Snoop Doggy Dogg von

Kiffen mit dem Junior

Der US-Rapper raucht auch ganz gerne einmal mit seinem Sohn einen Joint

  • Bild 1 von 5

    In trauter Einigkeit teilen sich Snoop Doggy Dog, nunmehr Snoop Lion, eine Bong.

  • Bild 2 von 5

    Immer nur Bong ist aber auch fad. Ergo: Zeit für einen Joint! Wer's wohl besser kann?

Dass Snoop Doggy Dogg aka. Snoop Lion, wie er sich seit neuestem nennt, ganz gerne kifft, ist allgemein bekannt. Der Rapper rühmt sich ja damit einmal die Stunde nachzulegen, um den Pegel auf angemessenem Niveau zu halten. Dass der Apfel tatsächlich nicht weit vom Stamm fällt, zeigen nun die Fotos, die sein Sohn Corde Calvin Broadus auf Twitter gepostet hat. Sie zeigen den Star-Sprössling beim gemeinsamen Cannabis-Konsum mit dem lieben Papa.

Und das in verschiedensten Stellungen. Gönnen sich die beiden auf dem einen Bild genüsslich eine Bong, sieht man sie am nächsten einträchtig Joints rollen. Wie Cordes Twitter-Account eindrucksvoll unter Beweis stellt, trainiert der liebe Kleine aber auch fleißig, wenn der Vati nicht zu Hause ist. Kaum ein Bild, auf dem er nicht mit Joint oder Pfeife zu sehen ist.

Vielleicht ist das ja der Grund, warum seine vielversprechende Football-Karriere zu Ende ging. Offiziell hatte er behauptet, er habe mit dem Sport aufgehört, weil er stattdessen lieber in Snoop Seniors Fußstapfen treten und eine Rapkarriere starten wolle.

Kommentare