlmaier meinte kürzlich im Interview mit dem "Standard", Heinz-Christian Straches Popularität leide unter dem "Verfall seiner Leiblichkeit". Kanzler Christian Kern und ÖVP-Chef Sebastian Kurz attestiert Heinzlmaier, ihr Aussehen würde zum Image passen. "Strache hingegen müsste mehr auf sich achten. Er zeigt sich als jemand, dem seine Gesundheit nicht wichtig ist", meint er.

Ob der FPÖ-Chef sich Heinzlmaiers Worte zu Herzen genommen hat? Auf seiner Facebook-Seite postete er kurz darauf jedenfalls ein Bild, das ihn beim Sport auf dem Laufband zeigt. An seiner mangelnden Fitness soll die Wahl nicht scheitern.